News - Drawn to Death : PS4-Exklusivspiel datiert

  • PS4
Von Kommentieren

Das etwas andere PS4-Exklusivspiel Drawn to Death hat im Laufe der Entwicklung mehrere Änderungen vollzogen. Nun steht der Titel endlich vor dem Release.

Einst als Free-to-Play-Titel geplant, erscheint das PS4-exklusive Drawn to Death nun doch als Titel mit klassischem Bezahlmodell. Entwickler The Bartlet Jones Supernatural Detective Agency hat nach mehreren Änderungen im Verlauf der Entwicklung nun endlich einen Termin für das Spiel genannt.

Der neue Third-Person-Shooter von David Jaffe (God of War, Twisted Metal), der vor allen Dingen durch seinen ausgefallenen Grafik-Stil von sich Reden macht, wird demnach ab dem 04. April 2017 für die Sony-Heimkonsole zu haben sein. Wer das Spiel zocken möchte, wird rund 20 US-Dollar bzw. das Euro-Pendant berappen müssen.

Laut den Machern will der Shooter, der auf den linierten Seiten des Notizbuches eines Teenagers spielt, durch unkonventionelle Spielmechaniken und einzigartige Charaktere punkten.

Drawn to Death - David Jaffe Developer Trailer
In diesem Video stellt David Jaffe den PS4-exklusiven Shooter Drawn to Death näher vor.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel