gameswelt.tv

Deep Black - Preview

Mal wieder ist die Erde samt der kompletten Menschheit von der Auslöschung bedroht. Und mal wieder müsst ihr die Welt retten. Die wenig innovative Geschichte "verwässern" die Entwickler aber im wahrsten Sinne des Wortes mit dem Wasser als markantem Gameplay-Element. Bioterroristen haben es sich in Unterwasserbasen gemütlich gemacht, um in aller Ruhe ihr Komplott zu planen. Die bösen Buben haben allerdings nicht mit dem feschen Anzug gerechnet, den ihr euch samt passendem Waffenarsenal direkt von Isaac aus Dead Space geliehen haben könntet.

Mit Harpune auf Drohnenjagd

Mit der ganzen Hightech-Ausrüstung im Gepäck geht's in dem kurzen Demolevel, das wir anspielen konnten, dann auch direkt ins feuchte Nass. Ganz stilecht braucht ihr auch in der Science-Fiction-Welt natürlich nicht auf die Harpune zu verzichten, mit der ihr zum Beispiel geschickt ein Tor vor euch öffnen könnt. Dank Unterwasser-Jetpack macht euch der reißende Strom nicht zu schaffen, der euch aus dem offenen Kanal um die Nase fließt. Das machen aber die Drohnen, die euch ins Visier genommen haben.

Wie ihr gegen sie vorgeht, liegt bei euch. Habt ihr einen zittrigen Finger am Abzug, brecht ihr dem schwimmenden Technikklops ganz einfach die Stromkreise. Oder aber ihr zieht mal wieder die Harpune aus der Tasche, trefft die Drohnen und programmiert sie kurzerhand um. Anschließend greifen sie dann nur noch eure Gegner an, was gerade bei längeren Kämpfen ein probates taktisches Mittel werden kann.

U-Wars - Debut Trailer

Ahoi, ihr Landratten!

Aber nicht nur elektronische Gerätschaften stellen sich euch in den Weg, auch menschliche Feinde wollen ausgeschaltet werden. Sogar aus dem Wasser könnt ihr sie dabei abballern, während sie nichts ahnend über euch durch die Gegend spazieren. Denn ihr taucht nicht nur in die Meere dieser Welt ab, sondern wagt auch des Öfteren mal den Landgang. Laut den Entwicklern soll sich der Anteil der Unter- und Überwassereinsätze in den mehr als 30 Missionen etwa die Waage halten.

Für den Titel hat das Biart Studio eine eigene Engine aus dem Hut gezaubert, die zwar Nvidias 3D Vision unterstützt, sonst aber wenig begeistern kann. Alles wirkt steril und leblos, dabei tobt doch gerade in den Meeren mit Flora und Fauna das bunte Leben. Vielleicht auch deshalb fühlt man sich oft gar nicht so, als sei man mittendrin im kühlen Nass. Die generisch konstruierten Areale an Land tun ihr Übriges zum trüben Eindruck.

Der Mehrspielermodus bleibt derweil noch unter Verschluss. Immerhin, so verspricht man, soll er nicht nur loses Beiwerk sein, sondern echten Mehrwert bieten und deshalb gesonderte Aufmerksamkeit bekommen. weiter...

Bestellen
Einfache Bezahlung mit:
Einloggen

Kommentare zu Deep Black

  • Als Sporttaucher würde mich ein Unterwassergame echt freuen, aber wenn die Landschaft so lieblos umgesetzt ist und es fast keine Flora und Fauna gibt, find ichs echt langweilig.

  • Behalte ich im Auge, das Setting gefällt mir.
    Und besser als Modern Warhuhn kann es ja nur werden. ^^

  • Von den Screenshots her finde ich siehts ganz nett aus was die Grafik angeht.Kann nicht jeder Titel neue Standards setzen.....

    Neue Standards auf einer voellig veralteten Hardware zu setzen ist eh nicht so einfach. :)

    So ganz kann ich das Fazit nicht verstehen, da es vom Gameplay her spannender klingt als Modern Warhuhn. Naja, mal abwarten. :)

  • diese Roboter auf den Bildern sehen aus wie aus Shadow Complex :P

  • Interressant??

    Also bisher habe ich von dem Game nocht nichts gehört gehabt.Klingt erstmal ganz ok, mit den dicken Budgets der Westkonkurenz kann man da aber wohl nicht mithalten.

    Von den Screenshots her finde ich siehts ganz nett aus was die Grafik angeht.Kann nicht jeder Titel neue Standards setzen.....

  • Q2 2010

    Ist da am Ende des Trailers was falsch gelaufen? Q2 2010? Sind wir nicht schon in Q4 2010? :-)

Informationen zu Deep Black

Titel:
Deep Black
System:
PC PlayStation 3 Xbox 360
Entwickler:
Biart
Publisher:
Just A Game GmbH
Genre:
Thirdperson-Shooter
USK/PEGI:
Ab 16 Jahren / 16+
Spieler:
Offline: 1 / Online: 2-8
Release:
31.05.2011
Off. Seite:
Watchlist:
In Watchlist eintragen

Systeminfos:

PC

  • Windows XP / Vista / 7
  • Intel Core 2 Duo oder 100% kompatibel
  • 1 GB RAM
  • DirectX 9.0c Karte mit 256 MB
  • 12 GB Festplattenspeiche

Features:

PC

  • über 30 Missionen in vier verschiedenen Umgebungen
  • Kämpfe gegen feindliche Drohnen und Menschen
  • Waffen wie Harpunen, EMP-Haft-Granaten und Elektroschock-Gewehren
  • Jet-Packs
  • Mehrspieler-Modus

News zu Deep Black

... alle News anzeigen

Weitere Artikel zu Deep Black

  • Deep Black - Review [5]

    Mit Deep Black schickt euch der russische Entwickler Biart Studio in einem Spezialtauchanzug ins kalte Wasser.

... alle Artikel anzeigen

Downloads zu Deep Black

... alle Downloads anzeigen

Bilder zu Deep Black

Videos zu Deep Black

Tipps zu Deep Black

... alle Tipps anzeigen

Top-Angebote

STYLE WECHSELN
 
PLATTFORMAUSWAHL

Weitere Plattformen

WIR PRÄSENTIEREN

WERBUNG

UMFRAGEN
25 Jahre Gameboy! Was ist das beste Gameboy-Spiel?

Detaillierte Anzeige