News - Destiny 2 : Details zum ersten DLC schon geleakt?

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Noch ist Destiny 2 gar nicht offiziell für PS4 und Xbox One erhältlich, da werden offenbar bereits die Details zum ersten DLC-Paket geleakt. Wir verraten euch, was drin stecken soll.

Bungie möchte Destiny 2 nach dem Release regelmäßiger mit frischen Inhalten versorgen und damit einen der größten Kritikpunkte beim Vorgänger angehen. Offiziell hat man die Planungen noch nicht kommuniziert, doch scheinbar wurden zum ersten DLC-Paket schon die ersten Infos und Inhalte geleakt.

Demnach soll der Zusatzinhalt "The Curse of Osiris" heißen und im Dezember 2017 veröffentlicht werden. Im Fokus steht dann – der Titel verrät es bereits – Osiris. Auf einer neuen Mission müssen Spieler besagten Charakter vor den Vex retten. Neben "The Farm" soll mit "Lighthouse" zudem ein weiterer sozialer Raum in das Spiel Einzug erhalten. Wer im Rahmen der "Trials of Osiris" im ersten Teil nicht erfolgreich gewesen ist, kommt voraussichtlich in Destiny 2 in den Genuss dieses Inhalts. Außerdem soll es noch eine neue Patrol Zone auf dem Planeten Mercury geben.

Schon früher in dieser Woche sickerte aufgrund eines Leaks durch, dass der erste Raid des Hauptspiels "Leviathan" heißen soll. Die offizielle Bestätigung der Infos seitens Bungie steht noch aus.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel