News - Electronic Arts : Neue Spielemarken im Fokus - auch bei Respawn Entertainment

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Im Zusammenhang mit der Bekanntgabe aktueller Geschäftszahlen hat EA erklärt, dass das Unternehmen künftig verstärkt in neue Spielemarken investieren möchte. Unter anderem arbeitet auch Respawn Entertainment an einem noch unangekündigten Projekt.

CEO Andrew Wilson hat sich zur generellen Ausrichtung von Publisher Electronic Arts geäußert und erklärt, dass man den Fokus verstärkt auf neue IPs richten möchte. Demnach habe man neben den namhaften Titeln der kommenden Monate wie Battlefield V, Anthem oder auch Command & Conquer: Rivals bereits neue Spielemarken in Arbeit - und zwar für alle aktuellen Plattformen.

Dabei kommt Wilson auch auf Entwickler Respawn Entertainment zu sprechen. Im Rahmen der E3 2018 hatte der Titanfall-Macher mit Star Wars Jedi: Fallen Order einen neuen Titel innerhalb des Sci-Fi-Franchise bestätigt, der im Fiskaljahr 2020 - also zwischen April 2019 und März 2020 - veröffentlicht werden soll. Doch das ist nicht der einzige neue Titel vom Studio. Vielmehr hat Respawn noch ein weiteres, bislang unangekündigtes Projekt in Arbeit.

Auch EA Motive werkelt schon an einer neuen IP und auch die Mobile-Studios haben diverse frische Software in Arbeit. Damit möchte Electronic Arts insgesamt eine breite und unterschiedliche Spielerschaft ansprechen.

Laut Wilson werden dabei Abomodelle in Zukunft eine wichtigere Rolle spielen. Außerdem wolle man den Spielern mehr Wahlmöglichkeiten an die Hand geben. Laut dem EA-Chef werden im Spielebereich in Zukunft außerdem fortentwickelte KI, Cloud-Gaming und Co. immer mehr an Bedeutung gewinnen.

Chief Financial Officer Blake Jorgensen ergänzte im weiteren Verlauf der Veranstaltung, dass der Publisher viele Dollar in die Hand nehme, um die neuen Spielemarken zu entwickeln. Dazu würden auch neue Studios aufgebaut und neue Entwickler angeheuert.

Gewinner und Verlierer - Alle E3 2018 Pressekonferenzen im Vergleich
Wie in jedem Jahr sind die Pressekonferenzen auf der E3 das große Highlight. Wir vergleichen alle PKs miteinander und sagen euch wer sind die Gewinner und wer d

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel