News - Dell : Großes Gaming-Line-up auf der gamescom

    Von Kommentieren

    Auf der gamescom meint es Dell gut mit Gamern. Das Portfolio auf der Messe ist breit aufgestellt. Außerdem gibt es coole Preise für fähige Gamer zu gewinnen.

    Auf 400 Quadratmetern zeigt Dell in Halle 6 an Stand B011 auf der gamescom in Köln sein komplettes Gaming-Portfolio. Zu den Neuheiten, die die Besucher dort in Aktion sehen können, gehört der Alienware Area-51 mit Multi-Core-Prozessoren. Das Gerät steht als AMD-Threadripper-Edition und auch mit Intels Core-X Prozessoren zur Verfügung.

    Zudem können die Besucher auch das neue Alienware-Gaming-Zubehör unter die Lupe nehmen, zum Beispiel einen 25-Zoll-Monitor mit Premium-Alienware-Design, kurzen Reaktionszeiten und AlienFX-Beleuchtung. Neue Tastaturen mit mechanischen Tasten konfigurierbare Alienware-Mäuse zählen ebenfalls zum Portfolio.

    Eine Besonderheit für die E-Sport-Szene zeigen Alienware und Tobii in einer gemeinsamen Demonstration von Player Gaze Trace. Die Eye-Tracking-Technologie von Tobii, mit deren Hilfe Gamer Computeranwendungen mit ihren Augen steuern können, ermöglicht ein zusätzliches visuelles Feedback.

    Wer E-Sport hautnah erleben möchte, kann am Stand von Dell Profis des Team Dignitas und das Team Liquid kennenlernen und – sofern er sich traut – gegen sie bei Smite beziehungsweise Heroes of the Storm antreten. In einem Sneak-Peek-Wettbewerb von Forza Motorsport 7, das im Oktober auf den Markt kommt und für das Dell als PC-Gaming-Hardware-Partner fungiert, sind außerdem Preise für die schnellsten Runden abzuräumen.

    Könnte dichinteressieren

    Kommentarezum Artikel