News

Unreal Engine 3

Wird im Browser lauffähig

    Mittlerweile ist Gaming direkt im Browser schon relativ weit verbreitet, auf eine neue Stufe könnte diesen Teilbereich jedoch eine Partnerschaft zwischen Mozilla und Epic Games hieven. Die Firefox-Macher wollen nun nämlich die Unreal Engine 3 im Browser lauffähig machen, auf deren Basis derzeit noch viele Blockbuster basieren.

    Dabei soll auch kein Plugin wie Flash benötigt werden. Stattdessen sei es Mozilla und Epic bereits innerhalb von vier Tagen gelungen, die Engine per JavaScript-Code für den Browser zu portieren. Auf der Game Developers Conference in San Francisco zeigte man nun ein erstes Video, wie sich die Engine in Firefox macht:

    Vladimir Vukicevic, Engineer Director bei Mozilla, bestätigte Pläne des Unternehmens, wonach man "High-Performance-Spiele" künftig für den Browser bringen wolle. Auch web-basierte Spiele auf mobilen Endgeräten sollen auf diesem Weg künftig möglich werden. Zu den Partnern in diesem Bereich sollen unter anderem auch Disney, EA und Zeptolab (Cut the Rope) zählen.

     -