News - Dell : Erster Gaming-PC mit 16 Kernen auf der gamescom

    Von Kommentieren

    Vom 22. bis 26. August können Gamescom-Besucher in Halle 6 am Stand B011 sämtliche aktuellen Modelle aus den Reihen Alienware und Dell Inspiron Gaming sehen und ausprobieren – einige davon zum ersten Mal in Europa.

    Parallel zur deutschen Markteinführung der neuesten Gaming-Hardware von Dell und Alienware können Spielefreunde auf der diesjährigen Gamescom in Köln das komplette Line-up live und in Aktion erleben. Dazu zählen der im Juni angekündigte Alienware Area-51 sowohl in der Threadripper-Edition als auch mit Intels Core-X Prozessoren und natürlich sämtliche PCs, Notebooks, Displays sowie speziell für Gamer konzipierte Peripherie-Geräte.

    Mit im Portfolio sind:

    • Alienware Area-51 mit neuen Multi-Core-Prozessoren Intel X und AMD Ryzen Threadripper mit 16 Kernen und 32 Threads, beide neuen Versionen sind in Deutschland ab Ende August verfügbar.
    • Alienware Aurora: PC im besonders schlanken Gehäuse, dessen Komponenten (Grafikkarte, Festplatte und Speicher) sich ohne zusätzliches Werkzeug upgraden lassen. Gerät ist bereits verfügbar, Preise starten bei 1.019 Euro.
    • Inspiron Gaming Desktop: Der Rechner zum günstigen Preis mit aktuellen Multi-Core-Ryzen-Prozessoren von AMD und spezieller Belüftung zur Optimierung der Temperatur, LED-Beleuchtung in Polarblau sowie einfacher Zugang zu allen Komponenten. Gerät bereits verfügbar, Preise starten bei 749 Euro.
    • Inspiron 15 7000 Gaming Notebook mit aktuellen Intel Prozessoren, Nvidia-GeForce-Grafik und einem fortschrittlichen Design zur thermischen Kühlung. Gerät bereits verfügbar, Preise starten bei 999 Euro.
    • Alienware 15 mit Max-Q-Technologie: 15-Zoll-Notebook mit Nvidia GeForce GTX 1080. Gerät bereits verfügbar, Preise für die Konfiguration mit Max-Q-Technologie starten bei 2.499 Euro.
    • Alienware Gaming-Monitor: Der 25-Zoll-Monitor mit Nvidia G-SYNC oder mit AMD FreeSync. Reaktionszeiten von einer Millisekunde und native Bildwiederholfrequenz von 240 Hz. Geräte bereits verfügbar, Preise starten bei 608 Euro und 418 Euro.
    • Alienware Advanced Gaming Keyboard mit mechanischen Tasten mit braunen Schaltern. Die Pro-Variante, das Alienware Pro Gaming Keyboard, verfügt über zusätzliche Features wie einen Drehregler zur Lautstärkekontrolle, On-Board-Speicher, bis zu 15 Makrobefehle sowie RGB-Hintergrundbeleuchtung mit 13 Zonen. Verfügbar in Deutschland ab 18. August, die Preise starten bei 83 Euro (Advanced) und 117 Euro (Pro).
    • Alienware Advanced Gaming Mouse mit umfangreichen Konfigurationsmöglichkeiten sowie drei "On the fly"-DPI (dots per inch)-Levels und neun Buttons für persönliche In-Game-Einstellungen. Die Alienware Elite Gaming Mouse kommt mit zusätzlichen Individualisierungs-Optionen wie abnehmbaren Seitengriffen, bis zu 13 programmierbaren Buttons sowie vier voreingestellten Levels für die Gewichtsregulierung. Verfügbar in Deutschland ab 18. August, die Preise starten bei 44 Euro (Advanced) und 88 Euro (Elite).

    Des weiteren hat sich Dell einige Aktionen für den Messestand einfallen lassen. YouTuber Kunga wird alle Ankündigungen, Präsentationen, Gaming Battles und Demos auf dem Dell-Stand begleiten. Lenard Swain und Anna Maree von der Alienware.tv-Crew werden ausführlich über Live-Battles, Competitions und Exklusiv-Interviews berichten. Einige der bekanntesten europäischen Gamer präsentieren außerdem täglich Live-Streams direkt vom Stand. Jeden Morgen vergibt Dell Slots für die über 70 Gaming-Stationen, an denen Besucher nach entsprechender Voranmeldung austoben können.

    Während der gesamten Messe haben Besucher die Möglichkeit, Preise zu gewinnen: von Fan-Shirts, über Mäuse und Tastaturen bis hin zu aktuellen Devices. An den zahlreichen Dell-Gaming-Spielestationen können sie sich zum Beispiel registrieren, um am Gewinnspiel für ein Dell Inspiron 15 7000 Gaming teilzunehmen. Die "Heroes of the Storm"-Spieler aus dem Team Liquid stehen am 23. August von 17 bis 19 Uhr zum gemeinsamen Zocken bereit. Am 24. August können Fans von 16.30 bis 18.30 Uhr mit Smite ihr Können gegen das Team Dignitas unter Beweis stellen.

    Könnte dichinteressieren

    Kommentarezum Artikel