Komplettlösung - Far Cry 5 : Komplettlösung: Alle Story-Missionen, Helfer, Spezialisten und Verstecke

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Far Cry 5 Komplettlösung: Zik Kupka - Schicht im Schacht

Nach der Eroberung des Flatiron-Viehhofs ist Zip Kupka noch lange nicht fertig. Er möchte nun die Catamounts-Minen stürmen, um der Regierung den Geldhahn zu zudrehen.

Konkret bedeutet dies: Ihr sollt die Minen infiltrieren und an vier Stellen mit Sprengstoff präparieren. Die Stellen sind natürlich markiert - im Gegensatz zu den Gegnern, die vor Ort Wache schieben.

Wenn ihr der Straße zu den Minen folgt, dann erreicht ihr als Erstes deren Nordwestecke. Im Süden seht ihr eine Holzbrücke, auf der sich diverse Schützen tummeln. Schleicht deshalb linksherum durchs Gebüsch und gleich weiter zur bedeutend schlechter bewachten Nordostecke. Dort halten sich zwei Gegner auf, die ihr nacheinander killt. Ihr könnt ihnen entweder in den Büschen auflauern oder euch hinter dem grünen, runden Tank zu eurer Linken verstecken.

Der Hang in Richtung Süden führt euch nach oben zur Südostecke. Genau genommen könnt ihr auf dem Hang nahezu jedes Gebäude durch die Türen zu eurer Rechten betreten und somit drei der vier Markierungen erreichen. Ihr solltet ganz oben beginnen, weil ihr dort herab schauen und somit die Lage besser sondieren könnt. Erneut müsst ihr mit vereinzelten Gegnern rechnen, die sich in den Gebäuden aufhalten. Vergesst nicht, ihre erschlagenen Körper nach außen ins Freie zu tragen und in einem der Büsche zu verstecken.

Am Ende bleibt nur noch die Markierung in der Südwestecke übrig, für die ihr die Holzbrücke überqueren müsst, die ihr bereits vorhin von Weitem gesehen habt. Dort ist Gefahr signifikant größer, dass euch die Gegner entdecken. Flüchtet dann am besten zurück zur Ostseite und hinter den grünen Tank. Dort wartet ihr einfach auf sämtliche Gegner, die sich nach und nach zu euch begeben, und steuert die Markierung erst wieder an, wenn sich die Situation beruhigt hat.

Habt ihr alle Sprengkörper installiert, dann folgt der eigentlich schwere Part der Mission. Ihr müsst euch vier Minuten lang gegen massig Kultisten zur Wehr setzen und sie daran hindern, euren just eben präparierten Sprengstoff zu entschärfen. Das ist allein deshalb ein schweres Stück Arbeit, weil das Gelände aus verschiedenen Ebenen besteht und ihr deshalb eine gute Position benötigt, von wo ihr jeden Sprengstoff in einer möglichst kurzen Zeit erreicht.

Des Rätsels Lösung ist das Geschütz, das direkt neben dem Südostgebäude steht. Von dort habt ihr zwei Sprengstoffe im Visier, während der dritte im Gebäude neben euch liegt. Einzig für den vierten müsst ihr euch vom Geschütz entfernen, ins Gebäude im Norden hechten und die Seilrutsche in der Mitte benutzen. Immerhin schlagt ihr bei letzterem Manöver automatisch den Gegner nieder, der sich am Sprengstoff zu schaffen macht.

Sofern gerade kein Sprengkörper entschärft wird, kümmert ihr euch um eure eigene Haut. Erst wenn die Warnmeldungen erscheint, müsst ihr rasch agieren - speziell wenn der vierte, weiter im Norden installierte Sprengstoff in Gefahr ist. Auf der anderen Seite müsst ihr euch nicht gleich Kamikaze-Like zum Ziel begeben: Sobald die Warnung erscheint, steht euch ein großzügiges Zeitlimit zur Verfügung, bis der Kultist tatsächlich den Sprengstoff entschärft hat.

Habt ihr die vier Minuten durchgehalten, dann müsst ihr noch schnell zur Nordwestecke fliehen und euch hinter einem Stein oder in einem Busch verschanzen. Es dauert nämlich noch ein paar Sekunden, bis Zip nach seiner geschwungenen Rede den Auslöser für die Explosion drückt und die Mission somit beendet.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel