Komplettlösung - Dragon Quest VIII: Die Reise des verwunschenen Königs : Komplettlösung, Talente, Tipps & Fundorte goldener Schleime

  • 3DS
Von Kommentieren

In unserer Komplettlösung zu Dragon Quest 8 für den 3DS verraten wir euch nützliche Tipps zur Story und den Talenten. Unser Walkthrough behandelt außerdem Rezepte für den Alchemiekessel, Fundorte der goldenen Schleime, Hilfe zu den Minimedaillen und allen anderen Aufgaben.

Dragon Quest VIII Komplettlösung: Allgemeine Tipps

Auf die Standorte von normalen Schatzkisten, Fässern oder Krügen gehen wir jedoch nicht ein. Daher gilt folgendes als Grundvoraussetzung: Schaut euch in jeder neuen Stadt aufmerksam um, durchstöbert jedes Haus und zertrümmert jedes Fass und jeden Krug. Auch findet ihr in der offenen Spielwelt viele Schatzkisten, die in der Landschaft stehen. Es lohnt daher, immer wieder mal vom Hauptweg abzuweichen und links und rechts von ihm die Gegend zu erkunden. Nur dann findet ihr alle Schatzkisten, in denen immer wieder hilfreiche Gegenstände auf euch warten.

Das Spiel besitzt einen Tag-/Nachtwechsel. Achtet darauf, dass nachts stärkere Monster durch die Gegend streifen, als am Tag. Diese bringen euch natürlich auch mehr Erfahrungspunkte ein, es lohnt daher, nachts für reines Leveln durch die Gegend zu laufen. Trefft ihr auf Monster, die inzwischen viel zu schwach für euch sind, könnt ihr euch einen Kampf sparen, indem ihr im Kampfbildschirm auf „Verjagen“ klickt. Dann verschwinden die Monster fast immer, lassen jedoch hin und wieder Schatzkisten zurück. Das ist wichtig, um Gegenstände für den Alchemiekessel zu sammeln.

Verkauft keine Gegenstände, auch wenn das Geld mal knapp ist. Immer wieder werdet ihr Ausrüstungsgegenstände finden, die schon viel zu schwach für eure Helden sind. Behaltet sie dennoch, denn aus vielen von ihnen könnt ihr sinnvolle Gegenstände im Alchemiekessel erzeugen. Auch wenn es verlockend ist, schnell zu Geld durch den Verkauf von Gegenständen zu kommen, solltet ihr lieber auf Monsterjagd gehen. So erhaltet ihr neben dem wichtigen Gold zugleich Erfahrungspunkte und hin und wieder Beute.

Gerade zu Beginn des Spiels findet ihr einige Schatzkisten, die ihr nicht öffnen könnt. Merkt euch deren Standort, denn sobald ihr den Diebesschlüssel im Alchemiekessel erzeugen könnt, lassen sich die Kisten öffnen. Den Alchemiekessel besitzt ihr übrigens nicht von Beginn an, sondern erhaltet ihn nach einigen Spielstunden. Wenn es soweit ist, erwähnen wir die Stelle in unserer Lösung.

Sehr wichtig ist, dass ihr euch um das Inventar eurer Charaktere kümmert. In Dragon Quest VIII: Die Reise des verwunschenen Königs wandert Beute nämlich nicht in das Inventar eurer Helden, sondern landet im Beutel, den sie mit sich tragen. Auf diesen könnt ihr jedoch während eines Kampfes nicht zugreifen. Rüstet eure Charaktere immer wieder mit Heilkräutern und anderen Dingen aus, die ihr vom Beutel in das jeweilige Inventar eines Charakters transferieren müsst. Die Dinge, die sich im Charakterinventar befinden, könnt ihr im Kampf einsetzen.

Objekte, die ein Charakter nicht mehr benötigt, etwa alte Ausrüstung, verschiebt ihr hingegen in den Beutel, um somit wichtigen Trageplatz im Charakterinventar freizuschaufeln. Überprüft regelmäßig, ob eure Helden noch mit allen wichtigen Items ausgestattet sind, diese werden nicht automatisch nachgefüllt. Verbraucht ihr daher beispielsweise einen Heiltrank im Kampf, müsst ihr per Hand einen nachlegen, um ihn beim nächsten Mal erneut zu verwenden. Sorgt immer dafür, dass eure Helden mit ausreichend Heilgegenständen ausgestattet sind.

Mit der X-Taste ruft ihr ein Untermenü auf, indem ihr diverse Dinge erledigen könnt. Unter „Verschiedenes“ findet ihr unter anderem die Aufgaben der Foto-Safari (sobald ihr mit dem entsprechenden Auftraggeber in Port Prospect geredet habt) und den Alchemiekessel, wenn ihr ihn besitzt. Die Aufgaben der Foto-Safari werden grundsätzlich sehr gut beschrieben. Daher werden wir nicht auf jedes Foto hinweisen, sondern nur auf solche, die an gut versteckten Orten gemacht werden müssen.

Beim Kessel müsst ihr daran denken, dass nicht alle Rezepte, die ihr umwandelt, sofort fertig sind. Es gibt mehrere, die eine bestimmte Zeit brauchen, bis ihr das Endprodukt aus dem Kessel entnehmen könnt. Denkt daher bei diesen Dingen daran, den Kessel immer in Betrieb zu halten, statt ihn leer mit euch herumzuschleppen.

Untersucht alle Bücherregale, die ihr entdeckt. In vielen von ihnen findet ihr Rezepte für den Alchemiekessel oder aber hilfreiche Hinweise, die beim Lösen einer Aufgabe helfen können. Bewohner in Städten geben euch ebenfalls Tipps. Was sie euch sagen, liegt auch an der Tageszeit. Nachts erfahrt ihr eventuell andere Dinge, als am Tag. Wollt ihr gezielt nachts mit den Einwohnern reden, ruht euch im Gasthaus aus, statt zu schlafen, denn dann kommt ihr pünktlich zum Einbruch der Nacht aus dem Gebäude.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel