gameswelt.tv

Crytek - News

Mit Crytek hat jetzt das nächste Unternehmen bestätigt, sich an der Auktion um THQ beteiligt und die Marke Homefront erworben zu haben. Den Kaufpreis kommentierte das deutsche Entwicklerstudio nicht, Dokumente über die Versteigerung sprechen aber von 500.000 US-Dollar.

Dafür äußerte sich Crytek-Chef Cevat Yerli in einer Pressemitteilung über Vergangenheit und Zukunft der neu erworbenen Marke: "Seit wir das Abkommen getroffen haben, Homefront 2 zu entwickeln, glauben wir entschieden an die Marke und ihr Potential, Spieler zu unterhalten und zu erstaunen."

"Unsere Kooperation mit THQ war immer positiv und wir würden uns gerne bei ihnen für all ihre Unterstützung über die letzten beiden Jahre bedanken sowie unsere Sympathie für diejenigen ausdrücken, die von den aktuellen Ereignissen um das Unternehmen betroffen sind", so Yerli weiter.

"Vom ersten Tag an war das Homefront-2-Team engagiert, ein Spiel zu entwickeln, dass die Serie zu neuen Höhen führt und das Level an Qualität und Innovation bietet, die man mit Crytek verbindet", ergänzt Nick Button-Brown, General Manager of Games. "Im Bezug auf die Entwicklung unseres Spiels hat sich nichts geändert und wir freuen uns darauf, das fertige Produkt mit den Spielern zu teilen."

Wann der Shooter, der bei Crytek UK in Nottingham entsteht, erscheinen soll, ist allerdings noch offen.

Einloggen

Kommentare zu Crytek

  • @BitByter
    Dem kann ich in den meisten Fällen nur zustimmen. Es sei denn der Shooter hat ein paar RPG Aspekte (wie ein Mass Effect aber in ego-Perspektive), dann wäre es wohl okay.
    Ich pesönlich fand die Länge von Halo:Combat Evolved sehr gut.

  • 30 Stunden kann ich mich auch an kein Shooter erinnern, aber 10-12 Stunden wären mal wieder nett. Geht auch ohne ständige Explosionen

  • bei 30 std in einem shooter würde ich vor langeweile sterben, glaube ich...

  • Mit welchen Ego-Shootern warst du 30 Stunden lang beschäftigt?

  • Jo, nicht einmal 5 Stunden Spielzeit! Das ist lächerlich!

    Ich vermisse die guten alten Zeiten, als man noch mit einem Shooter 30 Stunden beschäftigt war! ;(

  • Ich hoffe das die aber diesmal die Performence in den Griff kriegen. Im ersten Teil ham se die Engine ja schön versaut, das ich mit nem pc der die Anforderungen bei weitem übertrifft, nicht gescheit zocken kann auf max Details + DirectX 11. Ich muss das Spiel zu dx9 zwingen, damit ich vernünftige fps bekomme...

    Ansonsten hat das Spiel schon viel Potenzial, was beim ersten Teil leider an einigen Stellen verschenkt worden ist...

  • "Die Serie zu neuen Höhen führt" - Homefront war nie besonders hoch, ich fand es sogar eher ein ziemlich langweiliger Shooter, der viel zu schnell zu Ende war! Finde ich jetzt nicht unbedingt ein Franchise, von dem ich mir eine Fortsetzung wünsche.

Informationen zu Crytek

Firma:
Crytek
Strasse:
Grüneburgweg 16,
PLZ:
60322
Ort:
Frankfurt am Main
Land:
Deutschland
Telefon:
-
Fax:
-
E-Mail:
-
Website:
Hier klicken
Watchlist:
In Watchlist eintragen

Weitere News zu Crytek

  • PC Icon Crytek

    CryEngine unterstützt bald AMDs Mantle [1]

  • multi Icon Crytek

    CryENGINE erhält Linux-Unterstützung [1]

  • multi Icon Crytek

    Neue CryEngine vorgestellt [7]

... alle News anzeigen

Downloads zu Crytek

... alle Downloads anzeigen

Videos zu Crytek

Top-Angebote

STYLE WECHSELN
 
PLATTFORMAUSWAHL

Weitere Plattformen

WIR PRÄSENTIEREN

WERBUNG

UMFRAGEN

Momentan ist keine Umfrage verfügbar.