News - Final Fantasy XIV: Stormblood : Neue Instanzen unterstützen riesiger Spieleranzahl

  • PC
  • PS4
  • PS3
Von Kommentieren

Square Enix werkelt weiter am Online-Rollenspiel Final Fantasy XIV und spendiert der aktuellen Erweiterung "Stormblood" nun ein neues Update. Dieses ermöglicht mitunter riesige Spielerzahlen in Instanzen.

Wie Square Enix in einer Pressemeldung angekündigt hat, wird das Update auf Version 4.25 zu Final Fantasy XIV: Stormblood ab dem 13. März 2018 erhältlich sein. Das bisherige Spielerlebnis wird dabei um das Verbotene Land Eureka erweitert; dabei handelt es sich aber nicht unbedingt um eine handelsübliche Region, wie ihr sie bisher kennt.

Neben neuen Kampfelementen wartet im Verbotenen Land Eurka nämlich auch ein großflächiges Spielerlebnis. Bis zu 144 Spieler können zusammen in einer einzigen Instanz spielen. Durch das neue Update sollt ihr dazu ermutigt werden, euch mit anderen zu verbünden, um Monster zu jagen und gemeinsame Ziele zu verfolgen.

In Sachen Spielerentwicklung erwartet euch die Elementarroutine, mit der ihr euch die Elemente besser zunutze machen könnt. Über das Spielelement "Magia-Tafel" sollt ihr Elementarwerte anpassen können. Basierend auf den Elementen gibt es dann auch fortgeschrittene Strategien in Zusammenhang mit einer modifizierten Kampfmechanik. Wer die neuen Herausforderungen meistert, kann sich dann natürlich auch neue Belohnungen sichern.

Bereits jetzt ist mit dem alljährlichen "Prinzessinnenfest" ein saisonales Ingame-Event verfügbar, welches noch bis zum 14. März 2018 andauert.

Final Fantasy XIV: Stormblood - Update 4.2 Rise of a New Sun Trailer
Ab dem 30.01.2018 wird das Update auf Version 4.2 namens "Rise of a New Sun" für Final Fantasy XIV erhältlich sein.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel