Komplettlösung - Fallout 4 : Radioaktiv gut gelöst

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Kriegsbeute


Zeitrahmen: 20 Minuten
Schwierigkeitsgrad: mittel

Ingram benötigt einen Beryllium-Beschleuniger für den Liberty Prime. Nachdem ihr mit ihr gesprochen habt, müsst ihr entscheiden, ob ihr endgültig ein Feind des Instituts werden wollt. Falls ja, steigt ihr am Flugdeck in den Vertibird.


Aus dem Institut verbannt

Ihr beschießt das besetzte Mass-Fusion-Gebäude anfangs aus der Luft, bis der Pilot über dem Gebäude fliegt. Spring hinab und vernichtet die angreifenden Synths. Steigt in den oberen Bereich und sammelt die Mass-Fusion-ID-Karte an dem Schreibtisch ein, über dem ein Poster mit dem Firmenlogo hängt. Aktiviert damit den Fahrstuhl. Ihr fahrt mehrere Stockwerke hinab und werdet von Synths beschossen. Also haltet gut drauf und sucht am Rande des Fahrstuhls Deckung. Nach einer Weile wird euch der Strom abgeschaltet. Also steigt ihr von dort in die nächsthöhere Etage hinauf und stellt den Saft mithilfe des Stromunterbrechers wieder an.

Besiegt den Synth-Läufer an der nächsten Haltestelle und benutzt den anderen Fahrstuhl, um noch tiefer zu gelangen. Nun müsst ihr auf der linken Seite die Dekontaminierungskammer betreten und auf den Knopf drücken. Achtung: Marschiert hier nicht ohne Power-Rüstung hinein, da die Strahlung im Reaktorraum immens ist. Geht hoch zum Reaktor und holt euch den Beryllium-Beschleuniger. Seid ihr wieder im Vorraum, versuchen einige Wachroboter, euch an der Flucht zu hindern. Sind sie erledigt, geht es zurück zu der Konstruktion am Flughafen.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel