News - Cyberpunk 2077 : Wird die E3-Präsentation wirklich so groß?

  • PC
Von Kommentieren

Seit Monaten halten sich die Gerüchte, dass CD Projekt RED auf der diesjährigen E3 endlich handfeste Details zu Cyberpunk 2077 bekannt geben wird. Der Messeauftritt könnte dabei deutlich über den plumpen Release eines Trailers hinaus gehen.

Auch wenn es keine offizielle Ankündigung gibt, so darf mittlerweile als halbwegs sicher gelten, dass Cyberpunk 2077 in diesem Jahr in irgendeiner Form auf der E3 2018 im Juni vertreten sein wird. In der Vergangenheit war dabei immer von einem neuen Trailer und ersten Infos die Rede, die E3-Präsentation des Spiels könnte aber viel größere Ausmaße annehmen.

Darauf lässt nun ein neuer Bericht von Francesco Fossetti bieten. Fosseti ist Redakteur bei Everyeye.it, einer der bekanntesten Webseiten in Italien. Bei Facebook hat er nun bestätigt, dass er bereits seinen E3-Besuch bei CD Projekt RED mit dem Entwickler klar gemacht hat. Interessant dabei: Im Zuge seines Messebesuchs beim Entwicklerstudio aus Polen wird er sich hinter verschlossenen Türen eine einstündige (!) Präsentation ansehen.

Fossetti erwähnte in diesem Zusammenhang zwar nicht explizit Cyberpunk 2077, es gilt aber als hochwahrscheinlich, dass sich CD Projekt RED eben auf das neue Sci-Fi-RPG-Epos konzentrieren wird.

Immerhin: Der E3-Auftritt des Entwicklerstudios ist ja bereits bestätigt und die zahlreichen Hinweise in der jüngeren Vergangenheit lassen auf einen großen E3-Knall in Sachen Cyberpunk 2077 hoffen. Denn mit dem Sammelkartenspiel Gwent wird sich CD Projekt RED wohl kein eine ganze Stunde lang aufhalten.

Cyberpunk 2077 - Mike Pondsmith about Cyberpunk World Trailer
Der Erfinder des Pen & Paper Rollenspiels Mike Pondsmith erzählt ein wenig über die Cyberpunk-Welt.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel