Special - Kommende Horrorspiele : Das Grauen hat kein Ende

  • PC
Von Kommentieren

Das Thema Horror ist derzeit wahnsinnig populär und Videospiele mit Schockfaktor schießen schneller als Pilze aus dem Boden. Mit Five Nights at Freddy's 4 erschien ganz unerwartet der vierte Teil einer Reihe an schaurigen Point-and-Click-Spielen. Auch in naher Zukunft ist mit viel neuem Futter für Hartgesottene zu rechnen. Wir stellen euch die interessantesten Projekte vor.

Five Nights at Freddy's 4

Five Nights at Freddy's ist ein kleines Phänomen. Die Indie-Reihe entstand als Machwerk des Entwicklers Scott Cawthon und schaffte es, sich eine nicht zu verachtende Fan-Basis zu sichern. Der vierte Ableger sollte ursprünglich erst am 31. Oktober 2015, pünktlich zu Halloween, erscheinen. Überraschenderweise wurde Five Nights at Freddy's 4 dann ganz plötzlich auf Steam veröffentlicht. Das voraussichtlich letzte Kapitel der Serie lässt euch erneut vor zum Leben erweckten Animatronics flüchten und überzeugt mit einer dichten Atmosphäre und haufenweise Jumpscare-Einlagen.

Five Nights at Freddy's 4 - Gameplay Trailer
Auch im mittlerweile vierten Teil von Five Nights at Freddy's gehts wieder ordentlich zur Sache. Jumpscares an jeder Ecke!

SOMA

2010 machte ein Horrospiel namens Amnesia: The Dark Descent die Runde und entführte euch in ein Schloss voller gruseliger Gefahren, die es zu vermeiden galt – kämpfen konntet ihr nämlich nicht. An den Erfolg des Survival-Hits soll im September dieses Jahres SOMA anknüpfen. Als Schauplatz dient eine Forschungseinrichtung unter Wasser, in der man unter anderem auf Roboter mit menschlichen Zügen treffen wird. Ein sehr interessanter Aspekt von SOMA sind kleine Entscheidungen, die ganz organisch im Spielverlauf getroffen werden und mit deren Konsequenzen man zu leben hat. Dadurch sollen die Spieler auf einer tieferen psychologischen Ebene zum Nachdenken angeregt werden.

SOMA - Gameplay Trailer
Aus dem Horrorspiel SOMA gibt es in diesem Trailer einige neue Spielszenen.

The Town of Light

Nervenheilanstalten gehören für viele zu den unangenehmsten und gruseligsten Orten, die man sich vorstellen kann – also das perfekte Szenario für ein Horrorspiel. Ganz neu ist die Idee natürlich nicht, allerdings ist der Fall bei The Town of Light ein wenig anders. Das ganze Spiel basiert auf den Ereignissen einer realen Psychiatrie und soll aus der Egoperspektive die Erfahrung eines der Patienten nachstellen. Bei der Inspirationsquelle handelt es sich um eine Anstalt, die für ihre kontroversen Behandlungsmethoden bekannt wurde. Im Mittelpunkt des Spiels sollen vor allem Wahnsinn und Depression stehen, während man auf Jumpscares verzichtet. Ein schaurig frischer Wind in der Horrorlandschaft.

The Town Of Light - Gameplay Demo
Dieser Trailer hält einige Spielszenen aus dem PC-Adventure The Town Of Light für euch bereit.

Perception

Für Perception haben sich einige der Entwickler von BioShock und Dead Space zusammengetan, um ein Horrorspiel der besonderen Art zu verwirklichen. Der über Kickstarter finanzierte Titel schickt euch völlig blind in ein ominöses Horrorhaus. Orientieren könnt ihr euch nur anhand von Geräuschen. Diese werden zwar visualisiert, dennoch bleibt das beklemmende Gefühl, nicht zu wissen, was um euch herum passiert. Das Problem bei der Sache: Immer, wenn ihr Geräusche macht, steigt die Gefahr, den bösen Geist oder andere Gestalten des Hauses anzulocken. Ein sehr vielversprechendes Konzept, das im Juni 2016 erscheinen soll.

Allison Road

Der Playable Teaser (P.T.) zum nun leider eingestellten Silent Hills ist wohl nicht ganz unschuldig an der derzeitigen Horrorwelle, die über die Videospiellandschaft hinwegschwappt. An genau dieser spielbaren Demo orientiert sich auch das kommende Allison Road, das dessen Atmosphäre durchaus einzufangen scheint. Der vor wenigen Wochen veröffentlichte, etwa 14 Minuten lange Prototyp-Trailer vermittelt bereits einen sehr deutlichen Eindruck dessen, was euch erwarten könnte. Wer nicht gerne erschreckt wird, sollte es sich jedoch zweimal überlegen, ob er das Video wirklich bis zum Ende sehen will. Allison Road hat auf jeden Fall das Potenzial, ein zumindest im Ansatz würdiger Ersatz für Silent Hills zu werden.

Allison Road - Prototype Gameplay
Mit Allison Road will der Indie-Entwickler Lilith Ltd. in die großen Fußstaphen von P.T. schlüpfen.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel