Komplettlösung - Final Fantasy IX : Komplettlösung

    Von Kommentieren

    CD 2

    6. Pinnacle Rocks

    Ihr begegnet einem seltsamen alten Mann, der euch ein Rätsel aufträgt: Ihr müsst in dem Wald fünf seiner Manifestationen finden. Jede dieser Manifestationen erzählt ein Fragment einer Geschichte. Bringt ihr die Geschichte danach in der richtigen Reihenfolge zusammen, wird er sich euch als Eidolon anschliessen. Gesagt, getan. Ramuhs fünf Inkarnationen finden sich an den folgenden Orten:

    • Geht zunächst vom Startbildschirm aus einen Bilschirm nach Norden. Hier wartet der erste Ramuh auf euch: Hero: "Although Joseph's death was not reported to his daughter, the manner of his death speak for itself. This is one true story of a True hero."
    • Geht dann erst nach Süden und speichert beim Moogle. Lauft dann den Abhang hinunter, plündert die versteckte Schatztruhe und sucht im Tümpel nach dem zweiten Ramuh, Human: "The fact that they didn't report Joseph's death to his daughter as indicative of their guilt for failing to protect him. In the end, heroes are also human."
    • Geht jetzt weiter nach links und versucht im folgenden Bildschirm, die linke Schatztruhe zu nehmen. Der dritte Ramuh erzählt hier sein Fragment, Cooperation: "With Joseph's help, the troop defeated the Adamantoise in the snowfield cavern and acquired the Goddess Bell they needed to enter the Empire's Castle."
    • Verlasst jetzt den Screen nach oben rechts (nicht die Böschung hinauf) und ihr findet im nächsten Bildschirm Ramuh Nr. 4, Silence: "On their way home, they fell into a trap set by a traitor. Joseph gave his life to save the troop. Then troop left without telling Joseph's daughter, Nelly, about the tragedy."
    • Schliesslich geht ihr einen Bildschirm zurück nach Süden, klettert jetzt den grünen Hang hinauf und nehmt den südlichen Pfad, um Ramuhs letzte Manifestation zu sehen. Sie heisst Beginning: "Once upon a time, 33 small countries fought together against an empire. One day, a rebel troop visited a man named Joseph, who lived with his daughter. Owing a debt to the troop, he gladly accepted their plea for help. They headed for a cavern in the Snowfield."

    Geht nun erst einmal zurück zum Moogle und speichert. Anschliessend begebt ihr euch wieder zum grünen Abhang mit der Weggabelung, der zur fünften Manifestation führte und nehmt diesmal den nördlichen Pfad. Springt von dem Überhang, schnappt euch unten die Schatztruhe und haltet euch dann links. Ihr solltet auf Ramuhs endgültige Manifestation stossen. Er wird euch auffordern, vier der fünf Storyfragmente in eine sinnvolle Reihenfolge zu bringen.

    Wählt als erste drei Fragmente auf jeden Fall Beginning-Cooperation-Silence und als viertes entweder Hero oder Human, je nach Gusto. Es folgt eine Cutscene, und ihr bekommt euer erstes Eidolon. Springt im nächsten Bildschirm die Klippe hinunter. Es folgt eine Reihe von Cutscenes und Zwischensequenzen. Schliesslich findet ihr euch am Stadttor des zerstörten Lindblum wieder.

     

    7. Lindblum

    Seht euch in der besetzten Stadt um. Geht mit Zidane zum Inn und speichert erstmal beim Moogle. Geht anschliessend immer Richtung Norden, bis ihr auf Artania trefft, der euch zu Cid bringt. Es folgen einige längere Cutscenes, und die Party macht sich auf den Weg zum Fossil Roo, in der Hoffnung, den äusseren Kontinent zu erreichen.

    Kauft in der Stadt erst noch neues Equipment ein und lasst im Synth Shop die Waffen umschmieden. Wenn alles erledigt ist, sprecht mit Cids Untergebenem und er führt euch zum Untergeschoss des Schlosses. Nehmt den Wagen links und ihr gelangt wie auf der ersten CD zum Dragon Gate, das euch auf die Weltkarte führt. Speichert und wandert schnurstracks zum Qu's Marsh nördlich von Lindblum.

     

    8. Fossil Roo

    Wenn ihr Quina schon auf CD 1 aufgenommen habt, wird er/sie euch automatisch zum Eingang des Fossil Roo führen, wenn ihr zum Qu-Haus im Norden des Sumpfes gelangt. Ansonsten müsst ihr erst noch einen Frosch fangen und ihn ihr/ihm geben, damit er/sie sich euch anschliesst.

    Im Tempel selbst kommt es zunächst zu einer Hetzjagd, deren Konzept ‚Final Fantasy 8'-Spielern bekannt vorkommen dürfte. Lauft vor dem Viech davon und weicht den schwingenden Klingen aus. Wenn ihr an einen Abgrund geratet, springt mit der [X]-Taste hinüber - der Verfolger ist dann ausser Gefecht gesetzt. Geht einen Bildschirm weiter nach rechts, und ihr begegnet Lani, der Kopfgeldjägerin. Eine kurze Cutscene spielt sich ab, dann kommt es zum Kampf.

    Boss: Lani
    HP: circa 5700
    Stehlbare Items: Corallen Schwert, Gladius, Ether
    Schwierigkeitsgrad: 4

    Strategie: Stehlt zuerst wieder mit Zidane. Ihr werdet bei diesem Boss wohl einige Versuche dafür brauchen. Greift anschliessend mit Quina an und lasst Vivi Angriffszauber benutzen. Garnet heilt. Manchmal werden Vivi oder Quina auch mit Potions aushelfen müssen.

    Geht nach dem Kampf die Treppe hinunter, und ihr seid im eigentlichen Fossil Roo angelangt. Geht nach links und pflückt eine der Pflanzen ([X] drücken). Geht dann zum Rande des Abgrunds und drückt wieder [X], um die Riesenspinne zu reiten.

    Wenn ihr am anderen Ende angekommen seid, geht nach Norden und sprecht mit dem Mann dort. Geht dann nach Nordosten zum nächsten Bildschirm. Pflückt wieder eine der Pflanzen und lockt eine Spinne an (das Prinzip dürfte sich euch mittlerweile erschlossen haben). Geht jetzt nach links und betätigt den Schalter. Lauft zurück und reitet nochmal auf derselben Spinne. Am Ziel angelangt steigt ihr die Treppen hinab und geht dann nach Norden. Bewegt euch noch einen Bildschirm weiter und betätigt einen weiteren Schalter. Zurück zur Spinne und weiter reiten. Geht jetzt zum ersten Schalter und legt ihn nochmal um. Dann wieder zur Spinne. Nach dem Ritt kommt ihr auf dem Screen an, wo ihr mit dem Mann gesprochen habt. Geht nach Süden und speichert beim Moogle. Begebt euch nach Süden und reitet die nächste Spinne. Ihr könnt hier beim Mann Items kaufen. Geht dann die Treppe hinauf nach Norden und legt den nächsten Schalter um. Lauft von da aus nach rechts und reitet noch eine Spinne. Geht vom Ankunftsort aus nach rechts, um eine Schatzkiste mit wertvollem Inhalt zu plündern. Reitet dann zurück und legt den Schalter nochmals um. Dann folgt der vorletzte Ritt ... versprochen.

    Geht vom Ankunftsort aus nach rechts und hangelt euch an den Efeuranken weiter. Ihr werdet vom Wasserfall nach unten gespült. Klettert jetzt an der rechten Seite erneut die Ranken hinauf und verlasst den Screen Richtung Nordosten. Sprecht im nächsten Bildschirm mit dem Mann, der euch gegen eine Potion nach Schätzen buddeln lässt. Wenn ihr alle Items und den versteckten Moogle aus dem Fels gehauen habt, geht wieder nach links und klettert über die Ranken nach links über den Abgrund. Legt den Schalter am anderen Ende um, und der Ausgang tut sich auf. Klettert zurück nach unten in den Tümpel und verlasst den Bildschirm nach unten rechts. Reitet die letzte Spinne, die euch schliesslich auf die Weltkarte führen wird. Der Äussere Kontinent erwartet euch.

    Könnte dichinteressieren

    Kommentarezum Artikel