News - Everlight - Schnappt euch die InGame-Musik : Sieben Songs zum kostenlosen Download ...

  • PC
Von Kommentieren
Seit Ende September versuchen in 'Everlight' die Elfen an die Macht zu kommen. Nun hat der Berliner Publisher The Games Company sieben ausgewählte Soundtracks direkt aus dem Adventure freigegeben, die kostenlos von der offiziellen Website heruntergeladen werden können. Insgesamt wiegt das Downloadpaket 25 Megabyte und beinhaltet folgende Songs:

Artefact
"Artefact" ist die Titelmusik, die bei Spielstart und an einigen besonderen Stellen als Main Theme abgespielt wird. Das Akkordeon-Thema taucht übrigens in Variationen noch in anderen Stücken auf. Das Besondere: Die Musik wird im Startmenü direkt von einem Grammophon gespielt und hat dann auch (zu Anfang) einen entsprechenden Klang. Das Grammophon spielt später im Spiel übrigens an einer ganz entscheidenden Stelle eine wichtige Rolle – und natürlich spielt dann auch wieder das Main Theme "Artefact".

Tension
"Tension" ist ein weiteres Akkordeon-Stück, ein wenig an das Titelthema angelehnt, aber weniger fröhlich, dafür spannender. Ein typisches Thema für eine Tag-Location, welches beispielsweise in der Bibliothek Verwendung findet. Insbesondere unterstützt es den leicht skurrilen Charakter dieser Location, die auch bei Tage schon viele Seltsamkeiten zu bieten hat.

Trapdoor
"Trapdoor" ist ein leicht verträumtes, nicht sehr stark Melodie getragenes Musikstück. Es erzeugt, wie ich finde, die Atmosphäre einer lauen, mondbeschienenen Frühlingsnacht, leicht beunruhigend, aber nicht bedrohlich. Die ideale Musikuntermalung also für unseren nächtlichen Friedhof, auf dem Melvin einige höchst interessante Experimente durchführen muss.

Theurgy
"Theurgy" ist eines der wenigen Stücke bei Tag, die ohne Akkordeon auskommen. Dafür dominieren Streicher, aber auch hier erkennt man einige Melodieelemente des Main Themes wieder. Das wundervoll Harmonie getragene Stück taucht beispielsweise gleich zu Anfang im Rathaus auf, wo es die tagsüber recht freundliche Atmosphäre stark unterstreicht.

Nocturnal
"Nocturnal" ist ein klassisches Nachtstück. Es ist vergleichsweise harmonisch und verbreitet keine schauerliche oder unheimliche Atmosphäre. Wir haben es daher an Stellen eingesetzt, bei denen das seltsame nächtliche Treiben keine bösen Überraschungen für den Spieler bereithält. Beispielsweise erklingt diese Melodie nächtlich auf der Straße vor der Bibliothek. Da alle bedrohlichen Gestalten den Ort bei Nacht verlassen haben und nur ein einsamer Millionär ein Almosen zusammenbettelt, passt die eher allgemeine nächtliche Grundstimmung des Stückes perfekt.

Vagabond
"Vagabond" ist ein weiteres Akkordeon-Stück, frisch, flott und fetzig. Es ist ganz klar ein Stück, das bei Nacht verfehlt wirken würde, daher findet man es beispielsweise tagsüber bei der Eremitenhöhle. Das ganze Setting dieser Location ist ein wenig schräg und das Geschehen um Kalas, den medienerfahrenen Eremiten ist ähnlich skurril. "Vagabond" setzt hier genau die richtigen Akzente, um die eher nicht so richtig ernsthaften Absonderlichkeiten dieser Location ins rechte Licht zu setzen.

Love Potion
"Love Potion" ist ein wunderschönes, romantisches Klavierstück, das sich deutlich von den anderen Musikstücken abhebt. Dank seiner melancholischen Grundfärbung ist das Stück ideal dazu, einige der eher traurigen Szenen im Spiel zu untermalen. So muss Melvin in einer Szene eine große Enttäuschung verkraften... aber die Details möchte ich hier lieber nicht verraten.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel