Komplettlösung - Far Cry 5 : Komplettlösung: Alle Story-Missionen, Helfer, Spezialisten und Verstecke

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Far Cry 5 Komplettlösung: John Seed - Die Fähigkeit zu vergeben (Konsolen im Kontrollraum zerstören)

Nachdem ihr die Gefangenen befreit habt erwähnt Hudson einen Kontrollraum, den ihr stürmen sollt, und führt euch per Funk zu einem zylinderförmigen Hohlraum eines Raketenabwehrschusssilos. Darin müsst ihr eure Sprungqualität unter Beweis stellen und von einer gitterartigen Plattform zur nächsten hüpfen.

Kurz darauf wird es erstmals richtig kniffelig: Ihr gelangt zu einer Kreuzung mit einem Rundgang, der euch von beiden Seiten zum Kontrollraum führt. Wenn ihr dem linken Weg folgt, dann rennt ihr ein paar verschanzten Gegnern in die Arme. Rechtsherum gelangt ihr direkt zum Kontrollraum, den ihr aber besser nicht blind betretet – schließlich haben sich auch dort zahlreiche Schurken auf die Lauer gelegt. Verschanzt euch im Gang und rechnet jederzeit damit, dass euch ein oder zwei Gegner von hinten angreifen. Wie gewohnt achtet ihr hierfür auf die Trefferanzeige in der Mitte des Bildschirms.

Erneut folgt ihr eurem eigentlichen Ziel, nämlich die Konsolen im Kontrollraum zu zerstören, wenn alle Gegner hinüber sind. Genau genommen müsst ihr alle Konsolen zerstören, die orangefarben leuchten.

Die Fähigkeit zu vergeben (Benzinkanister zerstören)

Nach der Zerstörung der Konsolen kehrt ihr zurück zum Silo und müsst weiter von Plattform zu Plattform springen. Laut Deputy Hudson sind manche von ihnen an der Wand verankert, was ihr anhand ihrer auffallend gelb leuchtenden Halterungen erkennt. Sie zerbersten bereits nach einem Schuss, woraufhin die Plattform nach unten kippt. Verlaufen könnt ihr euch jedenfalls nicht, wenn ihr euch stets links haltet und eine Ebene nach der anderen empor springt.

Ganz oben seht ihr eine offene Tür, durch die ein paar Gegner schießen. Dahinter wartet die nächste Aufgabe auf euch, nämlich das Zerstören mehrerer Benzinkanister. Ihr erkennt sie allesamt anhand ihrer grellgrünen Farbe und solltet vor jedem Schuss etwas Abstand nehmen, weil sie natürlich sofort explodieren.

Die Fähigkeit zu vergeben (Flucht aus dem Bunker)

Damit habt ihr sämtliche Ziele abgehakt, weshalb euch nur noch die Flucht aus dem Bunker bleibt. Dazu marschiert ihr geradewegs zur obersten Ebene des Silos, wo ihr gleich zwei Hebel zum Öffnen der Klappe betätigen müsst. Auch diese sind strengstens bewacht, weshalb ihr euch beim Siloeingang verschanzt und euch zur Wehr setzt. So könnt ihr euch zumindest den Rücken frei halten, was mitten im Silo trotz zahlreicher Deckungsoptionen kaum möglich ist.

Zieht zwischendurch einen Hebel nach dem anderen und flüchtet stets zurück zum Siloeingang. Erst wenn sich die Klappe an der Decke öffnet, müsst ihr zwangsweise ins Innere des Silos rennen und euch vor einer der Kisten ducken. Warnung: Beim letzten Feuergefecht fallen euch die Gegner nicht nur von vorne oder von der Seite, sondern auch von oben durch die sich langsam öffnende Luke an. Schaut deshalb jedes Mal über euch in Richtung Himmel, wenn euch jemand laut Trefferanzeige beschießt.

Eure Rettung erfolgt schlussendlich in Form eines Flugzeugs, an dem ihr euch mithilfe des Kletterhakens hängt. In der Luft baumelnd seid ihr natürlich ein leichtes Ziel für eure Gegner, weshalb ihr euch rasch per Schultertaste nach oben zieht und somit die Mission beendet.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel