Special - E3-Highlights : Die Blockbuster-Messe?

    Von Kommentieren

    Nächste Woche öffnet die E3 in Los Angeles ihre Pforten. Bevor wir allerdings unsere Zelte in der Stadt der Engel aufschlagen, haben wir die potenziell wichtigsten Titel zusammengetragen. Welche Spiele sind vor Ort und lassen das Herz eines jeden Spielers höher schlagen?

    Borderlands 2

    Publisher: 2K Games, Genre: First-Person-Shooter, Plattform: X360, PS3, PC

    Der erste Teil kam aus dem Nichts und überraschte Spieler weltweit. Nicht nur die unzähligen Waffen, sondern auch der robuste kooperative Spielmodus fand großen Anklang. Der zweite Teil soll überall noch eins draufsetzen, wie wir bereits erfahren durften. Vier unterschiedliche Charaktere, die ihr umfassend in ihren Fähigkeiten entwickeln dürft, werden in einer offenen Welt ausgesetzt, um Fiesling Handsome Jack das Handwerk zu legen. Borderlands 2 wird wie sein Vorgänger nahezu unendlich viele Waffen anbieten, die von Grund auf neu gestaltet wurden. Für Sammeltrieb ist also gesorgt. Gearbox hat ein heißes Eisen im Feuer, das gerade zu viert wieder für schlaflose Nächte sorgen wird. Einen Vorgeschmack gibt es schon jetzt auf der E3.

    The Elder Scrolls: Online

    Publisher: Bethesda, Genre: MMORPG, Plattform: PC

    Viele Jahre lang war es nur ein hartnäckiges Gerücht, nun ist es Gewissheit: The Elder Scrolls erobert das Genre der Online-Rollenspiele. Dabei wird ZeniMax einiges anders machen als bei den bekannten Elder-Scrolls-Ablegern. Echtzeitkämpfe gehören genauso der Vergangenheit an wie Vampire und Werwölfe. Dafür dürft ihr erstmalig mit anderen Spielern durch ganz Tamriel reisen, bestimmten Fraktionen oder Clans beitreten und Gilden gründen. Man darf gespannt sein, was Bethesda auf der E3 von diesem ambitionierten Projekt zeigen wird. Rollenspiel-Fans blicken jedenfalls gespannt nach L.A.

    Dishonored: Die Maske des Zorns

    Publisher: Bethesda, Genre: First-Person-Shooter, Plattform: X360, PS3, PC

    Unser Andi ist überzeugt, dass Dishonored ein Hit wird. Ist ja auch keine große Überraschung, wenn man sieht, dass da Leute ihre Finger im Spiel haben, die auch schon Titel wie Half-Life 2, Deus-Ex und BioShock zu dem machten, was sie sind: Hits. Dishonored möchte genau in dieser Riege mitspielen. Dank des frischen Art-Designs, krachender Action, einer atmosphärischen Spielwelt und einer cleveren Spielmechanik stehen die Zeichen nicht schlecht, dass diese Aufgabe mit Bravour gemeistert wird. Das macht den Titel Die Maske des Zorns trotzdem nicht besser.

    Crysis 3

    Publisher: Electronic Arts, Genre: First-Person-Shooter, Plattform: X360, PS3, PC

    New York galt einst als Nabel der Welt. Auch bei Crytek ist das so, schließlich wird der dritte Teil der deutschen Shooter-Reihe wieder im Big Apple spielen. Viel mit der uns bekannten Weltstadt hat das virtuelle New York allerdings nicht mehr gemeinsam. Vom Dschungel überwuchert, schlüpft ihr wieder in die Rolle von Prophet und geht mit einem Hightech-Bogen auf Alien-Jagd. Dass die Frankfurter dabei auch wieder grafisch neue Standards setzen wollen, ist fast schon selbstverständlich. Auf der E3 wird Crytek seine Muskeln spielen lassen und wir freuen uns darauf.

    FIFA 13

    Publisher: Electronic Arts, Genre: Fußballsimulation, Plattform X360, PS3, PC

    Die Europameisterschaft steht in den Startlöchern und es herrscht allgemein Fußballfieber. Jedenfalls in Europa. In Amerika stehen eher andere Sportarten wie Basketball und Football im Mittelpunkt, trotzdem wird Electronic Arts auf der E3 die neueste Version der beliebten Fußballsimulation vorstellen. Während wir schon in Köln einen ersten Blick auf das virtuelle Kickvergnügen werfen konnten und sogar erste Partien austragen durften, möchten wir in Los Angeles nun weitere Fortschritte im Entwicklungsprozess sehen. Wie heißt es so schön: Nach dem Spiel ist vor dem Spiel.

    Könnte dichinteressieren

    Kommentarezum Artikel