News - Death Stranding : Del Toro bekommt erstes Gameplay zu sehen

  • PS4
Von Kommentieren

Im Hintergrund macht Kojimas Death Stranding Fortschritte. Erstes Gameplay wird schon bald den ersten Augen präsentiert. Das hat Horror-Regisseur Guillermo del Toro

Seit seiner fulminanten Enthüllung auf der E3 2016 hat sich der Star-Entwickler Hideo Kojima mit Neuigkeiten zu seinem ersten Projekt seit dem Ausstieg bei Konami, Death Stranding, mit Neuigkeiten zurückgehalten. Klar, das Spiel befindet sich nach wie vor in einer frühen Entwicklungsphase. Nach diversen Teasern könnte es in den kommenden Wochen aber endlich echtes Gameplay geben - zumindest für bestimmte Augen. Guillermo del Toro, der ebenfalls als Charakter in dem Titel beteiligt ist, deutete an, dass er Death Stranding wohl bald abseits von Trailern zu sehen bekäme.

"In Death Stranding bin ich nur eine Marionette. Ich weiß nicht, was er [Kojima] mich machen lassen wird. Wahrscheinlich wird er mir irgenwann in den kommenden Wochen Gameplay zeigen", verriet der Regisseur gegenüber IGN. Als Zeitfenster für den Release wurde zwar das Jahr 2018 angegeben, doch das wird unserer Einschätzung zufolge kaum zu realisieren sein. Das PS4-exklusive Spiel soll ähnlich wie Metal Gear Solid ein Action-Titel werden. Für wichtige Rollen wurden nicht nur del Toro, sondern auch Mads Mikkelsen ("James Bond 007: Casino Royale") und Norman Reedus ("The Walking Dead") verpflichtet.

Death Stranding ließ sich in diesem Jahr weder auf der E3, noch auf der Paris Games Week blicken. Möglichweise plant Hideo Kojima ja einen Überraschungsauftritt auf der PSX im Dezember. Der Entwickler ist allerdings bekannt dafür, sich Zeit zu lassen. Das sollte insbesondere in diesem Fall eintreffen, da Kojima überzeugt ist, dass es sich um sein bisher bestes Spiel handeln wird.

Death Stranding - TGA 2016 Trailer
Sony hat im Rahmen der The Game Awards 2016 einen über vier Minuten langen, atmosphärischen neuen Trailer zu Death Stranding präsentiert.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel