News - Diablo III : Deutet Blizzard die Switch-Version selbst an?

  • Multi
Von Kommentieren

Zwar hat Blizzard Entertainment Konsolenversionen von Heartsthone ausgeschlossen - und damit auch eine Variante für Nintendos Switch. Bei Diablo III könnte das aber ganz anders aussehen. Eine Portierung deutet der Entwickler scheinbar selbst an.

Bereits vor einigen Tagen machten erste Gerüchte die Runde, wonach Blizzard eine Switch-Version von Diablo III entwickeln und halbwegs zeitnah auf den Markt bringen könnte. Ursprung dieser Spekulation war der Insider Marcus Sellars, der schon häufiger ins Schwarze getroffen hat und die Meldung aufgrund seiner nicht näher genannten Quellen in Umlauf gebracht hat. Dabei könnte er wieder richtig liegen, denn Blizzard selbst deutet nun offenbar eine Switch-Umsetzung des Action-Rollenspiels an.

Über den offiziellen Twitter-Account ließ Blizzard mal wieder von sich hören und veröffentlichte dort ein etwas bizarr anmutendes kurzes Video. In diesem ist eine Art Nachtlicht im Diablo-Stil zu sehen. Warum man deshalb von der bevorstehenden Switch-Ankündigung ausgehen muss? Das Licht wird über den Schalter (engl. "switch") mehrmals an und aus geknipst, also scheint Blizzard eben den Schalter aka "Switch" in den Fokus zu rücken. Ein anderer Sinn jedenfalls ist dem sechs Sekunden langen Clip nicht zu entnehmen.

Diablo III auf der Switch würde Sinn machen, denn die Machart des Spiels würde gut zur portablen Natur der Switch passen. Die Notwendigkeit, die Steuerung auf ein Gamepad zu portieren, hat Blizzard bereits mit den PlayStation- und Xbox-Versionen erledigt. Fehlt also nur noch die offizielle Ankündigung samt Release-Termin von Diablo III für Nintendo Switch.

Diablo III: Reaper of Souls - What’s New in Patch 2.6.0? Trailer
Dieses Video von Blizzard Entertainment macht euch mit den Neuerungen in Version 2.6.0 von Diablo III: Reaper of Souls vertraut.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel