News - e-LAN 2001 abgesagt : Professionelle Durchführung der LAN-Party gefährdet ...

    Von Kommentieren
    Der für den 2. und 3. November in Berlin geplante LAN-Party-Weltrekordversuch wurde von Electronic Arts abgesagt. Als Grund gab der Weltmarktführer für interaktive Unterhaltungssoftware den überraschenden Rückzug eines wesentlichen Sponsoren an, durch den eine professionelle Durchführung der Veranstaltung gefährdet sei. Die bereits registrierten Teilnehmer erhalten im Gegenzug ein attraktives Präsent.

    "Wir bedauern diese Entwicklung und damit zusammenhängend mögliche Unannehmlichkeiten für die Interessenten sehr", kommentiert Oliver Kaltner, Marketing Director EA, die Entscheidung. "Unsere hohen Qualitätsansprüche auch an solch eine Veranstaltung haben uns aber keine andere Wahl gelassen. Das Grundkonzept und die hervorragende Kooperation mit den anderen Sponsoren legen jedoch nahe, die Realisierung einer solchen Veranstaltung zu einem späteren Zeitpunkt wieder aufzunehmen. Dafür sprechen auch beinahe 1.000 Teilnehmer auf der Internetseite, die sich bereits in den ersten 10 Tagen nach der Veröffentlichung dort haben registrieren lassen."

    Könnte dichinteressieren

    Kommentarezum Artikel