News - Dota 2 : Bald keine Ranked-Matches mehr ohne Telefonnummer

  • PC
Von Kommentieren

Nächste Woche erscheint ein neuer Patch für Dota 2. Der bringt vor allem Änderungen am Matchmaking-System. Die größte Änderung ist, dass ihr spätestens ab dem 04. Mai eure Telefonnummer im System hinterlegen müsst.

Mit einem Update, das nächste Woche erscheint, will Valve das Matchmaking in Dota 2 signifikant verbessern. Die Methode, um das zu erreichen, ist allerdings ein wenig suspekt. Ihr müsst nämlich, um an Ranked-Matches teilnehmen zu dürfen, eine gültige Telefonnummer in eurem Profil angeben, sonst werdet ihr ausgeschlossen.

Valve hofft damit, die gerne genutzte Strategie von Vielspielern, sich einen neuen Account anzulegen, um ein paar Neulingen das Leben schwer zu machen und selber etwas Spaß zu haben, zu unterbinden. Das würde viele neuere Spieler nämlich zu Frust führen und die Erfahrungen im Matchmaking-System negativ beeinflussen.

Das Update mit den Änderungen soll zwar nächste Woche bereits online gehen, allerdings räumt der Entwickler den Spielern eine Zeit von zwei Wochen ein, um sich zu entscheiden. Wer bis zum 04. Mai seine Nummer noch nicht hinterlegt hat, kann fortan nicht mehr an den Ranglisten-Matches teilnehmen.

Auch ein Ausnutzen des Systems, indem man die Nummer löscht und in einem neuen Account wieder angibt, will Valve auf jeden Fall unterbinden. Demnach kann eine einmal registrierte Nummer erst drei Monate nachdem sie aus dem vorherigen Account gelöscht wurde, wieder genutzt werden. Online-Services die Nummern vermieten, sollen ebenfalls nicht erlaubt sein.

Die kompletten Änderungen, die nächste Woche in Dota 2 Einzug halten, könnt ihr im offiziellen Blog nachlesen.

Dota 2 - Monkey King Teaser Trailer
In diesem neuen Teaser zu Dota 2 zeigt sich der Affenkönig.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel