Komplettlösung - Empire Earth : Lösung für das Strategie-Highlight 2001!

  • PC
Von Kommentieren
Mission 8: Die Schlacht von Waterloo

Verwendung der Zivilisationspunkte: Da die bevorstehende Schlacht eher ein Schlächtchen ist, könnt ihr eure Punkte nach Gutdünken verteilen. Eine Aufwertung der Kanonen macht aber immer Sinn. Da wir auch wieder den Turmtrick verwenden werden, könnt ihr auch die Gebäude aufwerten, sofern noch genügend Punkte vorhanden sind.

Aufgaben: 1. Trefft Wellesley in Brüssel.
2. Schlagt die Franzosen in zwei Schlachten, die letzte mit Unterstützung der Preußen.

Spielzeit: ca. 40 Minuten
Schwierigkeitsgrad: Sehr leicht
Bevölkerungslimit: 100

Detaillierte Missionskarte
Empire Earth
Um diese Karte anzeigen zu können, benötigt ihr das
Macromedia Flash 5.0 Plug-In.


Zum Abschluss der englischen Kampagne haben euch die Entwickler noch mal leichte Kost serviert. Weist eurem imperialen Kürassier zunächst Späherverhalten zu und schickt ihn, die feindlichen Einheiten ignorierend, direkt zum Treffpunkt mit General Blücher. Danach steht euch eine recht ansehnliche Armee zur Verfügung, mit der ihr die Mission locker gewinnen könnt.

Empire Earth
Achtet darauf, dass ein Durchgang nach Quatre Bras frei bleibt.

Am besten ignoriert ihr die Anweisungen des Spiels und schickt alle Truppen nach Süden in die schöne Stadt Quatre Bras, dort werden die Franzosen durchmarschieren und die Stadt bietet sich perfekt an, einen gezielten Abwehrring zu erstellen. Dafür benötigen wir relativ viel Stein, weswegen ihr vier eurer Bauern zum Steinfeld schickt, eine Siedlung errichtet und Stein abbaut. Die restlichen Bauern werden die Verteidigungsgebäude in Quatre Bras errichten. Hier ist Eile geboten, denn die Franzosen greifen früher an, als euch lieb ist.

Empire Earth
Der Feind hat angesichts der Türme kaum eine Chance.

Baut also am besten eine Verteidigungslinie aus drei bis vier Kanonentürmen auf und verengt den Weg durch die Stadt weiter mit einer Belagerungsstättenwerkstatt. Eure Armee stellt ihr dahinter auf und verstärkt das ganze durch ein Krankenhaus, somit ihr möglichst wenig Soldaten verlieren werdet.

In der Belagerungsstättenwerkstatt baut ihr schliesslich noch drei Serpents, die euch dabei helfen werden, die feindliche Artillerie zu vernichten. Baut die Werkstatt am besten vor die Türme, denn die Franzosen werden bevorzugt die Gebäude angreifen und eure Kanonen und Gehwehrschützen können dahinter in Ruhe ihre grausame Arbeit erledigen. Achtet unbedingt darauf, dass mindestens ein kleiner Durchgang zur Stadt offen bleibt, ansonsten werden sich die Franzosen einen anderen Weg suchen, sich auf der gesamten Karte verteilen, und ihr habt kaum eine Chance, die Mission noch zu gewinnen.

Um die 16. Spielminute wird der Angriff erfolgen. Dank euren Türmen, der Artillerie und den Gewehrschützen, solltet ihr die erste Angriffswelle locker überstehen.

Empire Earth
Mit Preußens Hilfe ist die Schlacht so gut wie gewonnen.

Anschließend bin ich dem Rat des Spiels gefolgt und habe mich zu den befohlenen Hügeln auf der Map begeben. Dort könnt ihr ein weiteres Krankenhaus und sofern noch Stein über ist, Türme bauen. Im weiteren Verlauf des Spiels kommen die Franzosen wieder durch Quatre Bras durch, als Alternative bietet sich daher auch ein weiterer Ausbau dieser Stellung an. Der Vorteil auf den Hügeln ist allerdings, dass euch nach kurzer Zeit eine große Armee der Preußen zu Hilfe kommt, die praktisch die gesamte Arbeit für euch erledigt. Ihr konzentriert euch am besten darauf, mit euren Serpents die feindliche Artillerie zu zerstören und aufzupassen, dass eure Helden nicht sterben. Sobald ihr Marschall Ney und Napoleon selbst getötet habt, kann kaum noch etwas passieren.

Nach ein paar weiteren Minuten ist die Mission erledigt und ihr habt die englische Kampagne erfolgreich abgeschlossen.

 

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel