Komplettlösung - Dark Souls : Ultraharte Lösung

  • PS3
  • X360
Von Kommentieren

Zeitrahmen: 15 MinutenSchwierigkeitsgrad: mittel

Lauft zuerst zu Frampt in der Nähe des Feuerband-Schreins und lasst euch von ihm per Teleportfunktion zum Feuerband-Altar bringen. Alternativ könnt ihr auch einfach in das Loch springen, aus dem er herausschaut, was etwas schneller ist. Rastet beim Herrschergefäß und bietet die vier Seelen dar, die ihr von Seath, Nito, dem Chaoswesen von Izalith und den vier Königen erbeutet habt.

Teleportiert euch zurück zum Feuerband-Schrein und stockt dieses so lange mit Menschlichkeit auf, bis es euch 20 Estus-Flakons gewährt. Begebt euch nun wieder zum Feuerband-Altar, aber rastet diesmal NICHT beim Herrschergefäß. Dieses liegt zwar näher zum Endkampf, jedoch bekommt ihr dort nicht mehr und nicht weniger als 10 Flakons nach einer Wiederbelebung.

Marschiert zunächst geradeaus weiter und stellt euch dem ersten Ritter, der in diesem Gebiet auf euch lauert. Achtung: Dieser sowie alle seine Kollegen werden wiederbelebt, sobald ihr euch zurück zum Leuchtfeuer begebt. Umkreist den Ritter, haltet euren Schild in Abwehrstellung und schlagt zu, nachdem sein Angriff auf euch fehlschlug. Verfahrt genauso mit dem zweiten Ritter, der nur wenige Meter vom ersten entfernt steht. Als Belohnung erhaltet ihr Brocken in allerlei Farbvariationen, mit denen ihr viele der mächtigeren Waffen via Schmieden verstärken könnt.

Nach den ersten beiden Rittern erreicht ihr einen schmalen Weg, der euch zu einer Kreuzung führt. Dahinter steht bereits der dritte Ritter bereit, während ihr zu eurer Rechten noch mal eine Rüstung erhaltet. Lockt den Ritter am besten vom schmalen Weg runter, um mehr Bewegungsfreiraum während des Kampfes zu haben.

Hinter dem dritten Ritter führt eine Treppe rechtsherum zu den letzten beiden Rittern sowie zur finalen Nebelwand. Anmerkung: Falls ihr es bei den folgenden Neuversuchen leid seid, immer und immer wieder diese Ritter besiegen zu müssen, dann rennt einfach an ihnen vorbei. Sollte dabei einer auf euch zuspringen, um euch anzugreifen, dann weicht ihm schräg laufend aus. Dies funktioniert auch beim dritten Ritter auf dem schmalen Weg, wobei ihr diesen linksherum umlauft. Ihr müsst dabei keinen allzu großen Schlenker machen, weil der Ritter stets mit dem gleichen Vorwärtsstoß auf euch losgeht. Solltet ihr trotzdem einmal getroffen werden, dann nutzt die Kreuzung bei den schmalen Wegen oder den Punkt direkt vor der Nebelwand zum Einnehmen eines Estus-Flakons.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel