Komplettlösung - ELEX : Komplettlösung: Tipps und Hilfe zu Missionen, Fraktionen, Nebenaufgaben und Fähigkeiten

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

ELEX Komplettlösung: Hauptmission – Der Eispalast

Diese Mission erhaltet ihr erst im vierten Akt des Spiels, nachdem ihr die Hauptmission „Alte Pflichten“ abgeschlossen habt. Kehrt dann zu Thorald, dem geistigen Anführer der Berserker zurück und berichtet ihm von eurem Erfolg. Wenn ihr euch lange genug mit ihm unterhaltet, wird er euch mit diversen Missionen betreuen; eine davon ist diese. Um eine Chance gegen die Albs zu haben sollt ihr euch um die Kommandanten im Norden kümmern und die Separatisten auf eure Seite ziehen.

Durch die Eiswüste

Zwischen Konverter West-Xacor und Konverter Ost-Xacor befinden sich ab diesem Zeitpunkt neue Alb-Stellungen. Um die Albs und den Hybriden zu schwächen ist es unumgänglich, dass ihr diese auslöscht. Beginnt bei einen der beiden Konverter, die ihr in „Alte Pflichten“ sowieso schon ausgeschaltet habt und erledigt immer schön ein Trüppchen nach dem anderen. Wie immer sind euch auch hier EMP-Waffen und elektrische Attacken eine große Hilfe.

Tipp: habt ihr den Schaden von Granaten bereits gelevelt? Nun, die Alb-Commander halten sich gerne in engen Bunkern auf. Wir sagen´s ja nur …

Wem die großen Ansammlungen von Alb-Streitkräften eine zu große Herausforderung darstellen und wer trotz dessen der Meinung ist, eigentlich über eine ganz gute Ausrüstung und ein entsprechendes Level zu Verfügen, der sollte versuchen, sich den Feinden vorsichtig zu nähern, bis sie nur gerade so in der Distanz auszumachen sind. Lockt sie dann und nur dann mit einem Fernkampfangriff an und ihr könnt einzelne Grüppchen vom ganzen Trupp weg locken.

Tipp: im südlichsten Bunker, direkt neben Konverter West-Xacor, befindet sich eine Bazooka, die nur auf euch zu warten scheint. Diese lehnt an der Wand neben dem Eingang (Schwere Waffe, 50 Schaden, 30m Reichweite, Magazingröße 3).

Bewährungsprobe der Separatisten

Eine weitere Mission im Zeichen von „Der Eispalast“ macht es notwendig, die Separatisten bei Konverter Süd-Abessa aufzusuchen und mit ihrem Anführer, Sestak, zu sprechen. Er soll endlich im Krieg Stellung beziehen und ihr scheint Thorald der richtige Unterhändler dafür zu sein. Wenn ihr Sestak dazu bewegen wollt, eure Sache zu unterstützen, ist es ratsam ihm zu erzählen, dass ihr die Albs beschützen wollt und das ihr bereit seid, den Hybriden zu vernichten.

Andernfalls werden sich die Separatisten euch nicht anschließen und ihr müsst sofort, an Ort und Stelle, gegen die abtrünnigen Albs kämpfen. Sollte dies der von euch eingeschlagene Weg sein, stellt vor der Unterredung fest, dass ihr ordentlich ausgerüstet und versorgt seid. Ihr könnt die Sache natürlich auch abkürzen und die Separatisten direkt angreifen, so könnt ihr sie grüppchenweise bekämpfen und müsst nicht auf engsten Raum gegen alle auf einmal antreten.

Die Stimme des Elex

Thorald ist kurz davor, seine Experimente abzuschließen. Wenn er Erfolg hat, kann er Elex in Mana umwandeln und damit für die Albs unbrauchbar machen. Doch etwas fehlt ihm noch … Sprecht nach Übertragung dieser Aufgabe mit eurer Gefährtin Caja über die Pläne des Berserkers. Es versteht sich von selbst, dass ihr sie in eurer Gruppe haben müsst, ansonsten steht euch dieser Weg nicht zur Verfügung. Sucht die Magierin nun auf und sprecht sie auf die Experimente von Thorald an.

Kehrt nun zu eurem Auftraggeber selbst zurück und berichtet ihm von Cajas Bereitschaft ihm zu helfen, sobald er soweit ist. Was nun passiert lässt sich von euch nicht verhindern. Thorald und Caja versuchen ihren kleinen Zauber und scheitern; nur, damit eure Freundin dann auch noch entführt wird. Das löst die Hauptmission „Rette Caja“ aus.

Wer bin ich?

Bevor ihr den Eispalast angreifen könnt, gibt es nur noch eine Sache, die zu erledigen wäre. Es wird Zeit, sich mit eurem Bruder, Kallax, zu treffen und die Angelegenheit ein für allemal aus der Welt zu schaffen. Sucht dafür das Firmengelände Nord-Abessa auf und betretet das Gelände, wo bereits die nächste Sequenz startet. Im Anschluss kommt es direkt zum Kampf mit Kallax, der euch mit einem Flammenwerfer attackiert. Schnell in den Nahkampf gehen, wenige, dafür starke Angriffe setzen und die Sache ist so schnell beendet, wie sie begonnen hat. Reist nun noch zum Dorf der Mitte und berichtet Harley über das, was ihr soeben erfahren habt.

Nun müsst ihr nur noch herausfinden, wofür die Zeichen stehen, die euch Kallax unfreiwillig verraten hat. Um das Geheimnis von DACO zu entschlüsseln, müsst ihr das Firmengelände West-Edan betreten und im westlichen Gebäude den Weg ins Untergeschoss suchen. Die Mission „Defekter Reaktor“ hat euch schon einmal hierher geführt, sollte also keine Neuigkeiten für euch bereit halten.

Wie beim letzten mal geht es über den Fahrstuhlschacht oder das Treppenhaus nach unten, wo ihr euch der Terrorvögel und Wühler entledigt. Nähert euch dem geheimen Eingang in das Forschungslabor unter Tage und das Spiel wird durch eine kurze Sequenz unterbrochen. Im Anschluss an diese gilt „Wer bin ich?“ als abgeschlossen und ihr könnt euch so langsam auf das Finale vorbereiten.

Neue Steuerdüse

Diese Mission erhaltet ihr erst im vierten Akt des Spiels, nachdem ihr die Hauptmission „Alte Pflichten“ abgeschlossen habt. Kehrt dann zu Thorald, dem geistigen Anführer der Berserker zurück und berichtet ihm von eurem Erfolg. Wenn ihr euch lange genug mit ihm unterhaltet, wird er euch mit diversen Missionen betreuen; eine davon ist diese. Außerdem müsst ihr bereits den Generator für euren alten Gleiter gefunden und bei Harley im Dorf der Mitte abgeliefert haben.

Fragt Harley, was ihn für die Reparatur noch fehlt und er wird euch von einem weiteren Teil an eurem Gleiter erzählen, dass dringend ausgetauscht werden müsste: die Steuerdüse. Erst wenn ihr hier eine neue gefunden habt, könnt ihr das Fluggerät der Albs für euren Angriff auf den Eispalast nutzen. Dafür müsst ihr die Ruinen östlich von Konverter West-Xacor aufsuchen und euch durch eine kleine Horde Mutanten prügeln/schleichen, um das begehrte Gerät an euch nehmen zu können.

Solltet ihr noch nie in diesem Gebiet unterwegs gewesen sein, könnt ihr die Tatsache ausnutzen, dass in diesem vierten Akt sowohl Mutanten als auch Albs in dieser Gegend ihr Unwesen treiben. Lasst sie ein wenig gegeneinander kämpfen, damit ihr selbst nicht jeden Feind einzeln nieder ringen müsst. Betretet nun den kleinen Bunker und nehmt die Steuerdüse an euch. Kehrt damit zu Harley zurück und lasst ihn das gute Stück in euren Gleiter einbauen.

Rette Caja

Diese Mission ist eigentlich ein Teil der Hauptmission „Der Eispalast“ und wird freigeschaltet sobald ihr die Quest „Die Stimme des Elex“ abgeschlossen habt und Zardom Caja entführen konnte. Nun gilt es natürlich, eurer Gefährtin so schnell wie nur möglich zur Hilfe zu eilen. Dafür kehrt ihr noch einmal auf das Firmengelände Nord-Abessa zurück, wo sich Zardom einst versteckt hielt. Schnappt euch einen Begleiter und macht euch dann auf den Weg.

Im hintersten Raum, im Erdgeschoss, werdet ihr fündig. Zardom hat Caja hier zurück gelassen und sich auf den Weg zum Eispalast gemacht. Dadurch seid ihr nun in der großartigen Situation, wieder eine Gefährtin mehr zu haben und die nächste Mission in Angriff zu nehmen.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel