Komplettlösung - Die Siedler IV : Komplettlösung

  • PC
Von Kommentieren
3. Mission: Allianz der Ehrlosen

Ziel: Diese Insel soll allein den Wikingern gehören. Vertreibt alle Rivalen.
Zeitrahmen: je nach Strategie zwischen 90 und 180 Minuten
Schwierigkeitsgrad: Leicht


Die Siedler IV
Kein Gold, dafür viel Kohle und Erz.

An eurem Startberg gibt es zwar kein Gold, dafür aber massig Kohle und Erz. Zudem ist im Norden eures Landes reichlich Wald vorhanden. Nutzt also die 9 Äxte, die ihr bereits zu Beginn habt und baut entsprechend Holzfäller und drei Sägewerke. Förster benötigt ihr dadurch erst später, was bei einem schnellen Aufbau sehr hilfreich ist. Dieser wird benötigt, geht es doch gegen zwei Gegner. Wer es gemächlich mag, kann in Ruhe aufbauen und anschliessend im Süden die Nahrungsmittelproduktion anwerfen, denn dort ist viel Platz. Anschliessend könnt ihr euch im Südosten den Berg schnappen, um an die reichen Goldvorkommen heranzukommen. Dort sind allerdings Pioniere nötig. Schliesslich könnt ihr den Gegner nach zweieinhalb bis drei Stunden einfach durch Bauen von Türmen gen Norden und schierer Soldatenübermacht bezwingen.

Wer es etwas spannender und zudem schneller mag, dem empfehle ich eine andere Strategie. Die Mayas im Osten der Insel verfügen zu Anfang nur über wenig mehr Soldaten als ihr selbst, müssen aber vier Türme beschützen. Dies könnt ihr gnadenlos ausnutzen. Baut zunächst einen kleinen Turm im Norden und euren normalen Aufbau gleichzeitig. Sobald der Turm besetzt ist, reisst die beiden grossen Türme ab, denn diese Soldaten werden bitter gebraucht, zudem sind einige Level 2-Schwertkämpfer darunter.

Die Siedler IV
Taktisches Vorgehen bringt den Sieg.

Mit eurem Stosstrupp marschiert ihr Richtung Osten, bis ihr die Grenze der Maya erreicht habt. Setzt nun einen Schwertkämpfer ein, um durch das Land bis ganz nach Osten zu marschieren. Die gegnerischen Soldaten, sofern sie nicht gerade sowieso im Osten sind, werden diesem folgen. Mit euren restlichen Schwerterkämpfern könnt ihr die ersten beiden Türme, die aufgedeckt werden, einnehmen. Reisst nur einen davon ab und besetzt den anderen voll, damit habt ihr den Mayas den Weg zu ihrem vom Programmierer vorgeschriebenen ersten Berg verwehrt und sie werden nur noch leise vor sich hinsiedeln.

Die Siedler IV
Das Bollwerk steht, die Kaserne ist gesichert.

Die Römer braucht ihr zunächst nicht zu fürchten. Baut normal weiter, indem ihr euch in den Norden mit Türmen vorarbeitet, bis ihr an die Grenze des Blauen stosst. Dort errichtet ihr ein kleines Bollwerk aus drei grossen Türmen, zu dem ihr euch bei Bedarf immer zurückziehen könnt. Habt ihr genug Level 3-Soldaten angehäuft, greift am besten von der Seite der nun toten Mayas und von Süden her an. Direkt im Norden eurer Siedlung sollte auch die Kaserne des Römers stehen, habt ihr diese gefunden und mit Bogenschützen umringt, steht der Sieg kurz bevor, denn die KI kann nur eine Kaserne bauen.

 

Herzlichen Glückwunsch ihr habt die komplette erste Kampagne geschafft!

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel