News - Fallout 4 : Rechtliche Bedenken: Mod-Remake von Fallout 3 eingestellt

  • PC
  • PS4
  • PS3
  • One
  • X360
Von Kommentieren

Eine ambitionierte Modifikation sollte euch das vollständige Erlebnis von Fallout 3 einbringen, und zwar im Gewand von Fallout 4. Aufgrund rechtlicher Bedenken wurde das Projekt nun aber auf Eis gelegt.

Unter dem Namen "The Capital Wasteland Project" wollte eine Modifikation den postapokalyptischen RPG-Klassiker Fallout 3 neu aufleben lassen. Der Erfolgstitel von Bethesda sollte auf Basis der Engine von Fallout 4 in einem aktuellen technischen Gewand ein Comeback geben. Zu Gesicht bekommen werden wir dieses Werk aber nun doch nicht, denn es wurde nun auf Eis gelegt.

Die Entwickler sahen sich nun dazu gezwungen, die Arbeiten an der Mod einzustellen. Die Tatsache, dass diese auch Audiodateien und Sprachaufnahmen aus dem Original verwendet hätte, wird als rechtliches Minenfeld angesehen, das den Entwicklern auf die Füße hätte fallen können. Diesbezüglich habe man auch mit Bethesda selbst gesprochen und man habe sich im Ergebnis dazu entschieden, die Arbeiten einzustellen, um möglichen Ärger zu vermeiden.

"Während der Unterredung wurde klar, dass unser geplanter Ansatz ernsthafte rote Flaggen aufwerfen würde, die wir unglücklickerweise nicht vorhergesehen haben", so der Projektleiter Nathan "NafNaf95" via Twitter. Da er als Projektleider in rechtlicher Hinsicht vollständig gehaftet hätte und zur Rechenschaft gezogen werden könnte, habe man sich zur Einstellung des Projekts entschieden.

Auch anfängliche Pläne, die Sprachaufnahmen selbst neu aufzunehmen, habe man schlussendlich verworfen, da man schlicht ikonische Aufnahmen wie die von Liam Neeson oder Malcom McDowell hätte ersetzen müssen. Ohne diese Stimmen würde Fallout 3 schlicht auch seinen Charme und seine Persönlichkeit verlieren, heißt es weiter. Sollten die rechtlichen Bedenken in Zukunft ausgeräumt werden können, würde man die Arbeiten mit dem Wohlwollen von Bethesda und ZeniMax aber auch wieder aufnehmen. Bis auf Weiteres scheint das aber nicht der Fall sein zu können.

HTC Vive in der Wireless-Variante - Felix testet den Zusatz mit Fallout 4 VR
Felix testet die Wireless-Variante von HTC Vive und das mit dem neuen Fallout 4 VR.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel