Komplettlösung - ELEX : Komplettlösung: Tipps und Hilfe zu Missionen, Fraktionen, Nebenaufgaben und Fähigkeiten

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

ELEX Komplettlösung: Gefährten-Mission: Ray (Outlaw) – Gestohlene Gerätschaften / Für eine Handvoll Splitter

Diese Mission ist notwendig, falls ihr in Erwägung zieht, den Gauner und Outlaw Ray als Verbündeten zu gewinnen. In dem Fall müsst ihr ihn in Sandy Pines aufsuchen und seine Gefährtenmission, „Ein ausgekochtes Schlitzohr“ abschließen.

Diese Mission steht euch zur Verfügung, nachdem ihr das erste Mal mit Duras gesprochen habt. Der Berserker hat eine ungefähre Ahnung davon, wo eure Ausrüstung sich befinden könnte. Dem nachzugehen ist optional, sollte von euch aber definitiv in Erwägung gezogen werden. Solltet ihr euch dazu entscheiden den Dieb zu verfolgen, führt euer Weg euch nordöstlich von Goliet, kurz vor der großen Wüste. Sucht dort den Rastplatz Sandy Pines auf und ihr werdet fündig.

Sprecht mit dem Outlaw und die Mission geht direkt in „Für eine Handvoll Splitter“ über. Ray wartet vor dem Eingang des Forts auf euch. Solltet ihr euch der Mission bereits gewachsen fühlen, reist in den Osten der Wüste und sucht den Outlaw auf. Sobald ihr euch an einem gewissen Punkt in der Unterhaltung befindet, wird Ray die Führung übernehmen und Richtung Fort laufen. Folgt ihm.

Steckbriefe für einen Gesetzlosen

Sobald er seine Zielposition erreicht hat, geht ihr an dem Outlaw und Gefährten in Spe vorbei und sprecht mit Wyatt, der überall im Fort die Steckbriefe aufgehangen hat. Ihr könnt ihn zwar nicht überreden, seinen Auftraggeber zu verraten, doch wird er euch den letzten Steckbrief aushändigen, wenn ihr ihm nur ordentlich droht. Danach gilt es, die verbliebenen Steckbriefe zu finden.

Leo, der Mutige

Um den Steckbrief zu finden, den Leo, der Mutige besitzt, müsst ihr lediglich mit Ray über die Steckbriefe sprechen. Sobald er Leo erwähnt könnt ihr ihm sagen, dass ihr bereit seid, den Mann aufzusuchen. In dem Fall werdet ihr direkt zu Alter Windpark transportiert, wo ihr euer Ziel finden könnt. Bestenfalls betretet ihr die feindliche Anlage von Süden her; folgt hier den Treppenstufen nach oben und nähert euch Leo und seinen zwei Schlägern über das Dach. Mit einer Granate oder ähnlichen Hilfsmitteln könnt ihr die Outlaws nun überrumpeln.

Tipp: stellt auf jeden Fall sicher, dass ihr diese Gegend auch ordentlich erkundet habt, bevor ihr wieder aufbrecht. In der Nähe von und um Alter Windpark sind nämlich viele nützliche Gegenstände versteckt. Unter anderem findet ihr in der Ruine bei Leo das Schrottsammlerhemd (Paradestärke +45, Rüstung +13).

Bomby, der Harte

Dieser Kopfgeldjäger befindet sich in der Nähe der Kuppelstadt. Geht von hier aus nach Osten, bis ihr die alte Highway-Brücke erreicht habt. Sucht in einem Radius von 100 Metern nach Bomby, er dreht hier regelmäßig seine Runden. Ihr habt die Wahl, ihm den Steckbrief für 1000 Splitter abzukaufen oder ihn schlichtweg auszuschalten und das Item seiner Leiche abzunehmen.

Jackson, das Hirn

Bevor ihr euch zu Jackson begebt sollte klar sein, dass die Gruppe Outlaws, die mit ihm zusammen reist, Ray und euch sofort angreifen werden, solltet ihr euch ihnen mit dem Halunken im Schlepptau nähern. Lasst das sympathische Schlitzohr also lieber im Lager. Außer natürlich, ihr wolltet die Sache sowieso mit roher Gewalt lösen.

Noch einer von Rays alten Kollegen. Jackson, ein weiterer Besitzer einer der Steckbriefe, hält sich weit im Norden des Landes auf, Nord/Nordwest des kleinen Sees, der sich ebenfalls Nord/Nordwest des Vulkans befindet. Alternativ könnt ihr auch das Lager der Alb-Separatisten als Ausgangspunkt wählen und von dort aus nach Nord/Nordost laufen.

Ihr könnt Jackson nicht überreden euch den Steckbrief zu verkaufen und ihr müsst äußerst geschickt sein, um ihm das gesuchte Zettelchen zu klauen, da seine Halunken rund um die Uhr aufpassen.

Mason, der Smarte

Jemand, den ihr aufsuchen könnt, wann immer ihr wollt, dessen Position euch von Ray jedoch früher oder später im Gespräch mitgeteilt wird. Mason befindet sich beim großen Aufzug, den ihr im frühen Part des Spiels bereits aufgesucht habt, westlich von Goliet, direkt am Stauddamm. Ihr könnt Mason den Steckbrief abkaufen (200 Splitter) oder ihn dafür töten. Bedenkt jedoch, dass ihr dann nicht Ray dabei haben solltet, da dieser eure Entscheidung nicht mögen würde.

Im Auftrag von Big W.

Habt ihr fünf von zehn Steckbriefen gefunden, wird Ray sich bei euch melden, sobald dieser euch mag und in der Hauptgeschichte weit genug voran geschritten seid. Meist zu dem Zeitpunkt, wenn ihr alle Konverter in Magalan außer Betrieb gesetzt habt, wird sich der Outlaw an euch wenden und euch von einem Kleriker berichten, der vielleicht hinter allem stecken könnte.

Diesen Mann -Walter - findet ihr in Ignadon, nordöstlich der Burgruine West-Ignadon, direkt aam Teleporter „Krater“. Sprecht Ray an und lasst euch direkt zum Ort des Geschehens bringen oder nehmt ihn in die Gruppe auf und macht euch selbst auf den Weg. Sucht Walter auf, der sich meist auf offener Straße herum treibt und sprecht ihn auf Ray an.

Warum ihr dafür Ray dabei haben sollt? Ganz einfach: sobald Walter den Outlaw erblickt, sucht er das Weite und führt euch direkt zu seinem Versteck, einer kleinen, abgelegenen Hütte. Ihr habt nun die Wahl, wie ihr mit dem Kleriker verfahrt, lasst ihr ihn am Leben, ist Ray jedoch nicht wirklich begeistert. Unabhängig davon ist die Mission nun abgegessen.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel