gameswelt.tv
  • »FuzzyI« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 03.01.2009

1

06.03.2009, 09:16

Probleme mit ATI Radeon HD 4650

Hallo miteinander. Habe kürzlich in meinen Rechner eine ATI Radeon HD 4650 Graka eingebaut. Seitdem läuft mein System ja überhaupt nicht mehr stabil. Kann es sein, dass die nicht 100%ig kompatibel ist?

st@ck_overflow

Held der Arbeit

Beiträge: 4 217

Registrierungsdatum: 25.02.2003

2

06.03.2009, 09:36

Öhm naja.... kompatibel womit?

Bisschen mehr Infos brauchts schon.
Auch die Art der Instabilität wäre mal interessant zu erfahren

"Really, I'm not out to destroy Microsoft. That will just be a completely unintentional side effect." 

Linus Torvalds


  • »FuzzyI« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 03.01.2009

3

06.03.2009, 09:59

Also, sobald ich irgendein game anfange, setzt sich z.B. die Anzeige von 32 bit auf 8 oder gar 4 bit zurück. Ich setze sie wieder auf 32 hoch. Dann läufts erst mal ne Weile...Wenn ich das aber drei, vier mal mache dann gibts nur noch nen Bluescreen oder der PC fährt gar überhaupt nicht mehr hoch. Normale Anwendungen wie Office oder DVD anschauen etc, funktionieren aber... ?(

Hab einen älteren Medion( MT6, Model Med MT 312), AMD Athlon 64 3500+, 2 GB RAM, ein RX480-SB400 motherboard mit Phoenix 6.00 PG BIOS

st@ck_overflow

Held der Arbeit

Beiträge: 4 217

Registrierungsdatum: 25.02.2003

4

06.03.2009, 10:42

Wie groß ist dein Netzteil dimensioniert?

"Really, I'm not out to destroy Microsoft. That will just be a completely unintentional side effect." 

Linus Torvalds

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »st@ck_overflow« (06.03.2009, 10:52)


  • »FuzzyI« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 03.01.2009

5

06.03.2009, 11:08

Es hat 350 Watt (FSP350-6MDN, 50-60Hz)...

st@ck_overflow

Held der Arbeit

Beiträge: 4 217

Registrierungsdatum: 25.02.2003

6

06.03.2009, 11:12

Hmn...mir drängt sich grade der Verdacht auf, dass die GraKa unter Vollast zu wenig Leistung bekommt.

Sicher bin ich mir da allerdings nicht, bei so Spielereikram ist wohl eher FrankB oder The Game zuständig. Warte mal ab, bis einer von ihnen sich meldet.

  • »FuzzyI« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 03.01.2009

7

06.03.2009, 11:19

Ok mach ich. Aber erst mal vielen Dank für Deine Zeit und Mühe! :)

Reavon

Dreisterne-General

Beiträge: 1 339

Registrierungsdatum: 18.02.2008

8

06.03.2009, 12:16

Für die Karte sind 400W Empfohlen,also kann es schon daran liegen wenn ich mich nicht irre

siehe link : http://www.tomshardware.com/de/Radeon-HD…ews-241518.html

man muss etwas runterscrollen und dann genau suchen es ist leicht zu übersehen

 


  • »FuzzyI« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 03.01.2009

9

06.03.2009, 12:42

Danke, hab´s gefunden. Dann werd´ ich mir wohl ein 400 Watt-Netzteil zulegen und einbauen. Das wird aber dann die letzte Investition in diese Kiste sein. Nächsten Monat lege ich mir dann eh irgendeinen einen Neuen zu...

Reavon

Dreisterne-General

Beiträge: 1 339

Registrierungsdatum: 18.02.2008

10

06.03.2009, 12:47

dann achte darauf ein nicht zu teures zu nehmen da sich das denn auch nicht mehr lohnt für diesen Rechner wenn eh nächsten Monat ein neuer kommt

 


  • »FuzzyI« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 03.01.2009

11

06.03.2009, 16:01

Hab jetzt das hier genommen: http://www3.hardwareversand.de/3Ve01Tn2J…=20684&agid=240 . Hat zwar 500 Watt aber mit 53€ geht´s auch vom Preis her so einigermassen. Den Rechner bekommt ja dann die Freundin, bisschen halten sollte er also schon noch...

Reavon

Dreisterne-General

Beiträge: 1 339

Registrierungsdatum: 18.02.2008

12

06.03.2009, 17:12

yo,damit kannste arbeiten =) das ist vollkommen okay

 


THE GAME

Moderator

Beiträge: 4 873

Registrierungsdatum: 29.11.2005

13

06.03.2009, 20:28

Hmmm nichts gegen ein neues Netzteil, aber ich hätt erstmal geguckt wie es mit Treibern etc. ausschaut.
Du hast die ATI frisch verbaut, wahrscheinlich hast vorher nVidia Karte oder Onboard Grafikchip genutzt. Das wichtigste damit so Hardware einwandfrei läuft ist, dass der Treiber korrekt installiert wurde. Das heißt, Treiber von der vorherigen Grafikkarte deinstallieren, Driver/Regestry Cleaner drüberlaufen lassen, Onboard Grafik im BIOS abschalten und anschließend einmal sauber den neuesten ATI Treiber mit samt Catalyst Control Center draufwerfen.
Das beste wär natürlich Festplatte formatieren, Windows neu drauf und alle Treiber aktualisieren. Auch Regestry Cleaner und Co. machen ihre Arbeit nicht immer ordentlich, von daher wär das die beste Vorgehensweise.

Sollt es danach immer noch nicht funzen, würd ich auch auf Netzteil oder sonstwas tippen aber vorher würd ich von einem Treiber Problem ausgehen, dass der nicht einwandfrei arbeitet.

Neuesten Treiber für ATI Karten:
http://game.amd.com/us-en/drivers_catalyst.aspx
Catalyst ist seit langem endlich wieder mal ein ordentlicher Treiber, der funzt bei meiner HD 3870 perfekt. ;)

  • »FuzzyI« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 03.01.2009

14

07.03.2009, 07:14

Mitlerweile hab ich 2 mal den PC auf "Auslieferungszustand" zurückgeetzt, davor 1mal Windows XP komplett neu aufgespielt. Ich hab mit u.a. Driver Cleaner die letzten Treiberreste versucht zu deinstallieren, ... Die Karte zuvor war übrigens eine Sapphire Radeon X600 Pro...

THE GAME

Moderator

Beiträge: 4 873

Registrierungsdatum: 29.11.2005

15

07.03.2009, 08:02

Was mich etwas verwundert, dass dein System die Fabtiefe ändert. Selbst wenn das Netzteil nicht ausreicht, dürfte das nicht passieren und der PC müsste so abstürzen. Weshalb ich da eher auf Treiber Problem getippt habe ...
Da es sich hier um Medion PC handelt, war der von ALDI? Falls ja, das Mainboard könnt dann natürlich auch ein Problem sein.

P.S. Die HD 4650 verbraucht laut AMD max. 48W ... das ist ein kleines PC System ohne Quad Core und Co. ... neues Netzteil? :huh:

  • »FuzzyI« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 03.01.2009

16

07.03.2009, 09:25

Ja, der ist von ALDI..., ist der MT6, Typ MED MT 312, Motherboard ist (Asus) RX480-SB400. Bei der Graka-Treiber-Installierung kam zwar jedesmal das "Logo-Test-nicht bestanden-Fenster", das ich jedoch ignorierte, aber dann bei bei den Abstürzen kam die Meldung:ati2dvag funktioniert nicht korrekt... ?(

  • »FuzzyI« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 03.01.2009

17

09.03.2009, 17:15

Also, hab die Treiber nochmals deinstalliert und dann wieder neu aufgespielt und habe das 350 Watt Netzteil gegen ein 500 Watt ausgetauscht...puh, jetzt funktionierts! Keine Änderung der Farbtiefe, keine Abstürze, kein Ruckeln...super! Vielen Dank nochmals für Eure Zeit und Mühe zur Problembehebung! :D

STYLE WECHSELN

Dauerhaft speichern?

WIR PRÄSENTIEREN

WERBUNG