Special - E3 2005 - Der längste Tag : Unterwegs am zweiten Tag

    Von Kommentieren

    Donnerstag, der 19. Mai 2005. Es ist 23 Uhr Ortszeit in Los Angeles und hinter uns liegt nun bereits der zweite Tag der E3 - der größten, schrillsten, lautesten und abgedrehtesten Messe rund um die Faszination der Videospiele.

    Videoimpressionen verfügbar
    Tag 1 Hier klicken! Tag 2 Hier klicken

    Nachdem sich unser Messeteam vor Ort bereits gestern mit den nächsten potentiellen Actionkrachern der Firmen Activision ('Quake IV', 'Call of Duty') und Electronic Arts ('Black', 'Der Pate') beschäftigt hatte, standen am heutigen Tag vor allem Termine bei den Ständen von JoWooD, Microsoft, Vivendi, Bethesda Softworks, Ubi Soft und natürlich den Flagship Studios, die uns ihr Erstlingswerk präsentierten, ganz oben auf der Terminliste.

    Beinahe jeder Publisher hatte mindestens einen absoluten Kracher in petto. Angefangen von 'Gothic 3', mit dem sich Kollege Philipp eingehend beschäftigen konnte, über 'Far Cry: Instincts', das unserem Konsolenspezialisten Robert Kwiecien ob seiner perfekten KI und des hervorragenden Level-Editors noch jetzt das Wasser im Munde zusammenlaufen lässt, bis hin zu der tierischen Film-Umsetzung von Peter Jacksons 'King Kong' – es gab wahrlich viel Interessantes zu sehen

    Ein echtes Highlight unter den zahlreichen Terminen war freilich die Präsentation von 'Brothers in Arms: Earned in Blood' am UbiSoft-Stand. Chefentwickler Randy Pitchford lud gemeinsam mit dem zugehörigen Armeeberater zu einer Vorführung hinter verschlossenen Türen, inklusive angeschlossener Fragerunde, ein. Klar, dass auch wir dabei waren. Das enorme Potential des Spiels werden wir dann auch noch in den Tagen nach der E3 in einem ausführlichen First Look genauer herausarbeiten.

    Morgen erwarten uns derweil erst einmal noch Termine bei CDV, dem einstigen Konsolenfabrikanten SEGA und dem japanischen Spieleentwickler Konami. Zudem werden wir uns endlich auch einen Eindruck von Epics Mehrspieler-Shooter 'Unreal Tournament 2007' machen dürfen.

    Umfangreiche Informationen und Berichte findet ihr wenige Stunden später dann wie gewohnt in der E3-Zone von gameswelt.de.

    Könnte dichinteressieren

    Kommentarezum Artikel