Komplettlösung - Divinity: Original Sin 2 : Komplettlösung: Alle Quests, Tipps und Hilfe zu Klassen und Skills

  • PC
Von Kommentieren

Kapitel 7: Göttlich zu sein: Letzte Vorbereitungen

Bevor ihr die finale Treppe hinab marschiert, solltet ihr euch in jedweder Hinsicht vorbereiten. Füllt noch einmal eure Quellenmagie in den Katakomben von Linder Kemm auf und verteilt sämtliche Zauberschriftrollen, die ihr übrig habt. Jeder eurer Charaktere sollte in der Lage sein...

  • … andere zu teleportieren.

  • … andere zu heilen.

  • … andere mit Verstärken vom Verwesen-Zustand zu heilen.

  • … andere mit Frostrüstung zu versehen.

  • … andere wiederzubeleben.

  • … im Idealfall ohne Hilfe eines anderen Charakters von einem Punkt zum nächsten springen zu können (Stichwort Mantel und Degen, Phönix-Sturzflug oder Taktischer Rückzug).

Die ersten vier Punkte könnt ihr sowohl mit Fertigkeiten als auch Schriftrollen bewerkstelligen. Es ist auch durchaus sinnvoll, einen Charakter beispielsweise mit Schriftrollen der Regeneration auszustatten, obwohl er die zugehörige Fertigkeit beherrscht. Schließlich kann er erstere zu einem beliebigen Zeitpunkt einsetzen, während er nach dem Zaubern der Fertigkeiten stets ein paar Runden warten muss.

Endzeit

Wir möchten nicht groß spoilern, wem ihr alles im Endkampf von Divinity: Original Sin 2 begegnet. Dies hängt auch ein wenig von eurem eigenen Spiel ab, mit wem ihr euch verbündet habt und wer am Ende euer Feind ist.

Wichtig ist, dass nach einem langen Gespräch mit Lucian zwei aufeinander folgende Kämpfe beginnen. Der erste findet in einem kleinen Raum statt und ist vergleichsweise einfach. Wir wollen erneut nicht zu viel verraten und beschränken uns deshalb auf einen kryptischen Tipp, bei dem ihr uns vertrauen müsst: Ignoriert den Großteil eurer Gegner und stürzt euch entweder auf Dallis oder die verhüllte Gestalt. Lokalisiert die Veranden und die Treppen an der Seite, die beide prima als Aussichtspunkt dienen und auf denen ihr eure Leute verteilen könnt.

Sobald entweder Dallis oder die verhüllte Gestalt nur noch einen Bruchteil ihrer/seiner Lebensenergie besitzt, kommt es zu einer kleinen Überraschung und das Spiel wechselt direkt zum wahren Endkampf. Achtung: Eure Charaktere werden dabei nicht geheilt! Ihr solltet deshalb gewährleisten, dass all eure Mitstreiter mindestens die Hälfte ihrer Lebensenergie und möglichst viel magischen Rüstungsschutz besitzen, bevor das eigentliche Gefecht beginnt.

Der letzte Kampf

Jetzt kommen wir nicht drumherum zu verraten, was hier eigentlich los ist. Die verhüllte Gestalt von eben entpuppt sich als Reinkarnation von Braccus Rex. Gleichwohl euch weiterhin alle anderen Gegner, darunter Lucian oder Dallis, feindlich gesinnt bleiben, kommt es nun primär darauf an, Braccus Rex zu töten.

Zuerst die schlechten Nachrichten: Braccus Rex zerstört den Raum, weshalb er nur noch aus mehreren, in der Luft schwebenden Plattformen besteht. Er beschwört einen riesigen Kraken, der den Kampf von der Seite aus verfolgt und von dort mit verheerenden Gift- und Feuer-Fertigkeiten um sich spuckt. Er kann sich nur mithilfe des Dimensionssturzfluges bewegen, woraufhin er kurz verschwindet und hinter einer anderen Plattform auftaucht. Der Krake wird in seinem Zug zweimal angreifen – nicht mehr und nicht weniger. Er ist groß, er ist stark und er ist natürlich auch besonders widerstandsfähig.

Last but not least ist er in der Lage, weitere Gegner aus seinem Maul zu spucken. Dabei handelt es sich um Abbilder von Widersachern, die ihr im Laufe des Spieles getötet habt (beispielsweise Isbeil, Linder Kemm oder der Bleiche Mann). Er wird in seinem ersten Zug drei solcher Abbilder erzeugen und eventuell im Laufe des Kampfes weitere hinzufügen.

Braccus Rex ist bei Weitem nicht so stark und so zäh, aber dafür doppelt lästig. Er teleportiert sich nach Belieben von einer Plattform zur anderen, weshalb ihr ihm ständig hinterher rennen müsst. Er ist unempfindlich gegen Gift und wird davon gar zu 100% geheilt. Das gleiche gilt für Dallis, die sich darüber hinaus zu Beginn des zweiten Kampfes in einen waschechten Eisdrachen verwandelt.

Nehmt noch Lucian und seine treuen Gefolgsleute hinzu und ihr fragt euch sicherlich: Warum solltet ihr im ersten Kampf so wenig Gegner wie möglich töten, wenn ihr nun die gleiche Bande erneut am Hals habt und obendrein mit einem riesigen Kraken sowie einem fetten Drachen konfrontiert werdet?

Ganz einfach: Die Gegner stürzen sich nicht nur auf euch, sondern greifen sich gegenseitig an!

Es gibt genau genommen vier Parteien:

  1. Braccus Rex, der Krake und die von ihm beschworenen untoten Abbilder, ...

  2. … Lucian und seine Gefolgsleute des Göttlichen Ordens, ...

  3. … Dallis (die nämlich sauer auf Braccus Rex ist), ...

  4. … und natürlich eure eigenen Leute.

Keine dieser Gruppen kann eine der anderen ausstehen. Besonders verhasst ist Braccus Rex, der besonders von Lucian und Dallis bei jedweder Gelegenheit angegriffen wird. Das ist auch gut so: Er und seine Kreaturen sind mit Abstand die mächtigste Partei auf dem Schlachtfeld. Die gute Nachricht: Sobald Braccus Rex stirbt, fällt auch der Krake auseinander und mit ihm die beschworenen Abbilder.

Deshalb, nochmal in fett gedruckt: Braccus Rex ist eure absolute Priorität!

Der Schlüssel zum Erfolg liegt gar nicht mal so sehr in eurer Angriffsstärke begraben. Es geht viel mehr darum, diese Schlacht zu überleben. Aus dem Grund solltet ihr euch auch vor dem Kampf vorbereiten und jeden Charakter mit möglichst vielen Fertigkeiten oder Schriftrollen zum Heilen, zum Wiederbeleben und zum Erzeugen physischer sowie magischer Rüstung ausstatten.

Überhaupt: Das hier ist der letzte Kampf. Ihr könnt sämtliche Wiederbelebungsschriftrollen verbraten, die sich noch in eurem Besitz befinden. Es gibt noch einen weiteren Grund, weshalb ihr nicht mehr sklavisch darauf achten müsst, dass keiner eurer Charaktere sterben darf: Wenn ihr einen gefallenen Mitstreiter per Rolle wiederbelebt, dann bestimmt ihr zugleich eine neue Position, wo er aufstehen soll. Eine Wiederbelebungsschriftrolle ist somit eine Heilung und eine Teleportation zugleich. Zudem werden sämtliche Aufladezeiten eines Charakters auf Null gesetzt, wenn er sterbt und wieder aufersteht.

Das größte Problem ist streng genommen weder Braccus Rex noch der Krake: Es ist die zerklüftete Umgebung, die euch ernsthaft in Schwierigkeiten bringen kann. Ihr solltet jedenfalls zwei Dinge vermeiden:

  • Haltet euch möglichst wenig auf der großen Plattform in der Mitte der Kampfarena auf.

  • Vermeidet es, auf einer Plattform zwei oder gar mehr eurer Charaktere stehen zu haben.

Der Grund ist in beiden Fällen der Krake, der seine nächste Angriffsfläche nämlich vorrangig anhand der Menge der dort stehenden Gegner aussucht. Sprich: Je näher eure Leute beisammen sind, desto größer ist die Gefahr, dass sich der Krake euch und nicht Lucian oder Dallis als Ziel aussucht!

Während ihr euren physischen Rüstungsschutz nicht vollkommen vernachlässigen dürft, ist der magische bedeutend wichtiger. Dies liegt abermals am Kraken, dessen Fertigkeiten eben euren magischen Rüstungsschutz lädieren.

Der mit Abstand beste Ort für eure Fernkämpfer und Magier sind die kleinen schwebenden Plattform in Richtung Westen. Sie stehen über allen anderen und ermöglichen euch fast die gesamte Kampfarena anzuvisieren. Erneut geht es hierbei weniger um eure Attacken und mehr um den Radius, in dem ihr eure Mitstreiter heilen, wiederbeleben oder von A nach B teleportieren könnt.

Anders ausgedrückt: Ihr könnt Braccus Rex viel besser verfolgen, wenn eines eurer Gruppenmitglied die Rolle eines Strategen übernimmt, der möglichst das gesamte Schlachtfeld im Auge hat.

Wir haben jedenfalls Braccus Rex nach vielen Versuchen mit der folgenden Taktik geknackt:

  • Zuerst haben wir unsere Wunden geleckt und den Rüstungsschutz sowie die Lebensenergie regeneriert, die wir im Laufe des ersten Kampfes verloren hatten.

  • Danach haben wir unsere Magierin Lohse auf die höchste Plattform ganz im Westen verfrachtet und die Bogenschützen Sebille sowie Ifan ben-Mezd nach und nach auf den Plattformen daneben abgestellt.

  • Unser einziger Nahkämpfer, der rote Prinz, blieb Braccus Rex dicht auf den Fersen und sorgte dafür, dass er schnell seinen physischen Rüstungsschutz verliert sowie per Niederschlagen möglichst oft außer Gefecht gesetzt war.

  • Dallis und Lucian haben sich nach ein paar Runden ebenfalls voll auf Braccus Rex konzentriert, schlicht weil wir einen Großteil unserer Charaktere aus ihrem Sichtradius entfernten.

  • Sobald alle Charaktere wie beschrieben auf ihren Positionen standen, haben wir Braccus Rex mit physischen Angriffen bombardiert und insbesondere unsere Magierin zum Heilen von Lebensenergie sowie Regenerieren des Rüstungsschutzes eingesetzt.

  • Von uns beschworene Kreaturen konnten so gut wie nichts ausrichten, dienten aber immerhin als Ablenkung gegen die Untoten, die der Krake ausgespuckt hat.

Nach dem Tod von Braccus Rex habt ihr praktisch gewonnen. Zum einen sind sowohl Dallis als auch Lucian deutlich geschwächt, während die Gefolgsleute des Göttlichen Ordens bereits im Laufe der Schlacht mit großer Wahrscheinlichkeit umgekommen sind oder nur noch wenige Treffer aushalten. Zum anderen sind alle verbleibenden Gegner vergleichsweise schwach und lassen sich schnell mit den richtigen Mitteln niederschlagen.

Zu guter Letzt hat Lucian kaum Möglichkeiten, zu euch auf die Plattformen im Westen zu gelangen. Dallis ist schon eher in der Lage, ähnlich wie Braccus Rex von Plattform zu Plattform zu hüpfen. Deshalb ist es etwas besser, wenn ihr zuerst Dallis ausschaltet und euch Lucian bis zum Schluss aufspart.

Der wirklich letzte Tipp: Stellt kurz vor eurem Sieg sicher, dass all eure Charaktere wiederbelebt sind. Jeder Charakter, der beim finalen Schlag tot ist, wird auch während des Abspannes und dem Epilog tot bleiben!

Mit eurem Sieg über alle gegnerischen Parteien endet die gewaltige Odyssee von Divinity: Original Sin 2. Ihr werdet am Schluss noch vor eine folgenreichen Entscheidung gestellt, die das Ende massiv beeinflusst. Möchtet ihr die verschiedenen Ausgänge anschauen, dann speichert beim Enddialog beziehungsweise kurz bevor ihr eure Wahl treffen müsst.

Abschließend könnt ihr noch einmal mit euren Gefährten auf der Rachefürstin plaudern und erhaltet je nach eurer Entscheidung komplett andere Reaktionen.

Komplettlösung Ende

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel