News - Fallout 4 : Drei DLC-Inhalte im Detail

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Die Bethesda Game Studios haben in einer Pressemail heute konkrete Details und Preise der ersten drei Zusatzinhalte zu Fallout 4 bekannt gegeben.

In einer zugehörigen Stellungnahme heißt es: "Seit dem Start von Fallout 4 hat uns eure Unterstützung schlichtweg umgehauen. Das Spiel ist unser erfolgreichster Titel aller Zeiten und ohne euch wäre das nicht möglich gewesen. Die vielen Geschichten, Bilder und Erfahrungen, die ihr erschaffen und erlebt habt, sind einfach überwältigend. Und jetzt wollen wir euch endlich zeigen, was wir unsererseits erschaffen haben: unsere ersten Erweiterungen Automatron, Wasteland Workshop und Far Harbor."

Der DLC-Fahrplan mit offiziellen Detail-Angaben im Überblick:

  • Automatron (März 2016 / 9,99 Euro): "Der geheimnisvolle Mechanist hat eine Horde übler Roboter ins Commonwealth geschickt, darunter auch das hinterhältige Robohirn. Jagt die Roboter und verwendet ihre Bauteile, um eure eigenen Roboter-Begleiter und Mods zu erschaffen. Wählt aus Hunderten Mods, unterschiedlichen Körperteilen, Rüstungen, Fähigkeiten und Waffen wie beispielsweise der brandneuen Blitzwaffe. Ihr könnt sogar ihre Farben anpassen und ihre Stimmen auswählen."
  • Wasteland Workshop (April 2016 / 4,99 Euro): "Entwerft mit dem Wasteland Workshop Käfige und stellt diese auf, um darin Lebewesen lebendig zu fangen – von Raidern bis zu Todeskrallen! Zähmt gefangene Kreaturen oder stellt euch ihnen im Kampf und tretet sogar gegen andere Siedler an. Der Wasteland Workshop bietet ebenfalls eine Reihe neuer Design-Optionen für eure Siedlungen wie beispielsweise Nixie-Röhren-Beleuchtung, Buchstabensätze, Taxidermie und vieles mehr!"
  • Far Harbor (Mai 2016 / 24,99 Euro): "In einem neuen Fall der Detektei Valentine begebt ihr euch auf die Suche nach einer jungen Frau und einer geheimen Synth-Kolonie. Ihr reist von der Küste Maines zur geheimnisvollen Insel Far Harbor, wo höhere Strahlungswerte eine noch sehr viel bedrohlichere Welt geschaffen haben. Erlebt den wachsenden Konflikt zwischen Synths, den Kindern des Atoms und den Bewohnern der Stadt. Wird es euch gelingen, Frieden nach Far Harbor zu bringen, und um welchen Preis? Far Harbor hat die größte Landmasse aller Add-on-Inhalte, die wir je erstellt haben, und bietet neue Quests für die Fraktionen, Siedlungen, tödliche Kreaturen und Dungeons. Werdet mit neuen, hochstufigeren Rüstungen und Waffen noch stärker. Die Wahl liegt ganz bei euch."

Neben diesen drei Zusatzinhalten sind weitere DLC-Pakete für 2016 in Planung; insgesamt sollen diese einen Gegenwert von über 60 Euro annehmen. Wegen der umfangreicheren Planung wird der Preis des Season Pass ab dem 01. März von aktuell noch 29,99 Euro auf dann 49,99 Euro angehoben. Wer schon einen Season Pass erworben hat, für den ändert sich nichts. Schnäppchenjäger sollten am besten noch bis zum Stichtag zum Preis von 29,99 Euro zuschlagen.

Für alle Add-ons wird es im Vorfeld geschlossene Beta-Testphasen geben. Für diese könnt ihr euch auf Bethesda.net anmelden; benötigt wird dafür ein Bethesda.net-Konto. Neben den kostenpflichtigen DLC-Paketen wird es weiterhin auch kostenfreie Updates für das Spiel geben. Diese bringen auch neue Funktionen wie Waffen-Debris-Effekte oder eine erhöhte Sichtweite auf den Konsolen mit sich. Dank des neuen Creation Kits sollen künftig Spieler auch kostenlose Mods erstellen können.

Spiel des Jahres: Editors' Choice - Platz 2
Auch in diesem Jahr küren wir das Spiel des Jahres. Alle Gameswelt-Redakteure habe ihren Stimme abgegeben. Weiter geht es mit Platz 2.