Komplettlösung - Detroit: Become Human : Komplettlösung: Alle Entscheidungen und Enden freischalten

  • PS4
Von Kommentieren

Unsere Detroit: Become Human Komplettlösung zeigt euch alle Wege und Konsequenzen der Entscheidungen von Kara, Connor und Marcus auf. So seht ihr alle Enden!

Detroit: Become Human Komplettlösung: Captain Allen aufsuchen

Ihr steuert im ersten Kapitel den Androiden Connor, der als Ermittler eine Geiselnahme auflösen soll. Ihr marschiert zunächst durch einen Flur und seht links am Rand einen Fisch, der auf dem Boden zappelt. Wenn ihr ihn anklickt, könnt ihr euch erstmals entscheiden: Wollt ihr den Fisch retten oder ignorieren?

Hinter der folgenden Ecke kommen euch zwei SWAT-Mitglieder entgegen, die eine panische Frau aus der Wohnung schleifen. Weiter hinten müsst ihr im Schlafzimmer der Wohnung mit dem Anführer der SWATs reden: Captain Allen. Demnach hat der Geiselnehmer bereits zwei seiner Männer erschossen und hält die Geisel am Rande der Terrasse fest.

Ihr erfahrt aus dem Sachzusammenhang, dass es sich bei dem Geiselnehmer um einen Androiden beziehungsweise einem sogenannten Abweichler handelt. Leider ist Captain Allen nicht besonders gut gelaunt, weshalb er euch auch auf Nachfrage hin keine gescheiten Auskünfte gibt. Für ihn zählt nur die Geisel – ein kleines Mädchen, um genau zu sein.

Ihr könnt euch nun in der Wohnung umschauen, um nützliche Hinweise zu sammeln. Mit jedem, den ihr findet, steigt eure Chance den Androiden zu stoppen und das Kind zu retten. Solltet ihr dabei viel Zeit verlieren, dann schaltet ihr einen entsprechenden Weg auf dem Storychart frei – allerdings ohne weitere Konsequenzen.

Das Schlafzimmer durchsuchen

Gegenüber dem Bett, das im Schlafzimmer steht, liegt ein offener Waffenkoffer. Bei näherer Betrachtung müsst ihr zwei Hinweise analysieren:

  • Das Loch in der Mitte hat die Form einer MS853-Black-Hawk-Pistole

  • Links neben dem Koffer liegt eine leere Munitionsschachtel.

Habt ihr beide Hinweise gefunden und analysiert, dann erfolgt eine Rekonstruktion. Ihr seht vor euren Augen das Gitterkreuz einer Person und könnt deren Handlung mithilfe der Schultertasten vor- und zurückspulen. Demnach hat sie den Koffer vom Schrank gehoben und auf den Boden gelegt, um die Waffe heraus zu nehmen. Ihr müsst zu dem Punkt zurückspulen, wo sie den Koffer nimmt und dieses Ereignis ebenfalls analysieren. Die Schlussfolgerung: Der Abweichler nahm die Waffe des Vaters. Gleichzeitig steigt eure Erfolgschance.

Das Zimmer der Geisel durchsuchen

Verlasst das Schlafzimmer, kehrt zurück ins Wohnzimmer und stöbert zu eurer Rechten die offene Tür auf, die euch in einen Raum mit einem dunkelvioletten Boden führt. Auf dem Boden liegt ein Kopfhörer, den das Kind wohl vor der Geiselnahme auf hatte und demnach keine Schüsse hörte.

Auf dem Schreibtisch liegt ein Touchpad. Wenn ihr es euch anschaut und aktiviert, dann seht ihr ein Video des Mädchens und des Androiden. Dabei erfahrt ihr seinen Namen: Daniel.

Das Wohnzimmer durchsuchen

Zurück im Wohnzimmer, geht ihr am zerschossenen Glasbildschirm vorbei und stoßt direkt dahinter auf die Leiche eines Mannes: dem Vater des Mädchens und Besitzer des Androiden. Bei genauerer Betrachtung müsst ihr vier Hinweise analysieren:

  • Beim Betrachten des Kopfes erfahrt ihr den Namen des verstorbenen Mannes: John Phillips.

  • Auf der rechten Seite seiner Brust entdeckt ihr eine Schusswunde, die zu einer Lungenblutung geführt hat.

  • Darunter seht ihr eine zweite Schusswunde, welche die linke Niere perforiert hat.

  • Links daneben befindet sich eine letzte Schusswunde.

Damit könnt ihr eine weitere Rekonstruktion starten und zurück spulen. Ihr stellt fest, dass der Vater vor den tödlichen Schüssen saß und etwas in der Hand hielt. Die Rekonstruktion stellt das Objekt fortan in Form eines dunkelblau umrandeten Kasten dar. Wenn ihr wieder nach vorne spult und die Kamera herumdreht, dann seht ihr wie, die das Objekt in der Wohnzimmerecke landet. Klickt es erneut an, um die Analyse abzuschließen

Nun könnt ihr zur besagten Wohnzimmerecke gehen und euch das Objekt anschauen. Es handelt sich um ein Tablett, demnach der Vater einen neuen Androiden bestellen wollte. Damit habt ihr das Motiv für die Geiselnahme gefunden: Der Abweichler sollte ersetzt werden.

Neben dem hellbraunen Esstisch liegt die Leiche eines SWAT-Mitglieds. Ihr könnt sie untersuchen und die folgenden Hinweise analysieren:

  • Bei Betrachtung des Kopfes erfahrt ihr den Namen des Verstorbenen: P.O. Anthony Deckart.

  • In seiner Brust steckt eine Schusswunde, welche die rechte Herzkammer getroffen hat.

  • In seiner offenen Hand entdeckt ihr Schussrückstände.

Spult die Rekonstruktion am besten ganz zurück und danach langsam wieder vorwärts. Folgt dem SWAT-Mitglied, wie er nach vorne geht und auf den Androiden zielt. Achtet auf das erste Ereignis, das ihr analyisieren könnt und demnach der Polizist den Androiden verletzt hat. Spult weiter nach vorne und achtet auf den Bereich rechts neben dem Androiden. Sobald ihr anklicken könnt, erfahrt ihr, dass die Geisel bereits bei dem Schusswechsel anwesend war.

Zu guter Letzt könnt ihr wieder ganz zurückspulen, bis der Polizist tot auf dem Boden liegt. Darauf ortet ihr im Rahmen der Rekonstruktion ein Objekt unterhalb des Esstischs: die Waffe des Polizisten.

Ihr könnt nun direkt zum Esstisch gehen, euch die Waffe anschauen und müsst eine Entscheidung treffen: Wollt ihr die Waffe nehmen oder liegen lassen? Wenn ihr euch für erstere Option entscheidet, dann stehen euch im folgenden noch ein paar weitere Möglichkeiten zum Lösen der Geiselnahme zur Verfügung. Auf der anderen Seite müsst ihr keine negativen Konsequenzen befürchten, weshalb ihr die Waffe nehmen solltet.

Am Rand des Wohnzimmers stoßt ihr noch auf eine Küchenzeile. Ihr könnt euch dort ein Magazin anschauen und den Herd abstellen.

Nähert euch den großen, weißen Vorhängen, wo weitere SWAT-Einsatzkräfte Deckung nehmen. Nicht erschrecken: Einer von ihnen wird angeschossen, sobald ihr euch nähert. Vor den Polizisten klebt blaues Blut am Boden, das nur vom Androiden stammen kann. Daneben liegt ein Schuh des Mädchens, das demzufolge verletzt sein könnte.

Damit habt ihr alle relevanten Hinweise gefunden und solltet eine Chance auf Erfolg von über 70% haben. Geht also an den Vorhängen vorbei, um mit dem Androiden zu reden. Der steht ganz am Rand der Terrasse und hält sowohl eine Waffe als auch das Mädchen in seinen Händen.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel