News - Fortnite: Battle Royale : 60 fps und mehr: Diese fetten Neuerungen erwarten euch

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Seit seiner Veröffentlichung macht Fortnite: Battle Royale dem Genre-Primus PUBG ordentlich Feuer unter dem Hintern. Damit das auch so bleibt, haben die Entwickler zahlreiche Neuerungen für das Erfolgsspiel in Aussicht gestellt.

Das für Fortnite zuständige Entwicklerteam bei Epic Games hat in einem neuen Entwicklungsbericht eine Art Roadmap veröffentlicht, die bekannt gibt, auf welche Neuerungen ihr euch freuen dürft. Neben Anpassungen am Matchmaking sind neue zeitlich begrenzte Spielmodi, ein optionaler 60-fps-Modus für Konsolen und Verbesserungen der Stabilität angedacht.

Zuletzt hatte Fortnite: Battle Royale mit 3,4 Millionen gleichzeitigen Nutzern einen neuen Rekord aufgestellt, der es selbst mit PUBG aufnehmen kann. Das wiederum war aber zuviel für die Server: Diese brachen zusammen, da sie mit dem schnellen Wachstum des Spiels schlicht nicht Schritt halten konnten. Aus diesem Grund soll in näherer Zukunft verstärkt auch daran gearbeitet werden.

Darüber hinaus wurde das Update 2.3.0 zuletzt mit allerhand Bugs ausgerollt, die größtenteils mit dem darauffolgenden Update 2.4.0 wieder behoben wurden. Um derartige Probleme für die Zukunft auszuschließen, hat Epic Games den Veröffentlichungsprozess für Updates überarbeitet, um so "die Qualität der Client-Builds zu verbessern".

Neben den Problembehebungen stellt Epic Games auch Optimierungen in Aussicht, durch die die Ladezeiten in der Battle-Royale-Lobby deutlich verringert werden sollen. Auch in Sachen Streamingqualität soll sich etwas tun. Ein signifikanter Test von Verbesserungen des Netzwerk-Codes stehe bereits bevor und sollte dieser erfolgreich sein, erhofft sich das Team solide 20 Hz auch zu Beginn eines Matches auf dem Server zu erreichen.

Konsolenspieler werden sich indes auf eine Option freuen dürfen, die ihnen in Fortnite auch eine Bildrate von 60 fps ermöglicht. Den Modus soll es für PS4, PS4 Pro, Xbox One und Xbox One X gleichermaßen geben, wobei der Fokus eben auf der Maximierung der Framerate gelegt wird. Zugleich wolle man den Verlust an visueller Qualität minimieren. Das Update soll es schon später im Monat Februar geben. Visuelle Überarbeitungen werde es zudem in Bezug auf die Waffen und kosmetischen Gegenstände geben und auch neue Waffen sind in Arbeit.

Private Matches sind ebenfalls bereits in der Testphase und sollen bald für alle Spieler ausgerollt werden. Und auch weitere Spielmodi sind in Arbeit, die dann wieder zeitlich begrenzt und in gewissen Abständen zur Verfügung gestellt werden. Einige davon sollen bereits innerhalb des nächsten Monats bereit stehen, darunter "50v50 v2" und "The Floor is Lava". Weitere geplante Spielmodi sind:

  • Blitz Mode (kürzere Partien)
  • Drop into the first circle
  • Generally less time between circles
  • Team sizes in between 50v50 and squads
  • Closer to the 50v50 Trailer experience
  • Split to start
  • Converge on Battle
  • Bus for each team
  • See all your squadmates on the map
  • More supply drops
Fortnite: Battle Royale - 100 Days Stats Trailer
Fortnite: Battle Royale ist nun 100 Tage erhältlich; in diesem Video wird eine Zwischenbilanz gezogen.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel