Komplettlösung - Dark Age of Camelot : Komplettlösung

  • PC
Von Kommentieren
Der Nachtschatten


Vorwort
Wenn ihr es liebt, euren Gegner lieber heimlich und leise zu erledigen, als in den offenen Kampf zu gehen, sollte die Wahl auf den Nachtschatten fallen. Dieser ist zwar auch auf unterschiedliche Art und Weise spielbar, doch wir zeigen euch den Weg des lautlosen Killers auf. Die etwas offensivere Variante des so genannten Combat-Nachtschattens (voll auf Waffen geskillt) lassen wir zunächst mal außen vor.

Dark Age of Camelot

Beginn
Zu Beginn müsst ihr euch natürlich erst mal für eine Rasse entscheiden. Hier steht uns der Lurikeen und der Elf zur Verfügung. Der Elf hat einen für Nachtschatten unnützen Intelligenz-Bonus und der Lurikeen bietet gleichzeitig bessere Geschicklichkeits- und Schnelligkeitswerte. Mit einigen Punkten in 'Konstitution', 'Stärke' sowie 'Geschicklichkeit' und 'Schnelligkeit' statten wir daher den Lurikeen aus und rüsten uns somit für einen optimalen Start ins Leben eines Nachtschattens.

Die ersten Schritte
Als kleiner und noch recht schwächlicher Brigant betreten wir die weiten Areale von Hibernia und vor euch stehen die ersten fünf Stufen eurer Karriere. Der Beginn ist eigentlich recht simpel, da es prinzipiell nur ums schnelle Aufsteigen geht. Mit etwas Glück findet ihr einen höherstufigen Beschwörer, der euch einen Damage-Add spendiert – damit tötet ihr selbst orangene Monster innerhalb weniger Sekunden. Ansonsten schlagt ihr euch alleine mit blauen Gegnern herum. Zusammen mit einem anderen Spieler sind aber auch gelbe Gegner ohne lange Downtimes möglich, was euch dem Ziel (Stufe 5) schnell näher bringen wird. Konzentriert euch dabei zunächst auf Skelette und andere humanoide Monster, da diese euch die ersten Rüstungsteile als Loot abwerfen werden. Denkt auch daran, bis zur fünften Stufe keinen Skillpunkt zu verteilen.

Dark Age of Camelot

Tod auf leisen Sohlen
Wenn ihr auf Stufe 5 seid, begebt euch umgehend nach Tir na nOgh und sucht euren Nachtschatten-Trainer auf. Dort könnt ihr endlich die ersten Skillpunkte investieren und damit eure Laufbahn planen. Es gibt hierbei einige kleine Variationsmöglichkeiten – vor allem bei der Waffenwahl. Prinzipiell ist es aber egal, ob ihr lieber die schnelleren Stich- oder die etwas stärkeren Klingenwaffen nehmt. Hauptaugenmerk für einen Attentäter liegt natürlich auf 'Schleichen' und 'Kritischer Schlag'. Beides sollte recht hoch gelevelt sein und bleiben, um sich zum einen unbemerkt an den Gegner heranzuschleichen und diesen zum anderen mit einer Kette von kritischen Schlägen traktieren zu können. Hinzu kommen noch ein paar Punkte auf 'Stichwaffen' bzw. 'Keltendoppel' (hängt davon ab, ob ihr zwei Waffen gleichzeitig oder eine Waffe und ein Schild nehmt) und eventuell noch ein wenig auf 'Vergiften' setzt. Letztgenannter Skill kann in Notsituationen den entscheidenden Ausschlag geben, denn eine vergiftete Waffe richtet über eine gewisse Zeitspanne gesehen mehr Schaden an. Schleicht euch also getarnt von hinten an euren Gegner heran und wenn ihr hinter ihm steht, benutzt ihr euren ersten kritischen Schlag. Sobald ihr die zwei darauf folgenden Styles erlernt, könnt ihr insgesamt drei aufeinander folgende Schläge ausführen, die dem Gegner ordentlich Schaden zufügen. Wenn ihr vorher noch eure Waffe(n) vergiftet habt, ist die Zeit zunächst auf eurer Seite, denn das Gift wirkt langsam und in mehreren Schüben.

Zwar verfügt ihr noch über zwei kleine Damagespells, aber diese sind eher für den Combat-Nachtschatten nützlich. Im Reichskampf spielt ihr eure Stärke so richtig aus: Gut getarnt könnt ihr euch unbemerkt an die Kontrahenten heranschleichen und nach oben beschriebenem Muster angreifen. Stofftragende Zauberer könnt ihr mit etwas Glück sogar mit einem einzigen kritischen Schlag töten. Wenn nicht, tut das Gift sein übriges. Gefürchtet sind die Nachtschatten in höheren Levels auch aufgrund ihrer Fähigkeit, an Keepwänden hochklettern zu können. So können sie für große Verwirrung innerhalb der Burg sorgen. Es ist jedoch noch anzumerken, dass es nicht gerade einfach ist, den Nachtschatten zu leveln. Alleine geht es nur recht mühsam voran und nicht jede Gruppe nimmt gerne einen solchen Charakter auf. Doch die Belohnung für die Mühen erfolgt spätestens im Reichskampf bzw. in den Battlegrounds.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel