News - Dragon Age 4 : So steht es offenbar um die Entwicklung des Rollenspiels

  • PC
  • PS4
  • PS3
  • One
  • X360
Von Kommentieren

Dragon Age 4 befindet sich vielleicht schon weiter in Entwicklung als viele vermuten. Neue Hinweise geben Aufschluss über den Stand des Rollenspiels.

Dass sich Dragon Age 4 bereits in Entwicklung befindet, ist ein offenes Geheimnis. Zwar sprach der Entwickler BioWare noch nicht offiziell über den Nachfolger von Dragon Age: Inquisition, allerdings sorgte nun ein Synchronsprecher auf Twitter für Aufsehen und deutet an, dass sich Dragon Age 4 bereits in Entwicklung befindet.

Konkret geht es um Greg Ellis. Ellis lieh bereits in den Vorgängern den Charakter Cullen Rutherford synchronisierte, dass er aktuell wieder an einer ikonischen Videospiel-Reihe mitarbeite. Als kleinen Tipp gab er seinen Followern mit, dass der Name des Entwicklerstudios mit „B“ beginne. Grund genug, um zu vermuten, dass damit nur BioWare gemeint sein kann, da er dort ja bereits in den Vorgängern eine Sprecherrolle übernahm.

Vielleicht kommt die Andeutung ja nicht von ungefähr. In knapp einem Monat findet die E3 2018 in Los Angeles statt. Eventuell gibt es ja dort dann die offizielle Ankündigung von Dragon Age 4.

Top 10 - Bugs und Glitches
Kein Spiel ist frei von Fehlern, doch bei einigen passieren besonders merkwürdige Sachen – das hier sind die zehn lustigsten, mitunter aber auch fiesesten Bugs

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel