Komplettlösung - Ever Oasis : Komplettlösung: Hilfe zu allen Dungeons und Rätseln, Oase ausbauen

  • 3DS
Von Kommentieren

Ever Oasis Komplettlösung: Der Trümmertunnel

Sprecht sowohl mit Sayid als auch mit Jaspar. Sollte Jaspar noch nicht eingetroffen sein, redet mit ihm, sobald er ankommt. Sayid äußert die Bitte nach einigen Kobrahäuten. Ihr solltet recht viele von ihnen besitzen, nehmt die Bitte an und gebt ihm die fünf Kobrahäute. Solltet ihr diese nicht besitzen, reist kurz zum Khedun und tötet einige Kobras. Zur Belohnung schenkt euch Sayid einen Höckersamen. Sayid schließt sich der Oase an und ihr bekommt die Option, einen Knospenladen für Bälle zu errichten.

Sprecht ein weiteres Mal mit Sayid, er erzählt euch etwas über eine Person, die im Dünenriss feststecken soll. Baut im Anschluss an das Gespräch den Laden für Bälle, den Sayid auch gleich eröffnet. Sucht jetzt nach Jaspar und sprecht mit ihm. Er berichtet euch von den Dünen von Bahar, in denen er erst vor Kurzem war. Weiterhin berichtet er davon, dass der Trümmertunnel jetzt begehbar sein soll. Auf dem Weg zur Oase hat er leider seinen Beutel verloren, als er von einem Gürtelwüterich gejagt wurde.Nehmt die Bitte an, für die ihr nach dem Beutel suchen sollt.

Geht jetzt zu Sephres, der schon seit eurer Rückkehr mit euch reden will. Er berichtet euch von einem Volk, das im Süden leben soll. Es könnte sein, dass dieses Volk im Besitz eines der übrigen Lichtquarze ist. Es sollten jetzt zwei Aufgaben aktiv sein, zum einen „Die Serqa im Süden“ und zum anderen „Gebeutelt...“. Bevor ihr diese in Angriff nehmt, schaut ihr euch das Gerücht „Hoch auf den Dünen“ an und lasst euch die Karte anzeigen. Lauft in der Wüste zu der angezeigten Position und schaut nach, ob ihr den Sprössling findet, der dort in Schwierigkeiten steckt. Der Dünenriss befindet sich westlich vom Trümmertunnel, ihr solltet die Stelle leicht finden.

Habt ihr die Stelle gefunden, bemerkt ihr, dass ihr den Eingang nicht direkt erreichen könnt. Geht deswegen über ihn und springt hinab, denn so landet ihr auf der Plattform, die sich vor dem Eingang befindet. Habt ihr den Dünenriss betreten und seid einige Schritte weiter in den Raum gegangen, entdeckt ihr links auf einem Vorsprung den gesuchten Sprössling. Nach und nach tauchen nun einige Kobras auf, besiegt sie alle. Habt ihr das geschafft, meldet sich der Sprössling erneut zu Wort.

Er bittet euch darum, ihm vom Podest hinab zu helfen. Beseitigt die Sandhaufen und stellt euch mit Lotho auf die Blume. Er rollt durch die Löcher bis auf die Plattform, auf der sich der Sprössling befindet. Sprecht ihn an. Ihr erfahrt, dass der kleine Kerl Anokseba heißt. Er steht noch ein wenig unter Schock und will sich erst einmal beruhigen. Er verspricht euch, euch danach in der Oase zu besuchen. Ihr habt hier erst einmal alles erledigt und könnt den Dünenriss verlassen. Lauft jetzt nach Osten zum Trümmertunnel.

Drinnen angelangt, aktiviert und nutzt ihr den Speicherpunkt. Dreht danach mit Miu die beiden Vasenscherben um und stellt euch mit Lotho auf die Blume. Ihr durchquert mehrere Löcher in der Wand, was jedoch nur klappt, wenn ihr zuvor die genannten Scherben mit Mius Lanze gedreht habt. Lotho gelangt in den nächsten Raum. Schaut nach links und betätigt den Schalter, den ihr an der Wand seht. Bekämpft anschließend alle Chaosmonster, die auftauchen, wodurch die Chaosranken verschwinden, die die nächste Tür versperren.

Zertrümmert nun noch die Vasen und geht danach durch den Durchgang. Ihr gelangt in einen Außenbereich. Esna erscheint, denn ihr habt kurz ein neues Chaosmonster gesehen. Dieses fliegt, Esna gibt euch den Tipp, dass fliegende Gegner besonders anfällig für eure Windmagie sind. Besiegt die beiden Monster und sprecht danach mit dem Sprössling, der am Rand des Bereichs steht. Hosni erzählt euch von seinen Kochkünsten und will euch in der Oase besuchen. Geht wieder in die Trümmertunnel und lauft zurück in den Raum, in dem sich der Speicherpunkt befindet.

Geht durch den Durchgang, der sich nordöstlich vom Speicherpunkt befindet. Lauft zum Sprössling, der im vorderen Bereich des Raumes steht und sprecht mit ihm. Er zeigt auf einen großen Felsen und berichtet davon, dass sich hinter ihm ein geheimnisvolles Steindokument befinden soll. Wegen der Schlucht, die sich direkt vor dem Sprössling befindet, kommt er allerdings nicht dorthin. Er fragt, ob ihr euch etwas einfallen lassen könnt, wie er die Schlucht überqueren könnte. Links vom Sprössling seht ihr einen Sandhaufen, beseitigt ihn mit Windmagie.

Ihr legt eine Blume frei und der Sprössling kommt hinzu. Er sagt euch, dass es sich bei dieser Pflanze um eine Blume fürs Blütensegeln handelt. Die ermöglicht ihm, die andere Seite zu erreichen. Der Sprössling berichtet euch jetzt von seinem Plan. Ihr sollt ihn in die Gruppe aufnehmen, müsst dazu jedoch erst eines der anderen beiden Mitglieder daraus entlassen. Wir haben Miu freigegeben. Jetzt stellt sich der Sprössling auch endlich vor, er heißt Nailah. Stellt euch mit Nailah auf die Blume, ihr erhaltet eine Erklärung vom Spiel, wie ihr das Blütensegel einsetzt.

Ihr gleitet über den Abgrund. Auf der anderen Seite landet ihr in der Nähe einer seltsamen Pflanze, die sofort auf euch reagiert. Auch hier bekommt ihr eine Erklärung vom Spiel, es handelt sich um eine sogenannte Knallkaktee. Läutet zuerst mit Nailah die Glockenblume, die ihr im unteren Bereich seht. Hierdurch erscheint auf der anderen Seite der Schlucht eine Treppe, die es euch ermöglicht, über den großen Stein zu laufen und die Schlucht zu überqueren. Lauft mit Tethu und Lotho hinüber. Geht zur Knallkaktee, wartet, bis sie in der Luft schwebt und schickt sie mit der Windmagie zum Stein, um ihn zu sprengen.

Nailah läuft sofort die Treppen hinauf und untersucht die seltsamen Schriftzeichen. Ihr erinnert euch bestimmt daran, dass ihr ähnliche Zeichen schon in den vorhergehenden Höhlen gesehen habt, sie jedoch nicht lesen konntet. Leider gelingt es auch Nailah nicht sofort, die Zeichen zu übersetzen. Sie will ein wenig hierbleiben, um weitere Nachforschungen anzustellen. Sie wird euch später in der Oase besuchen. Geht auf die andere Seite der Schlucht zurück und durchquert den Durchgang im Südosten. Dadurch verlasst ihr den Trümmertunnel und betretet die Dünen von Bahar.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel