Komplettlösung - Der Weg nach El Dorado : Erste Hilfe!

  • PC
Von Kommentieren

Einer engagierten Spielerin verdanken wir diesen Walkthrough zu 'Der Weg nach El Dorado'. Beate Lackner stellte uns ihre Lösung zum Adventure zur Verfügung, die wir für euch überarbeitet haben und sie nun auf gameswelt.de präsentieren können.

Abschnitt 1: Die Flucht aus der Stadt

Ziel: Flieht aus der Stadt und gelangt auf das Schiff.
Zeitrahmen: 40 Minuten
Schwierigkeitsgrad: Leicht

Über den Steckbrief, den sie entdecken, sind die beiden ziemlich aufgebracht. Jetzt kommt ihr ins Spiel. Mit Tulio reißt ihr ihn von der Wand und steckt ihn ein. Beim Maishändler ersteht ihr für eure einzige Peseta einen kleinen Beutel Mais. Im dahinterliegenden Hof wird damit das Hühnchen angelockt und eingefangen. Beim Hühnerhändler tauscht ihr das Huhn anschliessend gegen Bares.

Durch den Torbogen rechts neben dem Hühnerverkäufer gelangt ihr zu einem Würfelspieler. Mit den fünf Peseten wagt ihr ein Glücksspiel und gewinnt die Karte einer geheimnisvollen Stadt aus Gold - El Dorado.

Habt ihr dem Pechvogel seine Karte abgeluchst, verlasst ihr die den Raum wieder. Seht euch um. Ihr entdeckt eine einzelne Wache und versucht, sie zu passieren. Sie wird euch aufhalten und ihr erfahrt, dass Frauen umsonst passieren dürfen, es für Männer aber 20 Peseten kostet. Jetzt verlässt die Wache am Stadttor ihren Posten und ihr könnt die Gelegenheit nutzen, um die Stadt unsicher zu machen. Geht die Treppen hoch durch den kleinen weißen Torbogen in der Mitte des Bildschirms.

Am Ende der Treppe befindet sich rechts eine Tür. Habt ihr sie passiert, wird euch ein frecher sechsjähriger Bengel mit einer Steinschleuder den Weg versperren. Geht mit Tulio zu dem Fass links, überredet Miguel hineinzusteigen und sich an den Jungen heranzupirschen. Ihr übernehmt jetzt die Steuerung von Miguel in dem Fass. Nähert euch einfach dem Jungen. Er wird seine Schleuder wegwerfen und sich aus dem Staub machen. Greift euch unbedingt das Spielzeug, denn das braucht ihr gleich noch, und durchschreitet das Tor.

Im Hof entdeckt ihr hinter einem Bretterzaun ein Kleid, das auf der Wäscheleine hängt. Ihr kommt jedoch über den hohen und stabilen Zaun nicht heran. Am Platz vor dem Brunnen lässt sich gerade der Große Malezo, angeblicher Bezwinger des Stiers El Diablo, bewundern. Ihr marschiert weiter durch den gelben Torbogen und im nächsten Bildschirm geht ihr zunächst nach links und dann rechts hinten in die Seitengasse. Dort trefft ihr auf einen Mann, der das Gatter bewacht, in dem der boshafteste Stier ganz Spaniens gehalten wird. Ihr fragt den Herrn nach dem Großen Malezo. Er hat keine gute Meinung über diesen Möchtegern.

Geht also zurück zu Malezo und sprecht ihn an. Er wird euch anschliessend vorschlagen, mit ihm zu dem Gatter zu gehen, um dort von seinen Heldentaten zu berichten. Ein Fenster öffnet sich und das weibliche Publikum lauscht entzückt. Eure Aufgabe ist es jetzt, das Gatter zu öffnen. Folgt dazu dem Schlagabtausch der beiden Herren. Bald wird derjenige, der das Gatter zuvor bewachte, das Feld räumen. Geht jetzt zum Gatter. Daraufhin wird euch Malezo fragen, was ihr da macht. Ihr beschwichtigt ihn zunächst. Anschliessend sprecht ihr mit Miguel und ihr seid euch einig, dass ihr unbedingt das Kleid braucht.

Der Weg nach El Dorado

Geht jetzt wieder zu Malezo und sprecht ihn an. Jetzt könnt ihr zum Gatter gehen und es zum Entsetzen Miguels öffnen. Der Stier wird sofort die Verfolgung des Grossen Malezo aufnehmen und ihn in den Brunnen jagen.

Nun kommt die vorhin aufgesammelte Steinschleuder zum Einsatz. Stellt euch links vom Brunnen auf und tretet an den Stier heran. Beschiesst das Ungetüm jetzt mit der Steinschleuder und lauft links aus dem Bild. Steht ihr rechts vom Stier und lauft nach rechts heraus, kommt ihr nicht mehr vorbei. Achtet also unbedingt auf euren Standort. Nachdem ihr den Stier wild gemacht habt, lauft ihr zum Zaun und befestigt den Steckbrief daran. Das Tier sieht das Bild auf dem Steckbrief und wird den Zaun für euch einreissen, so dass ihr das Kleid anschliessend aufnehmen und zurück zum Marktplatz gehen könnt.

Auf dem Martkplatz angekommen wird Tulio sich das Kleid anziehen. Jetzt bringt ihr ihn zu der Wache, die den Weg zu den Docks versperrt und verwickelt ihn in ein Gespräch. Sobald Tulio Miguel darauf hinweist, dass er sich vorbeischleichen soll, übernehmt ihr Miguels Steuerung und schleicht euch hinter der Wache vorbei. Das funktioniert aber nur, wenn ihr [X] und gehen drückt. Jetzt huscht Miguel geduckt hinter der Wache vorbei und verschwindet im nächsten Torbogen. Der verkleidete Tulio wimmelt die Wache ab und folgt euch. Die nächste Hürde ist somit genommen.

Jetzt müsst ihr nur noch die Mauer überwinden und schon habt ihr den ersten Teil des Weges nach El Dorado hinter euch gebracht. Es ist nicht allzu schwierig, erfordert vielmehr etwas Geduld und Geschicklichkeit.

Der Weg nach El Dorado

Tulio entdeckt hinter den beiden Wachen ein Fass, das mit Karotten gefüllt ist und links neben dem Esel ein leeres. Geht zum leeren Fass und bittet Miguel, sich in das Fass zu begeben. Jetzt übernehmt ihr wieder Miguels Steuerung, der sich Stück für Stück an das Fass mit den Karotten heranschleicht, wenn die Wachen nicht gucken. Beobachtet sie einen Moment, dann werdet ihr eine Regelmässigkeit in ihren Bewegungen feststellen. Mit dem begehrten Gemüse schleicht ihr ebenso vorsichtig und von den Wachen unbemerkt zu Tulio zurück.

Der Weg nach El Dorado

Gebt die Möhre jetzt auf keinen Fall direkt dem Esel. Er wird sie dankbar aufessen, aber nicht ein bisschen für euch machen. Das Tier soll aber das Förderband für euch in Bewegung setzen, damit ihr mit seiner Hilfe die Mauer überwinden könnt. Also hängt die Möhre an das Holzgebälk vor den Esel. Dieser wird jetzt das Förderband antreiben.

Der Weg nach El Dorado

Im rechten hinteren Teil des Platzes befindet sich ein Hebel. Mit ihm könnt ihr die Laufrichtung des Förderbandes verändern, was ihr unbedingt machen müsst, da ihr sonst lediglich ins Wasser und nicht aufs Schiff befördert werdet. Klettert mit Tulio die Leiter hinauf und lasst ihn in das Fass steigen. Jetzt seht ihr, wie er ins Schiff transportiert wird. Mit Miguel passiert das gleiche.

 

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel