News - WCG 2002 - Ergebnisse des zweiten Tages [Update] : Erste Resultate von clicks-GitzZz ...

  • PC
Von Kommentieren
Durch die Zeitverschiebung von acht Stunden startete der zweite Tag der World Cyber Games 2002 hierzulande mitten in der Nacht. Mittlerweile liegen allerdings die ersten Ergebnisse vor, unter anderem von der deutschen Titelhoffnung clicks-GitzZz in 'Unreal Tournament', der als Titelverteidiger nach Korea gereist ist. So konnte GitzZz sein erstes Spiel auf DM-Agony gegen Dromer aus Belgien für viele nur überraschend knapp mit 14:13 gewinnen. In seinem zweiten Spiel traf GitzZz anschließend auf shaggy vom Clan Soul Reavaz aus England. Hier konnte sich GitzZz mit 26:1 sehr deutlich auf DM-Tempest durchsetzen. Spiel Nummer 3 für GitzZz ging gegen den Italiener Squall auf DM-Liandri und endete 27:4 für GitzZz. Die weiteren Matches sind zum jetzigen Zeitpunkt noch im Gange, im Laufe des Tages werden wir euch natürlich über die Resultate in Kenntnis setzen.
Der als Geheimfavorit gehandelte Russe Askold, der sich in der gleichen Gruppe wie clicks-GitzZz befindet, konnte sich unterdessen in seinen ersten beiden Spiele mit 6-1 gegen pasarel aus Rumänien und 6-5 gegen Dromer durchsetzen.

Im Bereich 'Quake 3' gibt Nachrichten für alle Österreicher: Tropf konnte sein erstes Spiel gegen Cho3en mit 23:11 für sich entscheiden, verlor sein zweites allerdings mit 5:21. Ansonsten bleibt hier festzuhalten, dass der Amerikaner cha0ticz seine ersten beiden Matches ebenso problemlos gewann, wie der Russe uNkind seine erste Partie. Die ersten Ergebnisse in Sachen 'Counter-Strike' stehen für den heutigen Tag noch aus. Aktuell spielt das deutsche Team mousesports noch gegen iCHOR aus Australien, ebenso wie das Schweizer Team sk1ll gegen das türkische Team Vendetta.

[Update]
clicks-GitzZz konnte auch seine drei folgenden Spiele mit 7:3 gegen nautilian, 11:1 gegen pasarel und 33:-1 gegen Askold gewinnen und zieht somit als Gruppenerster in die Playoffs ein, wo er nun auf evenflow aus Neuseeland treffen wird.

In 'Counter-Strike' konnte das deutsche Team mousesports ein 12:12 unentschieden gegen das bis dahin ungeschlagene Team iCHOR aus Australien erreichen. Anschließend gewann mousesports mit 19:5 gegen Final Fantasy und zieht nun aufgrund der besseren Ergebnisse als das punktgleiche Team iCHOR als Gruppenerster in die Playoffs ein. Das hat im Übrigen auch das Schweizer CS-Team sk1ll geschafft, die ihre letzten beiden Spielen gewinnen konnten und ebenfalls mit drei Siegen und einem unentschieden in die Playoffs einziehen.

In 'Quake 3' konnte der Russe uNkind seine Gruppe ohne größere Probleme mit 6-0 Siegen gewinnen; der Amerikaner cha0ticz zieht in seiner Gruppe mit 5-1 Siegen ebenfalls in die Playoffs ein. Unterdessen fühlen sich die Amerikaner nach dem Ausscheiden des Titelverteidigers ZeRo4 von den Russen betrogen. So wurden diverse Stimmen laut, dass cooller sein letztes Gruppenspiel absichtlich verloren habe und sich so der Kanadier vor dem Amerikaner platzieren konnte.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel