News - Platzende Köpfe: Die beste E3-PK : ... ist die, die kaum jemand gesehen hat

  • PC
Von Kommentieren

"Awesome. We are very excited. This is the Future of Gaming." So gehen die Phrasen auf den PKs der großen Publisher. Der Indie-Publlisher Devolver lieferte auf seiner E3-PK eine anarchische Parodie auf die Größer-Lauter-Shows der Konkurrenz. Samt platzender Köpfe.

Als der kleine Indie-Publisher Devolver ankündigte, er wolle eine eigene Pressekonferenz auf der E3 veranstalten, runzelten nicht wenige die Stirn. Was sollte dort gezeigt werden, das auch nur annähernd mit den AAA-Titeln auf den PKs von Sony, Microsoft und Ubisoft mithalten konnte? Was jedoch dann folgte, sprengte alles weg, das jemals auf einer E3 passiert ist. Und Köpfe. Köpfe wurden auch gesprengt.

Die Devolver-PK war eine geradezu anarchische Parodie auf all die drögen, selbstverliebten Größer-Lauter-PKs der Konkurrenz. Die Texte der Moderatorin waren Best-of-Compilations aus dem Bullshit-Bingo-Phrasenkatalog für E3-PKs wie “the future is here, we are very excited, this is awesome”, und zwischendurch wurden Menschen in Fernseher gesaugt und Arme abgetrennt. Die Spiele wie Serious Sam: Bogus Detour oder Ruiner waren da nur noch Randbemerkung. Die Sympathien sollten Devolver aber auf Jahre hinaus nicht mehr zu nehmen sein.

Am besten ihr seht selbst:

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel