Komplettlösung - Dishonored 2: Das Vermächtnis der Maske : Komplettlösung, Tipps & Tricks, alle Hauptmissionen

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Mission 2

Ein eigenartiger Besuch

Corvo wacht in seiner Kabine auf. Etwas scheint nicht zu stimmen und ihr findet gleich heraus was. Ihr seid in der Traumwelt des Outsiders. Steigt über den Riss in der Kabine hinaus und folgt dem Weg. Ihr trefft sogleich auf den Outsider, der euch zuerst einmal einige Vorwürfe macht.

Ist er damit fertig, stellt er euch vor die Wahl, ob ihr das Spiel ohne seine Kräfte spielen wollt oder mit ihnen. Wenn ihr euch dafür entscheidet, erhaltet ihr die Fähigkeiten zurück, die ihr schon im ersten Teil hattet. Die erste Kraft, die ihr bekommt, ist das Teleportieren. Benutzt sie gleich einige Male.

Teleportiert euch von Ziel zu Ziel und erreicht wieder die Plattform. Ihr gelangt zu dem Herz. Ihr trefft Jessamine wieder, eure Frau. Ihr nehmt ihr Herz an euch und werdet eingeführt, wie ihr es zu benutzen habt. Mithilfe des Herzens findet ihr Knochen und Runen und genau das machen wir jetzt auch.

Klettert den Weg hinauf. Ihr gelangt zu Delilah. Sie sitzt mit ihren Untergebenen auf dem Thron. Hinter ihr findet ihr einen Outsider-Schrein. Dort ist eine Rune. Hebt sie auf und der Outsider spricht zu euch. Danach gibt es einen Rückblick auf Corvos bisheriges Leben. Anschließend seid ihr wieder in der Kabine.

Dreadful Wale

Diesmal seid ihr in der richtigen Kabine in der realen Welt. Vor euch seht ihr auf dem Schreibtisch euer Reiseprotokoll. Ein nützliches Utensil, das ihr ab jetzt immer aufrufen könnt. Ihr könnt einen Blick hineinwagen, damit ihr eine Übersicht über die vergangenen Missionen habt.

Wenn ihr eure Kajüte verlasst, dann könnt ihr eure Armbrust mitnehmen. Macht euch auf zum Hauptraum. Meagan Foster befindet sich hier und bespricht mit euch das weitere Vorgehen. Folgt ihr danach auf das Deck. Dort steht ein Beiboot bereit. Redet mit Meagan und ihr beginnt den Auftrag.

Am Rande der Welt.

Nach kurzer Reise seid ihr in der Stadt Carnaca angekommen. Ihr müsst zum Addermire-Institut gelangen. Da das Stadt neutrales Gebiet ist, müsst ihr zu Beginn noch nicht mit Angriffen von Wachen rechnen. Carnaca ist sehr viel heller als Dunwall, das fällt euch sofort auf.

Suchen wir aber zuerst einmal den Schwarzhändler auf. Dieses Ziel ist zwar optional, doch kann es euch bei dieser Mission helfen, ihn aufzusuchen. Der Schwarzhändler ist mit einem Missionsmarker markiert. Folgt dem Weg am Hafen entlang und lauft den blutverschmierten Weg hinauf.

Ihr gelangt zu einem Haus, das voll mit großen Fischen behangen ist (siehe Bild). Geht durch die Tür hinein und lauft die Treppen hinauf. Der Schwarzhändler hat normale Gegenstände wie Munition, Elixiere und Bolzen für euch. Wenn ihr euer Herz einsetzt, dann seht ihr, dass er auch eine Rune besitzt.

Wenn ihr genügend Münzen übrig habt, dann könnt ihr sie auch mitnehmen. Ansonsten solltet ihr euch nur zum Addermire-Institut aufmachen. Wenn ihr der Straße folgt, dann gelangt ihr zu einer sogenannten Lichtwand. Diese Lichtwand kann von euch nicht durchschritten werden.

Sie würde euch schlichtweg rösten. Außerdem seid ihr hier nun in feindseligem Gebiet. Das heißt, die Wachen hier werden euch angreifen, sobald sie euch sehen. Lockt die Wachen alle einzeln von ihrem Posten weg und erledigt sie. Nehmt dazu die schattige Seitengasse neben der Hauptstraße.

Wenn die Wachen alle erledigt sind, dann schaut hinauf auf die Dächer vor der Lichtwand. Dort findet ihr ein Windrad. Mit der Fähigkeit Teleportieren habt ihr die Möglichkeit, euch zu diesem Windrad hinauf zu teleportieren. Oben angekommen, könnt ihr den Hebel des Windrads umlegen.

Das kappt die Stromverbindung und die Lichtwand ist ausgeschaltet. Geht nun durch das Tor hindurch. Ihr gelangt zum Kanalplatz. Dieser ist schwer bewacht und sehr offen. Teleportiert euch links auf den Seitenweg hinauf. Hier lagern einige Scheinwerfer. So seid ihr etwas aus dem Fokus der Wachen.

Lauft den Weg entlang in Richtung des Addermire-Instituts. Folgt den Schienen und betäubt die Wache, die denselben Weg hinaufläuft. Anschließend solltet ihr euch um die Wache kümmern, die auf dem Stuhl am nächsten Tor schläft. Macht euch keine Gedanken um den Scheinwerfer.

Wenn ihr im nächsten Bereich seid, dann lauft vor bis zum Addermire-Stations-Eingang. Dort stehen zwei Wachen. An ihnen vorbeizukommen, wird schwierig sein. Links von dem Eingang ist ein steinernes Haus. Teleportiert euch dort hinauf und überblickt die Umgebung von dort aus.

Die Schienen stehen unter Strom. Also ist dies auch kein Weg, den ihr gehen könnt. Schaut euch die Fassade an. Ihr entdeckt eine Stelle, an der ein Loch in der großen Fensterfassade ist. Teleportiert euch dorthin und steigt über das kaputte Fenster in die Station hinein.

Diese Station ist über und über voll mit Wachleuten. Lauft nach rechts und geht die Treppe hinauf. Bleibt dabei immer in geduckter Haltung. Oben seid ihr in einem Büro. Drei Wachen sind dort und jede hat ihren eigenen Raum. Greift zuerst die Wache an, die sich links im ersten Raum befindet.

Sie schläft und ist leicht auszuschalten. Lugt aus diesem Büro immer wieder in das Büro daneben. Dort ist eine weitere blaue Wache, die in dem Raum umherläuft. Wartet, bis sie mit dem Rücken zum Fenster steht und schaltet sie dann aus. Bleibt nur noch eine rote Wache, die Elitewache.

Sie steht an einem Schreibtisch und blickt auf ein Schriftstück. Steigt durch das kaputte Fenster und attackiert sie von hinten. Schaut von den Büros aus in die Station hinein. Es sind etliche Wachen dort und auch eine Lichtwand, ein viel zu großer Aufwand, das alles zu umgehen.

Wir gehen einen anderen, einen etwas leichteren, Weg. Ist die Wache ausgeschaltet, dann blickt aus dem Fenster. Ist seht, dass ihr von hier aus die Lichtwand umgehen könnt. Auch seht ihr die Gondel, die ihr erreichen müsst. Lediglich eine Wache steht hier bereit, um Wache zu halten.

Teleportiert euch nach unten und schleicht euch hinter die Wache. Schaltet sie aus und kümmert euch noch um die andere Wache, die nahe an der Lichtwand steht. Speichert ab und durchsucht den Ort nach nützlichen Gegenständen. Geht dann zur Gondel und fahrt mit ihr zum nächsten Missionsziel. Damit habt ihr die Mission auch schon beendet.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel