Komplettlösung - Siedler IV: Mission CD : Komplettlösung

  • PC
Von Kommentieren

2. Mission: Die Flucht

Szenario: Ihr befindet euch im Südosten, unmittelbar nördlich von eurer Startposition hat ein grosser Stamm des Dunklen Volkes seine Zelte aufgeschlagen. Ihr müsst euch mit allen Mitteln gegen dieses Dunkle Bedrohung verteidigen, bis ihr fliehen könnt!

Missionsziele: Bereitet eure Flucht vor und baut Gründungskarren! Sucht nach dem geeigneten Standort einer neuen Siedlung!
Zeitrahmen: 4 Stunden
Schwierigkeitsgrad: Mittel


Die ersten Minuten in dieser Mission werden etwas hektisch sein, da ihr schon sehr früh mit Angriffen des Dunklen Volkes rechnen müsst, die eure noch junge Siedlung bereits ins Verderben reissen könnten.

Schnell erweitert ihr die Holzproduktion an eurem Startpunkt, zwei Sägewerke reichen für den Anfang. Ebenfalls sollten zwei bis drei Steinmetze ihrem Handwerk nachgehen. Weit im Südosten werdet ihr ein zweites Steinfeld finden.

Die Siedler IV
Der nördliche Berg bietet reiche Gold- und Kohlevorkommen.

Der Berg nordwestlich und südwestlich eurer Startposition müsst ihr von euren Geologen durchkämmen lassen. Sie werden reiche Kohle- und Eisenvorkommen finden, welche unverzüglich ausgebeutet werden müssen, damit neue Werkzeuge produziert werden können.

Die Siedler IV
Der südliche Berg ist dagegen gefüllt mit Eisen und Kohle.

Im Berg im Norden gibt es ausserdem noch Goldadern, während jener im Süden sehr viel Eisen bietet. Entlang des nördlichen Berges sollten daher vor allem Goldbarren eingeschmolzen werden, während am Fusse des südlichen Berges die Waffen produziert werden.

Praktisch gleichzeitig baut ihr rechts neben eurem Holzschlag weitere Getreidefarmen, die dank den neu produzierten Sensen sofort in Betrieb genommen werden können. Die Waffenproduktion sollte jetzt bereits angelaufen sein, und eure Soldaten sollten sich rings um eure vier grossen Türme versammeln, sämtliche kleine Türme können abgerissen werden.

Die Siedler IV
Die Dunklen Horden fallen in eure Land ein!

Falls ihr schnell genug wart, verfügt ihr bereits über etliche frisch rekrutierte Einheiten, wenn die Dunklen Truppen anrücken. Der erste Angriff lässt sich meist leicht abwehren, eure Aufmerksamkeit bei der Abwehr der Dunklen Armee gilt vor allem den Schamanen, damit diese nicht ein Grossteil eurer Arbeiter entführen.

Nach den ersten Angriffen des Dunklen Volkes wird es in der Regel wieder etwas ruhig; diese Ruhezeit gibt euch die Gelegenheit, eure Armee auf Vordermann zu bringen, vor allem mindestens einmal beförderte Bogenschützen sind sehr effizient gegen die Dunklen Krieger.

Einen Gegenangriff gegen das Dunkle Land durchführen, ist allerdings glücklicherweise unnötig und andererseits sogar fast unmöglich, da das Dunkle Volk unglaublich stark ist und ein riesiges Imperium aufgebaut hat...

Die Siedler IV
Dieser Pfeil aus Holz weist euch den Weg.

Eurer Auftrag lautet, die Flucht aus eurer vertrackten Situation zu ergreifen. Dazu verwendet ihr am besten einen Gründungskarren und schickt diesen auf dem Landweg Richtung Westen. Eurer Ziel liegt sehr weit im Nordwesten oben, auf dem Weg dahin müsst ihr eine langgezogene und sehr trockene Wüste durchqueren, bis ihr endlich im hohen Norden an ein Gebirge gelangt; ein Pfeil aus Holzbrettern weist euch den Weg zum Eingang in das Gebirgstal, worin ihr euren Gründungskarren in eine Siedlung verwandelt. Die Berge rings um eure neue Siedlung sind voll von Ressourcen wie Kohle, Eisen, Granit und auch Gold.

Desweitern hat es rund um diesen Talkessel auch zahlreiche Steinfelder, welche euch auf eurer Hauptinsel sicherlich schon fast ausgegangen sind.

An der Küste im Südosten könnt ihr, wenn ihr den Küstenstreifen rodet, einen Hafen bauen, dank dem sich ganz mühelos Waren per Schiff zwischen euren beiden Siedlungen austauschen lässt.

Wenn eure Zweitsiedlung auf eigene Füssen stehen kann, könnt ihr euch daran machen, die Zelte an eurem Startpunkt abzubrechen. Denn das sehr missverständliche Missionsziel 'nach einem geeigneten Standort einer neuen Siedlung suchen' beinhaltet offenbar auch, dass die alte Siedlung samt und sonders zerstört werden muss, damit wirklich nur noch eine Siedlung existiert, nämlich diejenige im Nordwesten, wohin ihr geflohen seid. Auf so was muss man allerdings erst mal kommen...

Die Siedler IV
Eure verlassene, alte Siedlung ist zur Geisterstadt verkümmert.

Auf jeden Fall müsst ihr nun, sobald die Siedlung im Norden vollständig autark ist, eure alte Siedlung zerstören: Sämtliche Gebäude müssen abgerissen werden, Soldaten, Pioniere, Diebe oder Geologen müssen alle nach Norden geschickt werden. Freie Siedler könnt ihr in Pioniere verwandeln und ebenfalls zu euer Fluchtstätte schicken. Erst wenn die alte Siedlung vollständig geräumt ist, könnt ihr die Mission gewinnen.
Manchmal muss man als Siedler fast ein Sprachwissenschaftler sein, um das Missionsziel korrekt zu interpretieren.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel