News - Cryteks Chef lobt Ubisofts Far Cry 2 : Cevat Yerli findet Setting besonders innovativ ...

  • PC
Von Kommentieren
Wenn zwei direkte Genrekonkurrenten aufeinandertreffen, haben die Studios meist nichts füreinander übrig. Bei Crytek und Ubisoft müsste die Lage sogar noch verschärfter sein, schließlich entwickelte Crytek das erste 'Far Cry', nicht aber den Nachfolger. Stattdessen wird der Shooter 'Crysis' geschmiedet.

Gegenüber ComputerAndVideogames.com zeigte sich Cryteks Chef trotzdem überrascht über Ubisofts Produktion. Cevat Yerli wolle demnach nicht nur so schnell wie möglich den zweiten Teil anspielen, sondern auch mehr über das Setting erfahren. Er freue sich, dass mit dem Szenario Afrika ein guter und innovativer Schritt nach vorne gemacht wurde.

Trotz des Fortschritts bedauert Yerli nicht die Abgabe von 'Far Cry'. Crytek hätte nämlich ebenfalls so ein Setting auf dem Papier ausprobiert, allerdings hätte es nicht zu ihrem Stil gepasst: "Ich bin absolut glücklich mit 'Crysis'." Es sei eine gute Basis für die Zukunft und kann problemlos fortgesetzt werden.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel