Komplettlösung - Fallout 4 : Radioaktiv gut gelöst

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Minutemen

Verteidigung der Burg


Zeitrahmen: 30 Minuten
Schwierigkeitsgrad: mittel

Zur Freischaltung dieser Mission müsst ihr dem Institut den Krieg erklären. Reist also zum Institut und begebt euch zum zentralen Fahrstuhl in der Haupthalle. Ruft ihn, dann schießt auf einen der Wissenschaftler. Sofort wird von allen Seiten das Feuer auf euch eröffnet, doch ihr entkommt mit dem Fahrstuhl und fahrt nach oben zum Transmitter. Betätigt den Notfallknopf an der Konsole und ihr werdet auf den Vorplatz teleportiert. Oder aber ihr schließt euch im Rahmen der Hauptstory den anderen Fraktionen an. Es ist eine gute Idee, sich bereits vor Annahme der Mission um die Einrichtung von Schutzmaßnahmen für die Burg zu kümmern, denn die Zeit ist relativ knapp während der Mission.

Unter Umständen kann es sein, dass Garvey möchte, dass ihr erst weitere Siedlungen gründet oder ihnen helft. Dafür müsst ihr Missionen abschließen, die ihr von ihm oder über den Minutemen-Funk erhaltet. Wichtig ist, dass ihr acht Werkbänke in den Siedlungen aktiviert habt. Dann geht es weiter.

Baut Verteidigungseinrichtungen an den Zugängen zur Burg sowie Generatoren zur Versorgung. Zu beachten ist, dass ihr ausreichend Betten für eure Soldaten haben müsst, nur dann gilt die Teilaufgabe als erfüllt. Die Angriffe der Synths erfolgen von mehreren Seiten, sodass ihr über die Mauern abwechselnd zu den einzelnen Eingängen laufen müsst. Gegen Ende des Angriffs werden Synths zusätzlich direkt in den Burghof teleportiert, also achtet darauf, dass sie euch nicht in den Rücken fallen. Habt ein Auge auf die Runner, die Jungs machen am meisten Schaden. Habt ihr den Ansturm überstanden, redet mit Ronnie und Garvey.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel