Komplettlösung - Dark Age of Camelot : Komplettlösung

  • PC
Von Kommentieren
Der Krieger

Dark Age of Camelot

Vorwort
Der zäheste aller Nahkämpfer in Midgard ist mit Sicherheit der Krieger, der vor allem durch seine hohen Trefferpunkte und den geschickten Umgang mit unterschiedlichen Waffen zu einem gefürchteten Gegner wird. Auf irgendwelche magischen Fähigkeiten und spezielle Manöver muss er jedoch verzichten, was ihn nicht gerade sehr abwechslungsreich erscheinen lässt. Wer jedoch am liebsten in der vordersten Reihe steht und massig Schaden austeilen will, ist mit dem Krieger bestens bedient.

Der Beginn
Der Krieger ist eine der wenigen Klassen, bei der ihr die freie Wahl habt, für welche Rasse ihr euch entscheidet. Prinzipiell sind alle Rassen gleich gut spielbar, wobei natürlich der Kobold aufgrund seiner geringen Konstitution nur bedingt zu empfehlen ist. Viele Spieler schwören auf den Troll oder den Zwerg, da diese schon von Beginn an mehr Trefferpunkte aufweisen können. Doch egal auf welche Rasse eure Wahl fällt, eure Punkte sollten zu Beginn in 'Konstitution', 'Stärke' und 'Geschicklichkeit' fließen, da dies die wohl wichtigsten Attribute eines jeden Kriegers sind. So gerüstet könnt ihr euch in die wilde Natur von Midgard stürzen.

Dark Age of Camelot

Die ersten Schritte
Als Krieger bzw. Wikinger habt ihr zu Beginn natürlich nicht viel Möglichkeiten, wie ihr eure Gegner angehen könnt. Einfach den nächstbesten blauen Kontrahenten anvisieren und draufhauen. Optimal wäre ein kleines Team mit einem jungen Seher, der euch während des Kampfes ständig heilt. Mit dieser Vorgehensweise kann man auch ruhig gelbe bis orangene Gegner angehen. Wenn ihr wollt und ihr euch schon entschieden habt, welche Waffe ihr später nehmen wollt, könnt ihr auch schon die ersten Skillpunkte in die entsprechende Gattung setzen. Die einzelnen Styles machen das Vorankommen dann ein wenig leichter. Ansonsten bleibt beim Wikinger nicht mehr viel zur Startphase zu sagen.

Endlich Krieger
Wenn ihr endlich die fünfte Stufe erreicht habt, solltet ihr auf schnellstem Weg zu eurem Trainer nach Vasudheim (alternativ Fort Atla) gehen und euch in den Rang eines Kriegers heben lassen. Spätestens jetzt sollte euch klar sein, welche Waffe ihr benutzen möchtet, um die entsprechende Gattung mit Skillpunkten zu besetzen. Diese sollte von nun an immer auf Charlevel-Niveau gehalten werden. Die restlichen Punkte könnt ihr nach eigenem Ermessen verteilen. Wenn ihr auf die Kombination Einhandwaffe + Schild setzt, sind Investitionen in die Schildlinie natürlich Pflicht. Dies erhöht eure Blockchancen und eröffnet euch die später sehr nützlichen Schildstyles, die den Gegner kurze Zeit stunnen können. Wer lieber Zweihandwaffen benutzt, kann auch auf 'Parrieren' setzen.

Prinzipiell kommt ein Krieger auch alleine sehr gut zurecht und schafft gelbe Gegner ohne größere Probleme. Er ist jedoch auch als Maintank in einer Gruppe sehr gerne gesehen, da er massiven Schaden austeilt und somit die Monster meist auf sich ziehen kann. Aufgrund seiner hohen Anzahl an Trefferpunkten hält er auch einige Schläge aus. Ein weiterer kleiner Vorteil ist, dass er schon ab der zehnten Stufe eine Kettenrüstung tragen kann, die mehr Schaden absorbiert als eine Nietenrüstung. Man sollte sich aber immer bewusst sein, dass man nicht viel Variation in seinen Aktionen finden wird. Draufhauen und einstecken – viel mehr macht man als Krieger leider nicht.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel