Komplettlösung - Ever Oasis : Komplettlösung: Hilfe zu allen Dungeons und Rätseln, Oase ausbauen

  • 3DS
Von Kommentieren

Kammer des Weisen

Geht einige Schritte in die Kammer des Weisen hinein, bis eine Stimme erklingt. Kurz darauf erscheint Thot der Weise in menschlicher – passender - in sprösslingischer Form. Hört euch an, was er zu sagen hat. Nach dem recht langen Gespräch erhaltet ihr den Weißen Quarz. Bevor ihr mit dem Weißen Quarz in die Oase zurückkehrt, solltet ihr euch die Wände des Raums anschauen, in dem ihr gerade steht. Geht an die Ränder der Plattform, auf der ihr steht und lest euch die Texte durch, die euch geboten werden. Ihr erfahrt einiges zur Geschichte, was sonst leicht untergeht.

Verlasst den Monolithen, geht zum Speicherpunkt und kehrt in die Oase zurück. Sucht dort Esna auf und gebt ihr den Weißen Quarz. Es folgen mehrere Sequenzen, in der ihr viel über das Chaos erfahrt und seht, wie es aus der Oase vertrieben wird. Kaum verlasst ihr den Schrein, folgt ein weiteres Gespräch mit Esna. Kümmert euch nun erst einmal um eure Oase. Habt ihr eure Tränke aufgefüllt und die Läden beliefert, speichert ab. Geht danach zu dem Aussichtspunkt, der sich mitten in der Oase befindet. Sobald ihr dort weitergeht, gibt es (vorerst) kein Zurück mehr. Geht deswegen erst weiter, wenn ihr wirklich alles erledigt habt. Auch das Spiel weist euch darauf hin.

Rachen des Chaos

Folgt dem Weg bis zum Ende und öffnet die lilafarbene Tür. Im nächsten Raum warten bereits Arnebheth und Saluru auf euch. Es folgt ein Gespräch und anschließend ein Kampf gegen die beiden. Kümmert euch erst um Arnebheth, da er schneller zu besiegen ist. Schaltet dann Saluru aus, attackiert ihn von hinten, da er von vorne kaum Schaden nimmt. Geht nach dem Kampf durch die nächste Tür im Norden. Folgt dem Weg und geht auch durch die nächste Tür. Kaum steht ihr im nächsten Raum, meldet sich Esna zu Wort.

Lauft bis zur Klippe und springt hinunter. Ihr habt Shut gefunden, der euer nächster Gegner sein wird. Zuvor folgt aber noch ein Gespräch mit ihm. Der Kampf hat zwei Hauptphasen. In der ersten wird Shut Orkane aus dunkler Energie auf euch schicken. Weicht ihnen unbedingt aus, sie richten viel Schaden an. Ihr erkennt ihre „Flugbahn“ an den Schatten, die sie werfen. In der zweiten Phase wird Shut abwechselnd Chaosblitze, Chaoskugeln und Orkane auf euch abfeuern. Den Blitzen weicht ihr sehr einfach aus, am gefährlichsten sind jetzt die Kugeln.

Diese richten an der Stelle, an der sie aufkommen, sehr viel Flächenschaden an. Zudem sind es immer vier Kugeln, die Shut abfeuert. Achtet darauf, nicht in die Kreise zu geraten, die von den Kugeln betroffen sind. Nach jeder Attacke habt ihr kurz Zeit, Shut zu attackieren. Versucht keine Kombos, dazu reicht die Zeit nicht. Bleibt dran und weicht den Angriffen aus, dann werdet ihr Shut recht bald besiegt haben.

Leider habt ihr damit erst den ersten Kampf gewonnen, denn nun nimmt Shut seine wahre Gestalt an und verlässt den Körper eures Bruders. Der Schwarze Drache hat einige gefährliche Attacken. Zum einen wischt er mit seinem Schwanz und kann euch auch erwischen, wenn ihr vor ihm steht. Weiterhin feuert er Chaoskugeln ab, die kleine „Pfützen“ hinterlassen. Weicht sowohl den Kugeln als auch den Pfützen aus, um keinen Schaden zu nehmen. Zudem feuert er hin und wieder eine Welle Chaosenergie ab, die jedoch nur den Bereich vor ihm betrifft.

Setzt nach jeder Attacke nach und schlagt einmal zu. Weicht danach wieder zurück. Nur wenn er die Chaosenergie nach vorne abfeuert, könnt ihr ihm mehrere Schläge von hinten verpassen, nutzt diese Chance. Nach einiger Zeit wird Esna in den Kampf eingreifen und euch unterstützen. Beseitigt schnell mit eurer Windmagie die Chaospflanzen, die er „pflanzt“, sobald ihr ihm ein Viertel seiner Lebenspunkte abgezogen habt. Macht das so lange, bis Esna ihren Zauber aufgeladen hat. Sie holt den Schwarzen Drachen damit vom Himmel, schlagt auf ihn ein.

Der Schwarze Drache setzt jetzt zur nächsten Phase ein. Mehrmals wird er in die Luft steigen und danach mit einem Hauch aus Chaosenergie über das Schlachtfeld fliegen. Weicht ihm dabei aus, wenn ihr genug Platz habt. Angreifen braucht ihr ihn dabei nicht, ihr werdet ihn nicht treffen. Nach zwei Runden geht er wieder dazu über, euch mit seinem Schwanz zu attackieren, Chaoskugeln zu verschießen oder Chaosenergie zu versprühen. Jetzt könnt ihr ihn erneut angreifen. Habt ihr genug Lebenspunkte abgezogen, tauchen neue Chaospflanzen auf. Nutzt wieder eure Windenergie, erneut, bis Esnas Zauber bereit ist.

Auch dieses Mal fällt der Schwarze Drache vom Himmel. Setzt ihm zu, solange es geht. Die letzte Phase gleicht bis auf eine Ausnahme der vorherigen. Der Schwarze Drache wird versuchen, einen Wirbelsturm in der Mitte der Arena zu erzeugen. Haltet euch dabei am Rand auf und nutzt die Rolle, solltet ihr zu weit in die Mitte gezogen werden. Habt ihr den Schwarzen Drachen erledigt, folgt zunächst eine Sequenz, danach ein Gespräch mit Esna.

Was jetzt folgt, ist eine sehr lange Sequenz, die in den Abspann übergeht. Was hier passiert, schaut ihr euch auf eurem 2DS/3DS an. Die Geschichte des Spiels habt ihr somit beendet. Ihr könnt jedoch noch die Oase weiter ausbauen, die vielen restlichen Bitten der Bewohner erfüllen und euch auf die Suche nach weiteren Sprösslingen begeben. Zum Lösen des Spiels ist das aber nicht nötig, weswegen wir unsere Komplettlösung hiermit beenden. Herzlichen Glückwunsch, ihr habt Ever Oasis durchgespielt!

Ende

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel