Komplettlösung - ELEX : Komplettlösung: Tipps und Hilfe zu Missionen, Fraktionen, Nebenaufgaben und Fähigkeiten

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

ELEX Komplettlösung: Gefährten-Mission – Ein Festmahl / Der Hauptgang

Diese Mission erhaltet ihr automatisch von eurem Alb-Gefährten Arx, sobald ihr die Gefährten-Mission „Köpfe müssen rollen“ abgeschlossen habt. Drei abgetrennte Köpfe an Arx übergeben und er wird euch bitten, ihn einen Tag später im Lager zu treffen. Tut ihm diesen Gefallen und sucht ihm im aktuellen Lager eurer Gruppe auf. Folgt ihm Anschließend zum sogenannten Festmahl.

Der Hauptgang

Solltet ihr euch dagegen entscheiden, Arx anzugreifen, bleibt euch nicht viel mehr übrig als ihm das Herz der geforderten Kreatur zu bringen; dieser Zyklop befindet sich bei den Südklippen, gleichnamiger Teleporter nördlich des Leuchtturms. Rechnet mit heftigen Widerstand der Mutanten und kommt vielleicht gut ausgerüstet statt voller Optimismus und sonst herzlich wenig.

Als erste müsst ihr auf dem Parkplatz die Häscher und den Schleimdrakon weglocken, und diese separat erledigen. Unter Level 20 dürfte das äußerst schwierig werden, doch wie immer lässt sich mit einer erhöhten Position und einer Wagenladung Munition eine ganze Menge anstellen. Euer eigentliches Ziel ist jedoch der Gigant am Ende des Platzes, wenn ihr also schon auf diese Taktik zurückgreifen müsst, dann lasst es doch wenigstens auch am Richtigen aus.

Im Nahkampf ist der Trick mit diesem Biest ein anderer und ihr seid meist auf die Zusammenarbeit mit einem Verbündeten angewiesen. Die Bereichsattacken des Zyklopen gilt es zu meiden und dann mit zwei bis drei starken, aufgeladenen Angriffen kontern. Sollte das Biest länger das Maul aufreißen und euch dabei anstarren, ist dass der Hinweis darauf, dass der Zyklop eine Blitzkugel abfeuert, die starken Schaden über Zeit verursacht.

Habt ihr das Wesen erledigt, nehmt das vom Elex total zerfressende Herz an euch. Vergesst nicht im Anschluss noch den Parkplatz nach nützlichen Items abzusuchen und kehrt dann zu Arx zurück. Ihm läuft sicher schon das Wasser im Mund zusammen.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel