News - Far Cry 5 : Ist die Kampagne auch offline spielbar?

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Immer mehr aktuelle Titel setzen auf eine Online-Verzahnung und zwingen euch teils sogar, eine Anbindung ans Netz zu haben – selbst wenn ihr nur die Solo-Kampagne zocken wollt. Wie sieht es damit bei Far Cry 5 aus?

Nur noch wenige Tage, dann steht der neue Shooter Far Cry 5 in den Läden. Der fünfte Teil der bekannten Reihe wird seinen Fokus wieder auf eine Singleplayer-Kampagne legen. Dennoch stellt sich die Frage: Gibt es einen Online-Zwang, selbst wenn ihr nur alleine unterwegs sein wollt?

Die Antwort auf diese Frage wurde nun geklärt und fällt für die heutige Zeit erfreulich aus. Um die Solo-Kampagne des Titels zocken zu können, wird demnach keine Online-Verbindung erforderlich sein. Das erklärte Ubisoft im Gespräch mit den Kollegen von GameSpot. Für die Online-Komponenten sowie den kooperativen Spielmodus wird in Far Cry 5 aber natürlich eine Internetverbindung vorausgesetzt.

Im gleichen Interview unterstrichen die Macher, diesmal in Person von Executive Producer Dan Hay, dass es zwar keine Lootboxen, sehr wohl aber Mikrotransaktionen geben werde. Letzteres ist nicht verwunderlich, schließlich setzte Ubisoft auch in Assassin's Creed: Origins darauf. Alle Spielinhalte lassen sich aber auch durch pures Zocken erschließen. Die optionalen Mikrotransaktionen können den Prozess, alle (kosmetischen) Gegenstände zu bekommen, aber selbstverständlich deutlich beschleunigen.

Far Cry 5 erscheint am 27. März 2018 für PC, PS4 und Xbox One.

Far Cry 5 - Alle Waffengattungen Trailer
In diesem neuen Clip zu Far Cry 5 werden euch alle Waffengattungen des Shooters vorgestellt.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel