gameswelt.tv

Das Geschenk PS4 - Special

Erinnert ihr euch noch an diesen kleinen Knopf, der vorne gut sicht- und erreichbar am PS4-Controller angebracht ist? Genau. Der Share-Button. Mit einem Knopfdruck teilt ihr einfach und jederzeit all das, was ihr selbst auf dem Bildschirm erlebt. Gute Idee von Sony, oder? In Zeiten von facebook und twitter wollen wir die Welt nicht nur über unser Essen oder unsere Haustiere informieren. Wir wollen der Welt auch zeigen, was für saugute Spieler wir sind. Und das, ohne den ganzen Kram erst umständlich aufnehmen und dann auf YouTube schaufeln zu müssen. Das können wir demnächst. Danke, Sony.

Marketing-Maschine Spieler

Wieso aber ist Sony das Teilen eurer Spielerlebnisse so wichtig, dass dafür sogar das Design des Controllers angepasst und ein Share-Button verbaut wurde? Weil Sony will, dass der Spieler glücklich ist? Das vielleicht auch. Viel wichtiger ist für Sony aber die Werbung, die jeder Spieler damit gleichzeitig für Konsole und Spiele macht. Anstatt euch 500 Euro aus dem Kreuz zu leiern, sollte euch Sony daher die Konsole kostenlos geben. Einfach so. Für umme. Mit Gratisversand nach Hause.

In Zeiten sozialer Netzwerke, in der jeder jeden Pipifax mit jedem teilt, geht auch die Werbung neue Wege. Zwar gibt es nach wie vor die klassische Werbung, bei der uns irgendein Hersteller sagt, wie toll doch seine neues Produkt ist. Wer darauf reinfällt, ist selbst schuld. Viel subtiler und wirksamer ist die Werbung, die eure Freunde unbewusst auf facebook oder twitter machen. Bei mir jedenfalls wirkt das. Wenn einer meiner Freunde auf einem Social-Media-Kanal einen Film, ein Spiel oder Ähnliches lobt und mir mitteilt, wie gut das gemacht ist, dann denke ich mir: „Hm. Wenn der das schreibt, dann muss etwas dran sein.“

PlayStation 4 - See the Future Promo Trailer

Guck mal hier!

Das kommt dann nicht mehr rüber wie plumpe Werbung, sondern wie eine persönliche Empfehlung von jemandem, dem man vertraut. Genauso ist es mit Inhalten. Wenn jemand aus meiner Freundesliste einen Artikel, ein Lied oder ein YouTube-Video empfiehlt, schau ich mir das an. Schließlich haben Freunde auch häufig einen ähnlichen Geschmack und Humor. Da weiß man, dass es kein Müll ist. Und genauso wird es auch sein, wenn demnächst facebook und twitter vor Inhalten überquellen, die direkt von der PS4 stammen. Hier, der Uncharted-4-Unterwasserlevel! Hier, mein geniales Fallrückziehertor in FIFA 14! Hier, meine neueste Platintrophäe in The Last of Us 2! Ihr selbst seid diejenigen, die die beste Werbung für die PlayStation 4 und deren Spiele machen. Warum sollte Sony also noch viel Arbeit und damit viel Geld in Werbekampagnen investieren, wenn ihr dem Unternehmen die Arbeit abnehmt? Für diesen Gefallen könnte euch Sony die Hardware eigentlich schenken.

Allerdings birgt die Möglichkeit, überall alles zu teilen, auch Risiken. Zum einen wäre da das Spoiler-Problem. Keiner will den finalen Bosskampf in Uncharted 4 sehen, wenn er ihn selbst noch nicht gekämpft hat. Wie wird Sony das Problem in den Griff bekommen? Nintendo hat es im MiiVerse gut gelöst. Dort erhält der Nutzer eine Spoiler-Warnung, bevor er Bilder aus Spielen öffnet oder sich „verdächtige“ Postings anschaut. Ich bin gespannt, wie Sony das angeht. Bei Bewegtbildern dürfte eine Kontrolle des verteilten Materials ungleich zeit- und arbeitsaufwendiger sein als bei Screenshots.

Aktueller Bug-Report

Und dann gibt es ja noch die Gefahr, dass jeder Spieler auch für die Publisher eher unerfreuliche Neuigkeiten wie Bugs sofort an seine gesamte Freundesliste schicken kann: „Schaut mal hier, der Drache fliegt rückwärts!“ oder „Guck mal, der Stürmer knutscht den Torwart!“ Auch jetzt schon teilen Spieler solche abstrusen Momente in Spielen. Allerdings passiert das meistens, wenn der erste Hype sowieso schon vorbei ist und der Hersteller seine Schäfchen mit dem Verkauf des Spiels schon ins Trockene gebracht hat.

Zukünftig wird das Erstellen und Teilen dieser Inhalte aber viel schneller gehen, weil es viel mehr Spieler viel einfacher machen können. Dann wird ein solches Fail-Video nicht zwei Wochen nach dem Erstverkaufstag, sondern nach zwei Stunden am Erstverkaufstag seine Runden in den sozialen Netzwerken drehen. Als Social-Media-Junkie drücke ich bei der Share-Funktion der PS4 auf „Like“. Allerdings ist mir dann hoffentlich auch bewusst, dass ich jedes Mal, wenn ich irgendeinen Inhalt von meiner PlayStation 4 in meinen sozialen Netzen teile, als Esel vor den PS4-Marketing-Karren gespannt werde.

Einloggen

Kommentare zu Das Geschenk PS4

  • Zitat von »Bryionak«
    Zitat
    Marketing-Maschine Gameswelt
    Entschuldigt, aber sind das da oben nicht facebook, twitter und google button?
    Wo ist mein Geld, wenn ich auf einen dieser Knöpfe auf gameswelt klicke?

    Dafür liest du bei uns aber auch kostenlos, während wir einen Batzen Geld für Räumlichkeiten, Betrieb und Angestellte zahlen müssen. Sollte man vielleicht nicht ganz außer acht lassen :)


    Eben. Streamingserver, PSN, Support, Spieleentwicklung, etc. finazieren sich auch nicht von alleine ;)

    Genau deshalb habe ich auch nicht ganz Verstanden, wieso man den Artikel mit dieser reißerischen Überschrift startet. Und genau deshalb habe ich meinen Kommentar auch wenig provokativer formuliert.

    Wenn die Entwickler hierdurch Einsparungen im Marketingbereich vornehmen können sollten wir Spieler hierdurch eigentlich nur profitieren, da hierdurch auch kleinere Projekte ohne große Budgets erfolgreicher sein können bzw. allgemein mehr Mittel für die Entwicklung zur Verfügung stehen. Die Wenigsten werden jedoch etwas empfehlen von dem sie nicht überzeugt sind. Wenn mein Kumpel von seinem neuen Auto schwärmt ist das auch nicht viel anders.

    Im Prinzip sind wir da ja gar nicht so unterschiedlicher Meinung.

    @maestro: Es geht in dem Artikel darum, dass du mit dem Teilen von Inhalten in sozialen Netzwerken Werbung für ein Spiel betreibst und du dafür in Form einer Gratis PS4 bezahlt werden solltest. In deinem Beispiel konsumierst du lediglich die Werbung.

    Passendere Beispiele wären das nutzen deines Handys, tragen von Markenklamotten, oder dem fahren deines Autos in der Öffentlichkeit bzw. jegliche Empfehlung zu einem Produkt.

  • Zitat
    Marketing-Maschine Gameswelt
    Entschuldigt, aber sind das da oben nicht facebook, twitter und google button?
    Wo ist mein Geld, wenn ich auf einen dieser Knöpfe auf gameswelt klicke?

    Dafür liest du bei uns aber auch kostenlos, während wir einen Batzen Geld für Räumlichkeiten, Betrieb und Angestellte zahlen müssen. Sollte man vielleicht nicht ganz außer acht lassen :)

  • Zitat von »Twister86«
    Entschuldigt, aber sind das da oben nicht facebook, twitter und google button?
    Wo ist mein Geld, wenn ich auf einen dieser Knöpfe auf gameswelt klicke?

    Dieser Vergleich hinkt gewaltig hinterher.

    Aber wenn wir schon bei blöden vergleichen sind:
    Ich war vor einigen Wochen in Tokio. WoW, so viele Werbeplakate auf den Straßen! Wer gibt mir nun Geld wenn ich auf so ein Plakat schaue?

  • Zitat von »pwned«
    Was soll das? Ihr redet 61 Zeilen von nichts anderem als dieser Sharing-Funktion und macht es total runter. Das ist aber nur eine Kleinigkeit. Ihr müsst nicht eure Spiele teilen, oder euch andere Spiele reinziehen, weil ihr Angst vor Spoilern habt. Vielleicht wird es ja sogar eine Spoiler-Kennzeichnung geben? Aber manche Leute, wie z.B. ich, haben gar kein facebook, weil ich es sowieso dumm finde ALLES aus seinem Leben zu teilen. (Wozu auch?) Da ist es noch am wenigsten schlimm seine Gameplays zu zeigen. Selbst wenn es Werbung ist, müsst ihr euch die Spiele bzw. die Konsole ja nicht kaufen.


    Sry, aber Du scheinst die Intention des Autors nicht verstanden zu haben. Zudem ist laut Sony der Share-Button ganz bestimmt keine Kleinigkeit. Genau genommen ist es m. M. nach das einzige "Highlight" bzw. wirklich Neue, das Sony von der PS4 gezeigt hat...ob es von der Communiy angenommen wird bzw. Erfolg haben wird, zeigt die Zukunft...

    Viele Grüße
    Link_01

  • Marketing-Maschine Gameswelt

    Entschuldigt, aber sind das da oben nicht facebook, twitter und google button?
    Wo ist mein Geld, wenn ich auf einen dieser Knöpfe auf gameswelt klicke?

    Macht ihr nicht auch Werbung für Spiele durch jeden Artikel hier?

    Spoilervideos und Livestreams (sowohl von PC als auch Konsolentiteln) gibt es auch heute schon auf Youtube und Twitch.tv

    Bugreports gibt es heute auch schon überall.. auch bei Euch (Simcity Special?)


    Wenn ich jetzt böse wäre und die Kritikpunkte auf euch übertrage, würde ich fragen wieviel ihr für ein gutes Review bzw. pro News bekommt.

    Oups..


    Allgemein fehlen zu dem Thema aber noch viel zu viele Details. Für Panik- und Meinungsmache ist es noch viel zu früh.

  • Avatar von Sammelsurium (Gast)

    Sharebutton

    Für manche scheint das ja schön und sinnvoll zu sein, vor allem wenn man andere auf Bugs oder Exploits und Glitches hinweißen will.
    Wie zb. Skyrim endloß shouting.

    Aber die Frage ist, was denken die Reisfre++er wie schnell unser Internet ist? In Australien braucht man es erst garnicht versuchen den Knopf zu drücken.
    In Deutschland sind wird irgend wo auf Platz 40 von 47 der schlechtesten Uploadspeeds der Welt.
    In Amerika scheinen die Verbindungen so stark zu schwanken das regelmäßige Abbrüche vorkommen.
    In Japan haben die Uploads biss zu 50Mbit, das hab ich gerade mal als downloadspeed, Upload bei mir ist 1Mbit da kann man nix reissen.
    Also egal wie, dieser Sharebutton ist zum scheitern verurteilt.

    Mann stelle sich vor, Frau deine Schwerster ect. skyped. Dann du Sohn Mann Bruder what so ever. Bascht auf dem Share button rum um seine Lets PLays rauszujagen.

    Familienterror vorprogrammiert. Dieser kleine Knopf wird mehr Probleme bringen als wie alle ahnen.

  • Zitat von »maestro«
    Zitat von »floflo96«
    Das kann die Entwickler von Spielen doch einerseits auch freuen da sie anfangs oft das spiel nochmal überarbeiten und nach fehlern suchen, so sparen sie sich die suche danach

    Eine Bug Report Funktion wäre doch super.
    Den Bug aufnehmen, kleinen Text und direkt an das Entwicklerteam senden...


    Gibt es dafür nicht Beta-Tests, die VOR der Verkaufsphase abgeschlossen sein sollten?! ;)

  • Zitat von »floflo96«
    Das kann die Entwickler von Spielen doch einerseits auch freuen da sie anfangs oft das spiel nochmal überarbeiten und nach fehlern suchen, so sparen sie sich die suche danach

    Eine Bug Report Funktion wäre doch super.
    Den Bug aufnehmen, kleinen Text und direkt an das Entwicklerteam senden...

  • Avatar von floflo96 (Gast)

    Bugs in Spielen

    Das kann die Entwickler von Spielen doch einerseits auch freuen da sie anfangs oft das spiel nochmal überarbeiten und nach fehlern suchen, so sparen sie sich die suche danach

  • Zitat von »Koboldkoenig«
    Das kann aber doch kein Argument sein. Wenn jemand den Button nicht nutzen will, dann nutzt er ihn einfach nicht. Ist ja nicht so, dass er sooooo viel Platz auf dem Pad wegnimmt ;)

    Es nimmt genau so viel Platz weg, dass es keinen "select" Knopf mehr gibt.
    Den Knopf hätte man sicherlich auch irgendwo bei den Schultertasten oder in der Gegend zwischen den Analogsticks verstecken können.

    Aber vermutlich sehen es die trendy Menschen anders, da sie nun nicht nur ihr Essen und ähnliches täglich in soziale Netzwerke spammen können - etwas Abwechslung muss sein. [size=10] [/size]:D[size=10] [/size]

  • Moin,

    @ pwned: 61 Zeilen... haste die alle gezählt ?! :)

    Gruss

  • Avatar von pwned (Gast)

    Ver*rschen?

    Was soll das? Ihr redet 61 Zeilen von nichts anderem als dieser Sharing-Funktion und macht es total runter. Das ist aber nur eine Kleinigkeit. Ihr müsst nicht eure Spiele teilen, oder euch andere Spiele reinziehen, weil ihr Angst vor Spoilern habt. Vielleicht wird es ja sogar eine Spoiler-Kennzeichnung geben? Aber manche Leute, wie z.B. ich, haben gar kein facebook, weil ich es sowieso dumm finde ALLES aus seinem Leben zu teilen. (Wozu auch?) Da ist es noch am wenigsten schlimm seine Gameplays zu zeigen. Selbst wenn es Werbung ist, müsst ihr euch die Spiele bzw. die Konsole ja nicht kaufen.

  • Avatar von Climbu (Gast)

    Zitat
    Warum sollte Sony also noch viel Arbeit und damit viel Geld in Werbekampagnen investieren, wenn ihr dem Unternehmen die Arbeit abnehmt? Für diesen Gefallen könnte euch Sony die Hardware eigentlich schenken.


    Sony baut die PS4 nicht um uns einen Gefallen zu tun, sondern um Geld zu verdienen. Wenn die alles verschenken würden...

    Sagen wir 50/50. Die eine Hälfte der Kosten, die Sony mit jeder PS4 hat (sagen wir 200 Öcken) übernehmen wir, die anderen 200 werden durch die Lets-Play-Spoiler-Like-Bin-Ich-Geil- Videos finanziert. Ich bin dabei. :D

  • Es kann aber auch sein, dass der Share-Button und das Social Network in Zukunft hilft die Spielequalität zu erhöhen. Denn verbuggte Spiele werden in Zukunft in den Social Networks der PS4 direkt unglaubliche Shitstorms auslösen. Wenn der Newsstream voll ist mit Screenshots der Meldung "SimCity Server abgestürzt" oder "Verbindung nicht möglich" wird sich das sicherlich auch auf die Verkaufszahlen auswirken. Die Publisher sind also gezwungen bessere Qualität abzuliefern.

  • Das kann aber doch kein Argument sein. Wenn jemand den Button nicht nutzen will, dann nutzt er ihn einfach nicht. Ist ja nicht so, dass er sooooo viel Platz auf dem Pad wegnimmt ;)

Informationen zu PlayStation 4

Titel:
PlayStation 4
System:
PlayStation 4
Hersteller:
Sony Computer Entertainment Inc.
Distributor:
Sony Computer Entertainment Inc.
Kategorie:
Konsole
Release:
29.11.2013
Off. Seite:
Watchlist:
In Watchlist eintragen

Weitere Artikel zu PlayStation 4

... alle Artikel anzeigen

Top-Angebote

STYLE WECHSELN
 
PLATTFORMAUSWAHL

Weitere Plattformen

WIR PRÄSENTIEREN

WERBUNG

UMFRAGEN
25 Jahre Gameboy! Was ist das beste Gameboy-Spiel?

Detaillierte Anzeige