Komplettlösung - Cultures: Die Entdeckung Vinlands : ....

  • PC
Von Kommentieren
Mission 8: Rocky Mountains

Missionsziele:

1. Errichtet eine Handelsroute zwischen deinem Hauptlager und dem Lager der Vorhut.

2. Füllt das Lagerzelt mit 20 Einheiten Nahrung und 10 Speeren.

Jawohl, zur allgemeinen Erleichterung wieder einmal eine einfache, beschauliche und vor allem friedliche Mission! Bei deinem Startpunkt hat es sehr wenig Nahrung: Kaum Beeren, keine Fische und nur wenig Wild für den Jäger. Baue deshalb zuerst gleich einen Bauernhof, gefolgt von einem Jägerzelt. Wenn der Farmer seinen Meisterbrief erhalten hat, folgt sofort eine Mühle hinstellen. Notwendig sind auch Holzfällerzelt, Schule und Lehmzelt. Sobald als irgend möglich wird eine Bäckerei gebaut, wodurch deine grössten Probleme gelöst sei dürften. Erst jetzt kannst du mit der Vergrösserung deiner Bevölkerung liebäugeln. Baue vor allem Dreifamilienhäuser für deine Wikinger, da die Rohstoffe ziemlich knapp sind.

Der Kundschafter im Süden leidet bald einmal unter Hunger. Leider kannst du für ihn nicht viel machen, nimm ihn auf keinen Fall in deine nördlich Siedlung. Denn sonst würden deine Wikinger unter Umständen bei den Indianern Beeren sammeln gehen. Nachdem eine zweite Bäckerei errichtet wurde, solltest du auch für eine Bierbrauerei sorgen. Denn nur gegen Entrichtung eines Tributs von 20 Fass Bier erklären sich die Rotgesichter bereit, ihre Einstellung dir gegenüber von feindlich zu neutral zu ändern. Die 10 Speere müssen nun ebenfalls produziert werden. Die benötigten Einheiten Nahrung hast du dank deiner zweiten Bäckerei schon so gut wie in der Tasche, sofern du nicht zu viele Kinderchen hast kommen lassen. 15 Einwohner reichen für diese Mission bereits fürstlich.

Nachdem Frieden zwischen dir und den Indianern geschlossen wurde, kannst du problemlos Wegweiser bis zum Lagerzelt im Süden bauen. Das Transportieren der entsprechenden Waren (Speer und Nahrung) ist dann nur noch reine Formsache.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel